The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Xbox-Geheimnis gelüftet: Skyrim-Vorgänger nutzte einen genialen Konsolentrick

von Martin Hartmann (Dienstag, 16.08.2022 - 11:30 Uhr)

Da mussten sich die Entwickler echt was einfallen lassen. (Bild: Bethesda Softworks / Pixabay – janeb13)
Da mussten sich die Entwickler echt was einfallen lassen. (Bild: Bethesda Softworks / Pixabay – janeb13)

Seit dem Start der Next-Gen-Konsolen von Sony und Microsoft sind lange Ladezeiten quasi obsolet – doch früher sah das noch ganz anders aus, und das hatte allerlei Gründe. Ein Bethesda-Mitarbeiter verrät, wieso die Ladezeiten von The Elder Scrolls 3: Morrowind manchmal eine gefühlte Ewigkeit andauerten.

The Elder Scrolls 3: Morrowind manipuliert eure Konsole

Warum hatte der Skyrim-Vorgänger The Elder Scrolls 3: Morrowind so lange Ladezeiten? Todd Howard, der Game Director von Bethesda, liefert jetzt endlich die Antwort: Das Spiel brauchte Zeit, um eure Xbox vollständig neu zu starten.

Der Grund dafür war, dass Bethesda Probleme damit hatte, das Rollenspiel mit all seiner (damaligen) Grafikpracht auf die Konsole zu bringen. Folglich mussten die Entwickler eine Tricks anwenden:

„Es gibt einige Trick, die die Xbox uns beigebracht hat. Mein liebster in Morrowind ist, dass die Konsole ohne Wissen des Spielers neu gestartet werden kann, wenn ihr der Arbeitsspeicher ausgeht. Dabei kann etwa ein Bild auf dem Bildschirm erscheinen. Manchmal, wenn Morrowind geladen hat, dann hat es sehr lange geladen. Das sind wir, wie wir die Xbox neu starten. Das war wie ein Hail Mary für uns.“

Xbox hat Skyrim-Vorgänger kaum zum Laufen gebracht

Dank dem einfachen Trick gelang es den Entwicklern schließlich, dass umfangreiche Rollenspiel überhaupt auf der Xbox zum Laufen zu bringen. Trotz der teilweise extrem langen Ladezeiten, scheint es jedoch keinem Spieler aufgefallen zu sein.

Morrowind ist damals exklusiv für PC und Xbox erschienen. Auch in der Zukunft sind die Schicksale von Microsoft und Bethesda miteinander verknüpft. Nachdem der Tech-Gigant Mutterfirma Zenimax für 7,5 Milliarden US-Dollar kaufte, könnte das lang ersehntes The Elder Scrolls 6 ebenfalls exklusiv für die beiden Plattformen erscheinen.

The Elder Scrolls V: Skyrim (Anniversary Edition) - [PlayStation 4] | kostenloses Upgrade auf PlaySt

The Elder Scrolls V: Skyrim (Anniversary Edition) - [PlayStation 4] | kostenloses Upgrade auf PlaySt

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.10.2022 02:33 Uhr

Schafft ihr das ultimative Quiz?

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Xbox-Geheimnis gelüftet: Skyrim-Vorgänger nutzte einen genialen Konsolentrick
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website