Disney Dreamlight Valley

Geschenke in Disney Dreamlight Valley: Schnappt euch jetzt versprochene Belohnung

von Mandy Strebe (Montag, 07.11.2022 - 09:36 Uhr)

Holt euch in Disney Dreamlight Valley jetzt eine kostenlose Ingame-Belohung. (Bild: Gameloft, Getty Images/Evgenia Vasileva)
Holt euch in Disney Dreamlight Valley jetzt eine kostenlose Ingame-Belohung. (Bild: Gameloft, Getty Images/Evgenia Vasileva)

Nachdem die Spielerinnen und Spieler von Disney Dreamlight Valley die letzten Tage von nervigen Lade-Problemen geplagt wurden, hatte Entwickler Gameloft mit Entschädigungen in Form von Ingame-Geschenken geworben. Jetzt könnt ihr euch die Belohung endlich abholen. Wir verraten euch, was es abzustauben gibt.

Meldung vom 7. November 2022:

Disney Dreamlight Valley: Entwickler schenkt euch Mondsteine

Nachdem Disney Dreamlight Valley vom Chaos heimgesucht war und Spielerinnen und Spieler im Ladebildschirm gefangen hielt, haben die Entwickler von Gameloft das Problem mittlerweile in den Griff gekriegt.

Als Entschädigung für die verpasste Spielzeit und Probleme im Early Access, haben die Entwickler Ingame-Geschenke versprochen. Jetzt haben sie endlich verraten, auf welche Belohnung ihr euch freuen könnt.

Ihr könnt euch ab sofort 2.500 Mondsteine schnappen, das verkündet Gameloft jetzt auf Twitter.

Diese werden euch ab dem 7. November 2022 im Spiel zugesendet. Checkt also eure Nachrichten. Die 2.500 Mondsteine entsprechen den vollen Kosten des gesamten Sternenpfads.

Gebt sie also gleich aus oder spart sie euch für den nächsten Sternenpfad auf.

Welche Aufgaben solltet ihr in Disney Dreamlight Valley täglich absolvieren, um das meiste aus dem Spiel rauszuholen? Das verrät euch folgendes Video:

Disney Dreamlight Valley: Das solltet ihr täglich tun Abonniere uns
auf YouTube

Meldung vom 4. November 2022:

Nach dem großen Lade-Desaster scheint sich mit dem schnell gelieferten Hotfix von Gameloft mittlerweile alles wieder normalisiert zu haben. Switch-Spieler mussten sich etwas länger für eine Lösung gedulden. Doch wie die Entwickler jetzt auf Twitter melden, scheint auch diese Gefahr gebannt.

Das Update soll Nintendo-Spieler endlich aus der Ladebildschirm-Hölle befreien. Stellt also sicher, dass ihr euer Spiel entsprechend aktualisiert. Solltet ihr dennoch Probleme haben, rät euch Gameloft den Support anzuschreiben.

Leider berichten einige Switch-Spieler auf Twitter davon, dass sie seit dem Hotfix noch häufigere Spielabstürze erleben als zuvor. Ob das Update dafür verantwortlich ist und am Ende mehr Schaden anrichtet als hilft, ist noch nicht ganz klar.

Im Early-Access-Status plagen Disney Dreamlight Valley noch andere Probleme. Dieses ist zwar weniger tragisch, dafür aber umso lustiger. Passt also auf, dass ihr keinen zu ausladenden Hintern in euren Kleidern habt:

Kleiderproblem in Disney Dreamlight Valley Abonniere uns
auf YouTube

Meldung vom 2. November 2022:

Nachdem ein Großteil der Spielenden von Disney Dreamlight Valley nicht ins Spiel konnten, weil sie ewig im Labebildschirm festhingen, hat Enwickler Gameloft blitzschnell einen Hotfix nachgeschoben.

Laut Meldung auf Twitter sollen PlayStation-, Xbox- und PC-Spieler mittlerweile aus der Lade-Hölle befreit worden sein.

Doch was ist mit Switch-Spielern?

Wegen der Early-Access-Phase gestaltet sich die Behebung des Fehlers auf der Switch wohl etwas schwerer. Von daher müssen sich Nintendo-Spieler weiterhin gedulden.

Die Entwickler bieten einen temporären Workaround an, mit dem ihr dennoch Spielen könnt. Dieser hilft allerdings nur, wenn ihr das Spiel auch auf einer anderen Plattform besitzt.

Wenn euer Profil via Cloud gesichert ist, müsst ihr folgende Schritte ausführen:

  1. Startet das Game auf einer anderen Plattform
  2. Ladet den Hotfix herunter
  3. Öffnet euer Spiel wieder auf der Switch und speichert per Cloud
  4. Jetzt seid ihr auf der Switch freigeschaltet

Ihr braucht Hilfe bei der Cloud-Sicherung? Dann schaut euch den Guide dazu bei unseren Kollegen auf GIGA Games an:

Originalmeldung:

Disney Dreamlight Valley: Lade-Frust statt Halloween-Spaß

Die Entwickler von Disney Dreamlight Valley haben die Fans noch vor Halloween auf Twitter und Co. angeheizt und geraten, ihre gesammelten Süßigkeiten für den Tag des Gruselns aufzuheben.

Voller Vorfreude stürzten sich die Spielenden also zu Halloween auf die Server, um das Fest gebührend zu feiern. Doch Pustekuchen.

Denn die Spielenden hängen beim Versuch sich einzuloggen einfach endlos im Ladebildschirm fest. Wie mehrere Fans auf Reddit berichten, zieht sich dieses Problem über alle Plattformen hinweg: Switch, Xbox, PlayStation und PC (Quelle: Reddit).

Doch was ist passiert?

Wie die Entwickler kurze Zeit später auf Twitter meldeten, scheinen sich technische Probleme eingeschlichen zu haben:

Gameloft machte auch gleich klar, dass die Schwierigkeiten im Ladebildschirm nicht mit dem aufgespielten Hotfix zusammenhängen, der früher die Woche angekündigt wurde.

Eine gute Nachricht: Die Entwickler arbeiten mit Hochdruck an dem Problem.

Verständlicherweise sind die Spielenden ziemlich enttäuscht, wollten sie doch sehen, ob ein bestimmtes Halloween-Event auf sie im Spiel wartet. Einige Glückliche, die es dennoch auf die Server geschafft haben, berichten, dass die Disney-Bewohner fleißig nach den Süßigkeiten fragen, die zuvor im Tal gesammelt werden konnten. Immerhin wartet jetzt eine Entschädigung auf alle.

Wenn ihr die Wartezeit mit ähnlichen Farming-Spielen überbrücken wollt, haben wir hier perfekte Alternativen für euch:

Wie Disney Dreamlight Valley: 13 Farming-Alternativen, die perfekt zum Entspannen sind

Wie Disney Dreamlight Valley: 13 Farming-Alternativen, die perfekt zum Entspannen sind
Bilderstrecke starten (14 Bilder)

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Geschenke in Disney Dreamlight Valley: Schnappt euch jetzt versprochene Belohnung
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website