Grand Theft Auto 6

Comeback in GTA 6: Mysteriöser RDR2-Charakter könnte eine Rolle spielen

von Robert Kohlick (Montag, 07.11.2022 - 06:30 Uhr)

Kehrt dieser RDR-2-Charakter etwa in GTA 6 zurück? (Bild: Rockstar Games)
Kehrt dieser RDR-2-Charakter etwa in GTA 6 zurück? (Bild: Rockstar Games)

Die Flut an Spekulationen zu GTA 6 reißt nicht ab. Im offiziellen Subreddit tauschen sich die Fans zu allerlei Theorien aus und posten ihre Wünsche und Hoffnungen. Auch das Comeback des wahrscheinlich mysteriösesten Charakters aus Red Dead Redemption 2 wird aktuell angeregt diskutiert.

Könnte Francis Sinclair in GTA 6 eine Rolle spielen?

Vielleicht fragt ihr euch gerade, wie zur Hölle denn bitte ein Charakter in RDR 2 eine Rolle in GTA 6 spielen soll. Schließlich spielt RDR 2 Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts, während GTA 6 höchstwahrscheinlich in der Neuzeit angesiedelt ist.

Doch einige Veteranen von Rockstars Western-Epos können es sich vielleicht schon denken. Denn wer die offene Spielwelt gründlich erkundet und jede Nebenaufgabe erfolgreich abschließt, macht unter anderem Bekanntschaft mit Francis Sinclair. Dieser mysteriöse Mann hat ein markantes Muttermal an seinem Auge und bittet Arthur darum, 10 Felsschnitzerein in der Spielwelt ausfindig zu machen und ihm deren Fundorte mitzuteilen.

Wenn ihr diese Aufgabe erfolgreich abgeschlossen habt, lädt euch Sinclair zu sich nach Hause ein. Doch anstatt ihn anzutreffen, macht ihr Bekanntschaft mit seiner Mutter, die ein Baby namens Francis im Arm hält, das ebenfalls das gleiche Muttermal hat.

In der Hütte finden sich zudem Aufzeichnungen und Skizzen, die nahelegen, dass es sich bei Francis Sinclair um einen Zeitreisenden handelt – und genau deswegen spekulieren die Fans auf Reddit gerade darüber, ob er eventuell auch in GTA 6 anzutreffen ist.

Red Dead Redemption 2 (PS4)

Red Dead Redemption 2 (PS4)

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 26.11.2022 22:31 Uhr

Das halten die GTA-Fans von der Theorie

Die meisten Kommentatoren hoffen, dass Francis Sinclair eine Rolle in GTA 6 spielt. Einige fänden es super, wenn er mit seiner eigenen Kryptowährung ein Vermögen gemacht hat und nun in Saus und Braus lebt.

Andere hingegen denken, dass er lediglich einer der vielen Nebencharaktere ist, denen man auch in den früheren GTA-Spielen begegnet ist und auf kleine Missionen begleitet hat.

Einige Spieler sind sich jedoch nicht sicher, ob das Auftauchen von Francis Sinclair in GTA 6 überhaupt Sinn ergeben würde. Sie sind davon überzeugt, dass GTA und Red Dead Redemption in zwei unterschiedlichen Universen spielen, sodass eine Überschneidung der Charaktere schlichtweg unmöglich ist.

Wir wollten von euch wissen, was sich sonst noch in GTA 6 ändern muss, damit es noch besser als GTA 5 wird. Das waren eure Antworten:

GTA 6: Fans sagen, wie das Spiel sein muss Abonniere uns
auf YouTube

Da jedoch auch in GTA 5 ein Buch namens Red Dead Redemption von J. Marston rumliegt, liegt die Vermutung nahe, dass die beiden Spielreihen lediglich zu unterschiedlichen Zeiten, aber im gleichen Universum spielen.

Ihr wollt stets auf dem aktuellen Stand bleiben, wenn es um Themen rund um GTA 6 geht? Dann schaut am besten in regelmäßigen Abständen in unseren Übersichtsartikel, in dem wir alle Leaks und Infos zusammenfassen:

Übrigens: Francis Sinclair ist nicht der einzige Rockstar-Charakter, der in den Augen der Fans ein Comeback verdient hätte. Auch die Rückkehr eines alten Bekannter aus GTA 4 würde Sinn ergeben.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Comeback in GTA 6: Mysteriöser RDR2-Charakter könnte eine Rolle spielen
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website