Pokémon Karmesin & Purpur

Pokémon Karmesin & Purpur: Geschlecht eines Charakters schockiert Fans

von Nathan Navrotzki (Freitag, 05.08.2022 - 12:00 Uhr)

Pokémon-Fans haben völlig daneben getippt. (Bildquelle: Game Freak, Getty Images / Ecelop)
Pokémon-Fans haben völlig daneben getippt. (Bildquelle: Game Freak, Getty Images / Ecelop)

Pokémon Karmesin und Purpur lässt Fans an ihrer Sexualität zweifeln. Der Grund: Die Community hat sich in einen Charakter verguckt, der eigentlich ein ganz anderes Geschlecht hat als angenommen.

Pokémon-Community verwirrt sich selbst

Die neueste Ausstrahlung von Pokémon Presents hat nicht nur neue Pokémon und Features vorgestellt – auch einige neue Nebencharaktere sind im Trailer zu sehen. Darunter auch Arenaleiter Grusha.

Der Eis-Trainer versteckt seinen Mund zwar unter einem dicken Schal, doch aufgrund der hochgesteckten Frisur und langen Wimpern, gingen viele Fans zuerst davon aus, dass es sich bei Grusha um eine weibliche Arenaleiterin handelt.

Wer öfter in den sozialen Medien unterwegs ist, wird sich denken können, was daraufhin folgte. Grusha wurde prompt als neue Waifu der Community betitelt und es wurden sogar schon einige freizügigere Bilder vom Charakter gezeichnet – alles in der Annahme, er sei weiblich.

Hier könnt ihr euch den neuen Trailer, samt Grusha, noch ein Mal ansehen:

Pokémon Karmesin & Purpur: Willkommen in der Paldea-Region!

Game Freak versetzt Fans in Panik

Kurz nach der Präsentation posten die offiziellen Pokémon-Accounts und Websites jedoch über die neuen Inhalte. Und ganz zum Schock der Community, entpuppt sich Grusha dadurch als männlicher Trainer. Zumindest werden für ihn die Pronomen er/ihn verwendet in den Texten von Game Freak. (Quelle: Pokémon)

Natürlich gibt es an dieser Stelle verschiedene Arten damit umzugehen. Man kann es einfach akzeptieren und das Charakter-Design dafür loben, dass es toll aussieht. So wie der folgende Fan:

"Okay, ich kann nicht der/die einzige sein, der/die dachte der neue Eis-Arenaleiter sei weiblich, oder? LMAO"

"Aber ich liebe das Design, es ist hübsch."

Oder man kann auch daran verzweifeln und sich panisch vor der Wahrheit verschließen:

"Sie ist kein Typ. Ihr könnt mich nicht überzeugen, dass das ein Typ ist. Es ist eine sie. (...) Ich bin nicht schwul, das ist eine Frau (...)"

Meinung von Nathan Navrotzki

In den letzten Pokémon-Spielen gab es immer häufiger sehr androgyn aussehende Charaktere – vor allem feminine Männer. Hoffentlich behält Game Freak diesen Trend bei. Die Designs sind jedes Mal richtig cool anzusehen.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Pokémon Karmesin & Purpur: Geschlecht eines Charakters schockiert Fans
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website