Thymesia

Soulslike an der Spitze der Steamcharts – nein, es nicht Elden Ring

von Daniel Hartmann (Freitag, 19.08.2022 - 13:11 Uhr)

In Thymesia setzt ihr mächtige Seuchenwaffen gegen eure Feinde ein. (Bild: Team 17)
In Thymesia setzt ihr mächtige Seuchenwaffen gegen eure Feinde ein. (Bild: Team 17)

Für Fans des Soulslike-Genres gibt es ein neues Spiel, um die „post-Elden-Ring“ Leere zu bekämpfen. Ein Indie-Spiel aus Taiwan mit dem Namen Thymesia ist aktuell an der Spitze der Steamcharts zu finden. Mit einem dynamischen Kampfsystem zieht Thymesia das Tempo zwar etwas an, bleibt aber in Sachen Schwierigkeitsgrad den großen Vorbildern treu.

Thymesia: Soulslike erobert Steamcharts

Bei Thymesia handelt es sich um das erste Spiel des taiwanesischen Entwicklers OverBorder Studios. Das Soulslike wurde von gerade einmal sieben Personen entwickelt und erscheint am 18. August 2022 für PC (Steam, GOG), PS5, Xbox Series X|S und Nintendo Switch (Cloud-Version). Aktuell ist Thymesia auf Platz 3 der meistverkauften Spiele auf Steam mit einem um zehn Prozent auf 22,49 Euro reduzierten Preis. (Quelle: Steam).

Der Launch-Trailer zu Thymesia:

Thymesia | Launch Trailer

Im Königreich Hermes wurde es mit der Alchemie ein wenig übertrieben, eine Seuche befiel das Land und infizierte Monster terrorisieren die Städte. Als gefiederter Held Corvus sollt ihr das Land befreien, der Schlüssel dazu liegt darin, seine verlorenen Erinnerungen wiederzufinden.

Thymesia wirkt optisch zunächst wie Bloodborne spielt sich dann aber doch mehr wie Sekiro. Die Kämpfe sind schnell und extrem fordernd, das Spiel verlangt förmlich eine Auseinandersetzung mit seinen Mechaniken. Einfach nur draufkloppen hat in diesem Genre aber noch nie zum Erfolg geführt. Ihr müsst parieren, kontern, ausweichen, die zwei Schadensarten verstehen und die unterschiedlichen Seuchenwaffen freischalten und nutzen.

Diese Fähigkeiten können mit Perks nach Levelaufstiegen verbessert werden und so einen eigenen Spielstil kreieren. Optisch kann Thymesia als Indie-Spiel verständlicherweise nicht mit den Großen von FromSoftware mithalten. Ein bisschen mehr Abwechslung beim Gegnerdesign wird sich in den Steam-Reviews beispielsweise gewünscht.

Unser Guide für einen guten Einstieg in Thymesia:

Elden Ring mit Verkaufsrekord

Zwar rangiert Elden Ring nicht mehr unter den Topplätzen bei Steam, dennoch macht das Spiel von FromSoftware Schlagzeilen durch die Verkäufe. Laut einem Finanzbericht von Publisher Bandai Namco verkaufte sich Elden Ring insgesamt 15,6 Millionen Mal weltweit. (Quelle: via gamebiz.jp). Da es noch keine Infos zu DLCs gibt, können sich Genre-Fans aber erst mal in Thymesia verhauen lassen.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Soulslike an der Spitze der Steamcharts – nein, es nicht Elden Ring
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website