Call of Duty: Warzone

Nach Update in CoD: Warzone – auf diese 6 Waffen solltet ihr jetzt setzen

von Robert Kohlick (Samstag, 06.08.2022 - 14:30 Uhr)

Das letzte große CoD-Update hat mal wieder für eine neue Meta in Warzone gesorgt. (Bild: Activision)
Das letzte große CoD-Update hat mal wieder für eine neue Meta in Warzone gesorgt. (Bild: Activision)

Und täglich grüßt der Meta-Shift. Mit dem letzten großen Update für Call of Duty Warzone gab es wieder einige Anpassungen an den Waffen des BR-Shooters. CoD-Experte TrueGameData hat diese Änderungen analysiert und verrät, welche Waffen nun besonders stark sind.

Beste Distanz-Waffen in Warzone – Experte gibt Tipps

Mit dem Midseason-Update haben die Entwickler von CoD: Warzone wieder an einigen Stellschrauben gedreht, die mitunter großen Einfluss auf die Meta des erfolgreichen Battle-Royale-Shooters haben.

Ein Glück hat CoD-Experte TrueGameData die Änderungen direkt unter die Lupe genommen und die veränderten Waffen direkt auf den Prüfstand gestellt, um herauszufinden, welche Schießeisen vor allem auf langen Distanzen die beste Figur machen – und das Ergebnis ist eindeutig: Wer eine Waffe mit möglichst geringem Rückstoß sucht, damit jeder Schuss auch ein Treffer ist, greift am besten zur KG M40.

Das KG M40 ist dank des letzten Updates jetzt ein echter Laser. (Bild: Activision)
Das KG M40 ist dank des letzten Updates jetzt ein echter Laser. (Bild: Activision)

Das schwere Sturmgewehr wirkt zwar etwas behäbig und zieht vor allem bei Gefechten auf geringeren Distanzen den Kürzeren – doch wer auf längeren Strecken Gegner aufs Korn nehmen will, hat mit dieser Waffe einen echten Laser in seinem Repertoire. Im Test von TrueGameData erreicht die KG M40 eine Genauigkeit von sensationellen 95 Prozent. Dafür stellte er sich rund 150 Meter entfernt von einem Fenster auf, schoss darauf und zählte anschließend, wie viele Schüsse ins Schwarze gingen. Genau so präzise ist auch die UGM mit Feuerstoß-Modus, doch da meisten Spieler Burst-Waffen nichts abgewinnen können, wird sie wahrscheinlich nicht zur Meta werden.

Das KG M40 hat eine große Schwäche: die recht hohe TTK (Time to Kill). Mit anderen Worten: Aufgrund des eher geringen Schadens und der niedrigen Feuerrate der Waffe dauert es relativ lange, bis euer Gegner zu Boden geht.

Ähnlich präzise mit 85 Prozent und deutlich tödlicher ist die Cooper Carbine. Aufgrund der niedrigen Geschossgeschwindigkeit kann es sich jedoch auf langen Distanzen als schwierig erweisen, sich bewegende Ziele zu treffen – denn ihr müsst ordentlich vorhalten.

Ein Comeback dürfen ebenfalls drei alte Modern-Warfare-Waffen feiern: die M13, Grau 5.56 und Kilo 141. Alle drei Sturmgewehre können mit solider Genauigkeit von 70-75 Prozent und niedriger TTK glänzen, haben jedoch eine gemeinsame Schwäche: die geringe Mobilität. Wer sich mit diesen Sturmgewehren übers Schlachtfeld bewegt, ist deutlich langsamer unterwegs als mit den meisten anderen Waffen.

Wer hingegen mit Waffen, die einen hohen Rückstoß haben, kein Problem hat, greift am besten zur AS44. Aufgrund ihres moderaten Schadens und der hohen Feuerrate, ist die TTK besonders niedrig. Ihr müsst jedoch damit rechnen, dass nicht jeder Schuss auch ein Treffer ist.

Die Zombies sind wieder los! Seit dem letzten Warzone-Update machen die Untoten Rebirth Island unsicher:

Warzone – Trailer zum Zombie-Modus in Season 4
Call of Duty: Vanguard [PlayStation 5]

Call of Duty: Vanguard [PlayStation 5]

Im neuesten Call of Duty erlebt ihr erneut knallharte Schlachten des Zweiten Weltkriegs.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 10.08.2022 14:54 Uhr

Diese Warzone-Loadouts lohnen sich laut TrueGameData gerade

Wer also seine Gegner auf Distanz halten will, greift laut TrueGameData am besten zu einem der folgenden Loadouts:

Loadout mit Cooper Carbine:

  • Visier: SVT-40 PU-Visier 3-6x
  • Munitionstyp: Verlängert
  • Magazin: 9mm 60-Schuss-Trommelmagazin
  • Lauf: 22″ Cooper Eigen
  • Unterlauf: M1941 Handstopper
  • Griff: Pine-Tar-Griff
  • Fertigkeit: Brace
  • Fertigkeit 2: On-Hand
  • Schaft: Cooper 45RS
  • Mündung: MX-Schalldämpfer

Loadout mit AS44:

  • Visier: SVT-40 PU-Visier 3-6x
  • Munitionstyp: Verlängert
  • Magazin: 7.62 Gorenko 50-Schuss-Magazin
  • Lauf: Kovalevskaya 615mm
  • Unterlauf: M1941 Handstopper
  • Griff: Pine-Tar-Griff
  • Fertigkeit: Gung-ho
  • Fertigkeit 2: On-Hand
  • Schaft: ZAC 12B Eigen
  • Mündung: MX-Schalldämpfer

Loadout mit KG M40:

  • Visier: SVT-40 PU-Visier 3-6x
  • Munitionstyp: Verlängert
  • Magazin: 8mm Klauser 60-Schuss-Trommelmagazin
  • Lauf: Reisdorf 720mm Shrouded
  • Unterlauf: M1930 Strife Angled
  • Griff: Hatched
  • Fertigkeit: Brace
  • Fertigkeit 2: On-Hand
  • Schaft: VDD 22G Padded
  • Mündung: MX-Schalldämpfer

Mit diesen 3 Loadouts seid ihr aktuell also besonders gut für die Warzone gerüstet – zumindest auf Distanz. Probiert sie doch einfach mal aus!

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Nach Update in CoD: Warzone – auf diese 6 Waffen solltet ihr jetzt setzen
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website