Digimon Survive

Digimon Survive: Die negativen Steam-Reviews sind einfach nur peinlich

von Daniel Boldt (Mittwoch, 03.08.2022 - 14:30 Uhr)

Viele Digimon-Fans haben sich offenbar nicht über das Spiel informiert. (Bild: Bandai Namco)
Viele Digimon-Fans haben sich offenbar nicht über das Spiel informiert. (Bild: Bandai Namco)

Nach einer halben Ewigkeit ist Digimon Survive endlich erhältlich und auch wenn das Spiel bei der Mehrheit der Fans auf Steam ziemlich gut ankommt, so gibt es auch einige kritische Stimmen. Wir erklären euch, warum der größte Kritikpunkt in diesem Fall ziemlich albern ist. 

Falsche Erwartungen und viel Frust

Kein Videospiel ist frei von Kritik, aber im Fall von Digimon Survive muss man sich schon fragen, was einige Spieler eigentlich erwartet haben? Wenn ihr euch aktuell nämlich die User-Rezensionen auf Steam durchlest, dann werdet ihr vor allem auf einen Kritikpunkt stoßen und zwar stören sich nicht gerade wenige Spieler an den vielen Texten und der hohen Dialogdichte des Games.

Ein kurzer Auszug aus den negativen Rezensionen:

"ACHTUNG - NUR GELABER! ABSOLUT KEINE KAUFEMPFEHLUNG!" ~ Kevin

"97% Dialog, 2% Action - 1% heiße Luft = 100% Verarsche. Was ist das denn für ein "Spiel"?!" ~ Sucukpunch

"Leider mit Abstand der größte Fehlkauf 2022. 80% der Zeit verbringt man damit die völlig belanglose Story durchzuklicken." ~ Newky

Diese Kommentare wirken ziemlich befremdlich, immerhin wird das Spiel von Steam ganz klar als Visual Novel definiert und auch Publisher Bandai Namco hat im Vorfeld immer wieder darauf verwiesen, dass es sich bei Digimon Survive um ein taktisches Rollenspiel mit starken Visual-Novel-Einflüssen handelt.

Auf der offiziellen Webseite hieß es zum Release zum Beispiel:

"Bandai Namco Europe kündigt heute die Veröffentlichung von DIGIMON SURVIVE an, einer Mischung aus Visual Novel und taktischem Rollenspiel. Das Spiel bietet eine Geschichte voller Spannung, einzigartiger Charaktere und potenziell düsteren Entscheidungen."

Digimon Survive Release Date Trailer

Unzufriedene Fans sind selber Schuld

Wer also ein Spiel wie Digimon World oder Digimon Story erwartet hat, der hat sich schlichtweg nicht über das Spiel informiert. Insofern sind die negativen Bewertungen, die sich ausschließlich auf den Visual-Novel-Aspekt fokussieren reichlich unfair. 

Generell schneidet Digimon Survive aber mit rund 80 Prozent sehr positiv auf Steam ab. Die internationalen Pressestimmen lassen dagegen noch auf sich warten. 

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Digimon Survive: Die negativen Steam-Reviews sind einfach nur peinlich
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website