Pokémon Trading Card Game Online

Pokémon-Karten: Diebstahl im Wert eines Eigenheims schmerzt Fan gleich doppelt

von Daniel Hartmann (Freitag, 29.07.2022 - 14:53 Uhr)

Auch Enton ist fassungslos über den Verlust von so viel Geld. (Bild: Getty Images/apilarinos // The Pokémon Company)
Auch Enton ist fassungslos über den Verlust von so viel Geld. (Bild: Getty Images/apilarinos // The Pokémon Company)

Unter Sammlern sind gerade Pokémon-Karten extrem begehrt. Die seltensten Exemplare sind je nach Qualität Hunderttausende Euro wert und so manche Sammlung übersteigt den Wert eines üppigen Eigenheims. Einem Mann aus South Carolina wurden kürzlich Karten im Wert von knapp einer halben Millionen Euro gestohlen.

Pokémon: Diebe klauen Karten im Wert von fast 500.000 Euro

Team Rocket hat wieder zugeschlagen. Einem Sammler aus South Carolina wurden laut der Website The Smoking Gun Pokémon-Karten gestohlen, die ein echtes Vermögen wert sein sollen. (Quelle: The Smoking Gun). Laut dem Polizeibericht gab der Sammler Christopher Polydorou den Wert der Karten mit einer Summe von fast einer halben Millionen Euro an. (Quelle: Spartanburg County Sheriff's Office via The Smoking Gun).

Der 62-Jährige gab an, die Karten bereits vor 20 Jahren gekauft zu haben, es handelt sich um insgesamt drei ungeöffnete Boxen mit je 24 Karten-Packs. Eine der Karten soll laut dem Sammler eine sehr wertvolle japanische Variante sein. Die Karten befanden sich im einem klimatisierten Raum, in dem Polydorou auch Baseball-, Football- und Basketball-Karten aufbewahrt. Außer seiner Mutter und einem Klimatechniker habe seit Oktober 2021 niemand außer ihm den Raum betreten.

Pokémon-Karten sind euch ein Rätsel? Hier sind ein paar echte Pokémon-Mysterien und sogar mit Seltenheitswert:

Sammler hätte es besser wissen sollen

Wie die Karten aus dem gut 630 Quadratmeter großen Anwesen entwendet wurden, ist aktuell noch unbekannt. Die Polizei ermittelt in dem Fall. Christopher Polydorou verdient sein Geld übrigens als Versicherungsmakler und ratet mal, was nicht versichert war! Korrekt: seine Sammlung an Pokémon-Karten. So schmerzt der Verlust gleich doppelt.

In den letzten Jahren nahm der Hype um die Sammelkarten immer weiter zu. Streamer öffneten auf Twitch ihre Karten-Packs und feierten mit ihrer Community, wenn sie eine echte Seltenheit zogen. Den Status als wertvolles Sammelobjekt haben Pokémon-Karten aber schon wesentlich länger und die Preise steigen immer weiter. Erst Anfang 2022 schlitterte eine Karte nur knapp an der Millionengrenze vorbei:

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Pokémon-Karten: Diebstahl im Wert eines Eigenheims schmerzt Fan gleich doppelt
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website