The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Besser als Skyrim: Diese 9 Fehler muss Bethesda im nächsten Teil ausbügeln

von Martin Hartmann (Freitag, 09.09.2022 - 11:30 Uhr)

Bisher ist nur wenig zu The Elder Scrolls 6 bekannt. (Bildquelle: Bethesda)
Bisher ist nur wenig zu The Elder Scrolls 6 bekannt. (Bildquelle: Bethesda)

The Elder Srolls 6 tritt ein großes Erbe an, sobald es erscheint. Immerhin warten nahezu alle RPG-Liebhaber der Welt auf den neuen Teil der beliebten Serie. Ein paar Dinge sollte es dabei aber besser machen als seine Vorgänger – die waren immerhin auch nicht fehlerlos.

Wie wird TES 6 noch besser als Skyrim?

Bethesda konnte 10 Jahre lang an dem Erfolg von The Elder Scroll 5: Skyrim zehren. Jetzt ist jedoch die Zeit gekommen, um nach vorne zu sehen. Aktuell arbeitet der Entwickler zwar vor allem an Starfield, aber auch The Elder Scrolls 6 wird bereits entwickelt. Das Rollenspiel kann nur besser werden, wenn es von Skyrim lernt.

Auch wenn Skyrim viel richtig gemacht wird, ist in Himmelsrand nicht alles perfekt. Sowohl bei den Gilden, den Kämpfen und der Story kann Bethesda die vorhanden Features erweitern, umdenken oder sogar einen Neuanfang wagen. Eure Antworten auf Facebook haben den Entwicklern genug Stoff zum Nachdenken gegeben.

The Elder Scrolls V: Skyrim - Steelbook Edition [PlayStation 4]

The Elder Scrolls V: Skyrim - Steelbook Edition [PlayStation 4]

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 04:09 Uhr

Bethesda entwickelt gerade Starfield und The Elder Scrolls 6. Der Nachfolger zu Skyrim kann nur besser werden, wenn er aus seinen Fehlern lernt. Welche Features wollt ihr noch in dem Rollenspiel sehen?

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Besser als Skyrim: Diese 9 Fehler muss Bethesda im nächsten Teil ausbügeln
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website