The Legend of Zelda - Breath of the Wild

Zelda-Spieler versucht Entwickler mit neuer Fortbewegung auszutricksen

von Martin Hartmann (Dienstag, 27.09.2022 - 09:00 Uhr)

Ein Zelda-Spieler hat in Breath of the Wild eine neue Art der Fortbewegung erfunden. (Bildquelle: Nintendo)
Ein Zelda-Spieler hat in Breath of the Wild eine neue Art der Fortbewegung erfunden. (Bildquelle: Nintendo)

In der Open-World von The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist Erkundung alles. Um sich darin gut fortzubewegen, hat Nintendo einige Möglichkeiten eingebaut. Das war einem cleveren Fan nicht genug, der kurzerhand eine völlig neue Art der Fortbewegung erfindet. Nicht einmal die Entwickler haben sich auf diese Methode eingestellt.

Zelda: Breath of the Wild – Fan trickst mit Ballons

Wenn ihr in The Legend of Zelda: Breath of the Wild schnell von Punkt A zu Punkt B kommen wollt, habt ihr viele Möglichkeiten: Pferd, Paraglider, Sandrobbe oder das antike Motorrad Eponator Zero sind dabei nur die konventionellen Methoden. Der Reddit-User DudeBroGuyManSirPal hat jetzt eine neue Methode gefunden, um Link in luftige Höhen zu verhelfen.

Dafür benötigt er nur einen Baumstamm und eine ganze Menge Oktorok-Ballons. Der von den gleichnamigen Tintenfischmonstern fallengelassene Ballon kann an alle möglichen Gegenstände im Spiel befestigt werden und hebt diese ihn die Höhe. Das Problem: Nach einigen Sekunden platzt er bereits wieder. Der Zelda-Fan hat sich hier jedoch zu helfen gewusst und hält den Baumstamm einfach mit Stasis in der Luft, bis neue Ballons aufgeblasen sind. Aber seht selbst:

Zelda-Fan lässt Link fliegen: Entwickler sind nicht vorbereitet

Mit dieser neuen Flugmethode schafft er es langsam aber sicher immer höher in den Himmel über Hyrule zu gleiten. Letztendlich trifft er dort einen anderen Himmelsbewohner: Den Vogel-Titanen Vah-Medoh. Kann Link mit dieser kreativen Methode also die Quest rund um das Dorf der Orni überspringen?

Die Antwort darauf ist leider ein klares Nein. Offenbar haben die Entwickler bei Nintendo nicht damit gerechnet, dass jemand ohne die Hilfe der Orni den Titanen erreicht. Darum fällt Link einfach durch ihn hindurch, als er versucht, auf ihm zu landen. Den Versuch war es aber trotzdem wert.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Nintendo Switch)

The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Nintendo Switch)

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.12.2022 12:42 Uhr

Psst! Eure 11 größten Geheimtricks, die ihr nur uns verraten habt

Psst! Eure 11 größten Geheimtricks, die ihr nur uns verraten habt
Bilderstrecke starten (12 Bilder)

Ein Fan findet einen Weg, um Link in The Legend of Zelda: Breath of the Wild auch ohne Paraglider fliegen zu lassen. Mit dieser Methode schafft er es sogar bis zum Titanen Vah-Medoh. Dort endet seine Reise leider.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Zelda-Spieler versucht Entwickler mit neuer Fortbewegung auszutricksen
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website