Steam

Selbst Stray muss kapitulieren: Begehrte Steam-Hardware ist die neue Nummer 1

von Robert Kohlick (Dienstag, 02.08.2022 - 16:56 Uhr)

Nur das Steam Deck kann Stray vom Thron stoßen. (Bild: spieletipps / Annapurna Interactive)
Nur das Steam Deck kann Stray vom Thron stoßen. (Bild: spieletipps / Annapurna Interactive)

Über die letzten zwei Wochen hat es der PlayStation-Hit Stray geschafft, sich quasi durchgehend an der Spitze der Steam-Charts zu halten – doch damit ist jetzt Schluss! Jetzt gibt es wieder einen neuen Steam-König.

Steam Deck erobert sich die Bestseller-Krone zurück

Seit seinem Release hat es Stray geschafft, seinen Spitzenplatz in den Steam-Charts beinahe durchgehend zu verteidigen. Kein Wunder, schließlich kam das dystopische Katzenspiel nicht nur überall gut an (spieletipps-Wertung: 85 Punkte), auch das Sommerloch dürfte dafür gesorgt haben, dass Stray den Thron so lange sein Eigen nennen durfte.

Doch nun gibt es einen neuen Steam-König – und der stammt von Valve selbst: das Steam Deck. Die leistungsstarke Handheld-Konsole hat es geschafft, sich in den internationalen Bestseller-Charts der Online-Plattform den ersten Platz zurückzuerobern (Quelle: Steam).

Stray wurde dadurch auf den zweiten Platz verbannt, die Bronzemedaille kann momentan Survival-Dauerbrenner Rust für sich beanspruchen, was unter anderem daran liegen dürfte, dass das Spiel gerade um 50 Prozent reduziert ist.

Internationale Bestseller bei Steam anschauen

Lohnt sich der Kauf des Steam Decks für euch? Die Kollegen von GIGA haben ein erstes Fazit gezogen:

Steam Deck: Das muss noch etwas reifen Abonniere uns
auf YouTube

Was ist das Steam Deck?

Bei dem Steam Deck handelt es sich um eine portable Konsole, die in ihren Grundzügen der Nintendo Switch ähnelt. Doch im Gegensatz zur Switch müssen sich Spieler keine auf die Plattform zugeschnittenen Games kaufen, um mit der Konsole zocken zu können, denn das Steam Deck unterstützt schlichtweg PC-Spiele – vor allem jene, die ihr bereits auf Steam erworben habt.

Steam Deck direkt im Steam Store anschauen

Doch das ist nicht das Einzige, wozu die Steam-Konsole in der Lage ist: Wer will, kann den Handheld auch im Desktop-Modus als Linux-PC nutzen oder sogar Windows installieren und das Gerät damit noch flexibler einsetzen – dafür ist jedoch etwas Know-How erforderlich.

Im Vergleich zur Nintendo Switch kostet das Steam Deck etwas mehr Geld (die günstigste Version startet bei 419 Euro), ist jedoch vor allem für PC-Spieler mit großem Pile of Shame genau die richtige Alternative zur Nintendo Switch.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Selbst Stray muss kapitulieren: Begehrte Steam-Hardware ist die neue Nummer 1
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website