Nintendo Switch

Nintendo Switch: Wie ihr mehrere Speicherstände bekommt und in den Dark Mode wechselt

von Marina Hänsel (Sonntag, 25.09.2022 - 10:00 Uhr)

Kennt ihr eure Nintendo Switch wirklich? Wir zeigen euch versteckte Funktionen, die euch das Spielen erleichtern werden. (Bildquelle: Nintendo / GIGA.de)
Kennt ihr eure Nintendo Switch wirklich? Wir zeigen euch versteckte Funktionen, die euch das Spielen erleichtern werden. (Bildquelle: Nintendo / GIGA.de)

Mehrere Speicherstände und Dark Mode auf der Nintendo Switch: Die hilfreichsten Funktionen der Nintendo-Konsole sind in den Einstellungen versteckt, aber kennen solltet ihr sie alle. Sie lassen euch nämlich nicht nur komfortabler spielen, sondern können auch eure Switch reparieren.

10 verdammt hilfreiche Funktionen der Nintendo Switch

Falls ihr euch noch nie genauer mit den Einstellungen der Nintendo Switch beschäftigt habt, seid ihr hier genau richtig: Völlig offensichtlich sind viele der hilfreichen Funktionen der Konsole nämlich absolut nicht. Ihr könnt etwa über eine Funktion eure Batterie schonen oder einen Modus auf der Switch einstellen, der besser für eure Augen ist.

Zudem gibt es mehrere einfache Tricks, mit der ihr etwaige Probleme mit der Konsole schnell lösen könnt. Besitzt ihr eine Switch, kann es jedenfalls nicht schaden, sich diese 10 Funktionen genauer anzuschauen. Hier haben wir alle Funktionen auf einen Blick für euch:

Zwei weitere Funktionen der Switch, die ihr kennen solltet

Neben den wichtigsten versteckten Funktionen der Nintendo Switch, die oben im Artikel aufgeführt sind, gibt es natürlich noch mehr. Eine davon ist ein lustiges Easter Egg, das ihr einfach ausprobieren solltet!

Seltsame Töne beim Start der Nintendo Switch

Wir alle kennen es: Ihr startet eure Switch und müsst dann dreimal eine beliebige Taste drücken. Ganz einfach, wir nehmen einfach das A und fertig! Aber ihr könnt tatsächlich alle anderen Tasten ausprobieren, und wenn ihr das tut, dürft ihr eine Überraschung erwarten. Probiert doch einfach mal ZR oder ZL aus.

Schützt euer Kind, falls ihr Eltern seid

Mit der offiziellen App "Nintendo Switch: Altersbeschränkungen" für euer Handy könnt ihr nicht nur die Zeiten einstellen, die euer Kind auf der Switch spielen darf – ihr werdet auch sehen, was genau es spielt. Außerdem könnt ihr mit der App entscheiden, auf welche Spiele euer Kind Zugriff hat.

Ihr findet die App ganz normal im App-Store auf eurem Smartphone.

Noch mehr Tipps und Tricks zur Nintendo Switch gefällig? Wir erklären euch 6 weitere versteckte Funktionen der Nintendo Switch im Video:

6 Tipps & Tricks für die Nintendo Switch Abonniere uns
auf YouTube

Die Nintendo Switch ist am 3. März 2017 erschienen und hat seitdem den Videospielmarkt als beliebte Konsole erobert.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Nintendo Switch: Wie ihr mehrere Speicherstände bekommt und in den Dark Mode wechselt
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website