Overwatch 2

Overwatch 2: Ihr müsst ganz besonders aufpassen, was ihr im Voicechat sagt

von Gregor Elsholz (Donnerstag, 29.09.2022 - 11:45 Uhr)

Overwatch 2: Blizzard will Voicechats aufnehmen und transkribieren. (Bildquelle: Blizzard)
Overwatch 2: Blizzard will Voicechats aufnehmen und transkribieren. (Bildquelle: Blizzard)

Um ein besseres Spiel-Erlebnis für alle Gamer zu garantieren, rückt Blizzard den Voicechat von Overwatch 2 in den Mittelpunkt. Ein neues Überwachungs-Feature soll der Community des Multiplayer-Shooters helfen, aber nicht alle sind mit der Methode einverstanden.

Die meisten Multiplayer-Spiele kämpfen schon seit Jahren gegen raue und rücksichtslose Umgangsformen unter Gamern, die in den schlimmsten Fällen die Form von Diskriminierung, Beleidigung und Ausgrenzung annehmen. Um dies in Overwatch 2 so weit wie möglich zu verhindern, will Blizzard Voicechats aufzeichnen und von automatisierten Tools transkribieren und auf nicht gewünschte Aussagen und Ausdrücke hin durchsuchen lassen. In der Konsequenz sollen somit Verhaltensverstöße gefunden und geahndet werden können.

Overwatch 2: Voicechat wird aufgezeichnet

Blizzard will Verstöße gegen die Community-Regeln in Overwatch 2 durch das Defense-Matrix-System eindämmen und somit für ein positives Spiel-Erlebnis sorgen. In einem Blogeintrag legt der Publisher dar, wie dies erreicht werden soll – unter anderem durch die temporäre Aufnahme vom Ingame-Voicechat.

Wenn Spieler Beleidigungen oder ähnliche Vorkommnisse durch andere Gamern melden, kann der Voicechat zeitnah von Blizzard transkribiert und automatisch auf Verstöße überprüft werden. Nach der Transkription wird der Voicechat gelöscht. Die Text-Datei wiederum soll laut Blizzard daraufhin ebenfalls innerhalb von 30 Tagen gelöscht werden. Weil die Aufnahmen nicht lange gespeichert werden, sei es besonders wichtig, dass Verstöße umgehend gemeldet würden.

(Quelle: Overwatch)

Schaut euch hier den Trailer zu den neuen Charakteren in Overwatch 2 an:

Overwatch 2 New characters Trailer

Overwatch-Merch bei EMP anschauen

Wird neues Feature Blizzards Multiplayer-Shooter besser machen?

Auf Reddit erhält das neue Voicechat-Feature für Overwatch 2 überwiegend positive Reaktionen. Spieler weisen daraufhin, dass die Voicechat-Aufnahmen nur dann wirklich ins Gewicht fallen würden, wenn Verstöße gemeldet werden. Außerdem begrüßen viele Blizzards Versuch, die Community von toxischen Umgangsformen zu befreien. Allerdings gibt es unter den Kommentatoren durchaus auch einige Gamer, die diese Art der Überwachung aus Prinzip ablehnen und bereits bei Umsetzung im Konkurrenz-Shooter Valorant von Riot Games kritisiert haben.

  • „Als Frau hoffe ich, dass ich damit in den Voicechat gehen kann und nicht so viele furchtbare geschlechtspezifische Beleidigungen und Bedrohungen abbekomme.“ (Reddit-User donkeynique)
  • „Ich würde Privatsphäre immer Toxizität vorziehen, selbst wenn ich selbst nie überwacht werden würde.“ (Reddit-User zeister)
  • „Leute haben Valorant dafür vor dem Release gehasst. Dann haben sie mit den Schultern gezuckt und das Spiel gespielt. Das Gleiche wird auch mit Overwatch passieren. Leute werden vergessen, dass dieses Feature existiert.“ (Reddit-User rusty022)

(Quelle: Reddit)

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Overwatch 2: Ihr müsst ganz besonders aufpassen, was ihr im Voicechat sagt
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website