Steam

Neuer Steam-Liebling: Stardew-Valley-Alternative heimst Traumwertungen ein

von Mandy Strebe (Montag, 08.08.2022 - 10:47 Uhr)

Dinkum: Offizieller Launch-Trailer

Seit seinem Release kann sich das niedliche Dinkum in den Topsellern von Steam behaupten. Die Simulation gleicht einem Mix aus Stardew Valley und Animal Crossing und gibt noch eine Prise Survival oben drauf. Das Konzept geht auf: Das Abenteuer wird mit Traumwertungen überhäuft. Was euch darin erwartet, erklären wir euch jetzt genauer.

Hat Steam einen neuen Liebling?

Zurzeit werden die Steam-Charts von einigen immer gleichen Dauerbrennern beherrscht. Während Stray weiterhin die Herzen aller Spieler schmelzen lässt, ist auch Dinkum ein gern gesehener Gast in den Topsellern (Quelle: Steam).

Neben dem Spitzenplatz in den Charts bewerten die Steam-Spieler das an Stardew Valley oder Animal Crossing erinnernde Spiel mit absoluten Bestnoten. Von den knapp 5.000 Rezensionen sind ganze 95 Prozent positiv (Quelle: Steam).

Wie in Animal Crossing auch, verschlägt es euch in Dinkum auf eine Insel, die hier aber an das australische Outback angelehnt ist. Es erwarten euch also tropische Wälder und sengende Wüsten.

Zu den typischen Aufgaben gehört das Errichten eines Hauses, Fangen von Insekten, Schließen von Freundschaften und Anbauen von Feldfrüchten. Ein bunter Mix aus Stardew Valley und Animal Crossing eben.

Dinkum wird allerdings noch um einige Survival-Elemente erweitert: Jagt Tiere, sichert euch Essen und setzt euch gegen tödliche Kreaturen zur Wehr.

Was müsst ihr noch über die Stardew-Valley-Alternative wissen?

Dinkum befindet sich aktuell noch in einer Early-Access-Version und wird voraussichtlich auch noch ein Jahr in dieser stecken. Der Alleinentwickler James Bendon hat allerdings schon drei Jahre Arbeit in das Farming-Game investiert und beschreibt das Spiel aktuell als spielbar. Einige Kernfeatures, mehr Charaktere und Gegenstände sowie weitere Aktivitäten sollen nach und nach eingefügt werden.

Was Dinkum zu einem großen Spaß macht, ist die Möglichkeit mit euren Freunden im Koop zu zocken und somit gemeinsam eure Inseln unsicher zu machen. Allerdings gibt es aktuell noch keinen gemeinsamen Fortschritt. Wie in Animal Crossing könnt ihr euch gegenseitig besuchen und zum Beispiel am Aufbau der Insel arbeiten, dies kommt aber nur dem Besitzer derselben zugute.

Ihr möchtet Stardew Valley mit mehr Magie? Dann solltet ihr einen Blick auf Little Witch in the Woods werfen:

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Neuer Steam-Liebling: Stardew-Valley-Alternative heimst Traumwertungen ein
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website