Assassin's Creed: Rift

Assassin’s Creed Mirage: Vorbesteller können zwischen 3 Editionen wählen

von Gregor Elsholz (Donnerstag, 22.09.2022 - 09:21 Uhr)

Assassin's Creed Mirage

Ubisoft will 2023 mit Assassin’s Creed Mirage zu den Gameplay-Wurzeln der Reihe zurückkehren. Nach dem Release des ersten Trailers könnt ihr euch das Abenteuer nun auch vorbestellen – wir stellen euch hier die 3 unterschiedlichen Editionen vor.

Assassin’s Creed Mirage: Alle Infos zum neuen Open-World-Abenteuer

Hier findet ihr die wichtigsten Infos zu Assassin’s Creed Rift im Überblick:

  • Genre: Open-World-Action-Adventure
  • Plattformen: voraussichtlich PC, PS5, PS4, Xbox One, Xbox Series X|S
  • Publisher: Ubisoft
  • Release: voraussichtlich 2023

Assassin’s Creed Mirage: 3 verschiedene Vorbesteller-Editionen

Ihr könnt euch Assassin’s Creed: Mirage für die PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X|S derzeit in physischer Form vorbestellen, während PC-Spieler das Spiel digital reservieren können. In jedem Fall stehen euch aber 3 verschiedene Editionen zur Verfügung:

  • Standard Edition für 49,99 Euro: Enthält das Spiel.

Standard Edition von Assassin’s Creed Mirage vorbestellen!

  • Deluxe Edition für 59,99 Euro: Enthält das Spiel, eine von Prince of Persia inspirierte Montur, einen Adler, ein Reittier, Waffen und andere Ingame-Items. Außerdem bekommt ihr als digitale Sammelobjekte ein digitales Artbook und den Soundtrack dazu.

Deluxe Edition von Assassin’s Creed Mirage vorbestellen!

  • Sammlerbox für 149,99 Euro: Enthält das Spiel, eine von Prince of Persia inspirierte Montur, einen Adler, ein Reittier, Waffen und andere Ingame-Items. Außerdem bekommt ihr als digitale Sammelobjekte ein digitales Artbook und den Soundtrack dazu. Als physische Sammelobjekte sind darüber hinaus eine Basim-Figur, ein Steelbook, eine Karte, eine Brosche, der Soundtrack und ein Artbook mit dabei.

Sammlerbox von Assassin’s Creed Mirage vorbestellen!

(Quelle: Ubisoft)

AC Mirage: Ubisoft zeigt ersten Trailer

Mit dem ersten offiziellen Trailer hat Ubisoft am 10. September 2022 einen cinematischen Vorgeschmack auf Assassin’s Creed Mirage abgeliefert. Das Abenteuer wird die Figur Basim Ibn Ishaq in den Mittelpunkt stellen und im historischen Bagdad spielen. Fans können sich dabei auf ein kompakteres Spielerlebnis als die gigantischen Open Worlds von AC Valhalla oder Odyssey freuen.

Assassin’s Creed Mirage: Ubisoft verschiebt wohl Release

Laut Bloomberg hat Ubisoft den Release von Assassin’s Creed Rift verschoben. Das nächste AC-Abenteuer sollte demnach ursprünglich im Februar 2023 erscheinen, doch das Release-Fenster wurde nun auf Mai bis Juni 2023 festgesetzt. Ob der neue Zeitrahmen eingehalten werden kann, wird sich noch zeigen müssen. Industrie-Insider rechnen mit einer offiziellen Ankündigung zu Assassin’s Creed Rift im September 2022. (Quelle: Bloomberg)

AC Mirage: Insider verrät Setting

Zunächst hatte YouTuber Jeremy Penter alias ACG berichtet, dass das nächste Assassin’s Creed während der Aztekenzeit spielen soll, ein Szenario, das sich viele Fans in der Vergangenheit bereits gewünscht haben. (Quelle: Twitter)

Industrie-Insider Jason Schreier hat dieses Gerücht jedoch in einem Reddit-Thread zurückgewiesen und stattdessen behauptet, dass das Spiel im historischen Bagdad spielen würde. Der gewöhnlich ziemlich gut informierte Journalist hat zudem angegeben, dass auch das darauf folgende Assassin’s Creed Infinity seinen Quellen nach nicht im Zeitalter der Azteken spielen würde. (Quelle: Reddit)

Für einen schnellen Überblick über die Reihe könnt ihr euch hier die Geschichte von Assassin’s Creed in nur 126 Sekunden anschauen:

Assassin's Creed | Die Handlung in 126 Sekunden Abonniere uns
auf YouTube

Assassin’s Creed: Kleiner als Odyssey & Valhalla

Ebenfalls von Jason Schreier stammt die Information, dass Assassin’s Creed Rift ursprünglich als DLC für AC: Valhalla seinen Anfang genommen und sich in der Folge in ein eigenständiges Projekt entwickelt hat.

Die Größe jedoch soll nicht an Valhalla oder den Vorgänger Odyssey heranreichen. Stattdessen plant Ubisoft laut Schreier ein Spiel, das deutlich kleiner im Umfang ist. Die Open World soll also nicht noch weiter aufgebläht werden, sondern auf weniger zeitintensive Größe zusammengestutzt werden.

Assassin's Creed Valhalla - Standard Edition | Uncut - [PlayStation 5]

Assassin's Creed Valhalla - Standard Edition | Uncut - [PlayStation 5]

Statt 69,99 Euro UVP: Wählt euren Charakter und führt euren Clan Nordmänner vom eisigen Norwegen über das Meer bis nach England.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 29.09.2022 15:39 Uhr

Ubisoft bringt AC-Charakter zurück

Assassin’s Creed Rift soll sich laut den ersten Informationen um den Charakter Basim Ibn Ishaq drehen, der Fans des Franchises bereits aus AC: Valhalla bekannt sein dürfte.

Assassin’s Creed Mirage: Release noch vor AC Infinity

Laut Jason Schreier soll Assassin’s Creed Rift der nächste Eintrag der Reihe werden, während der größere Nachfolger bereits in Arbeit ist. Der Release von Assassin’s Creed: Infinity soll nach ersten Vermutungen für 2024 geplant sein, was für Assassin’s Creed Rift einen Release zwischen Ende 2022 bis 2023 realistisch erscheinen lässt. (Quelle: xfire)

In unserer Bilderstrecke zeigen wir euch 9 Geheimnisse zu Assassin’s Creed, die ihr bestimmt noch nicht kanntet:

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Assassin’s Creed Mirage: Vorbesteller können zwischen 3 Editionen wählen
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website