Pokémon Karmesin & Purpur

Pokémon Karmesin & Purpur: Unser Ranking der neuen Monster

von Nathan Navrotzki (Donnerstag, 10.11.2022 - 07:30 Uhr)

Olini ist ein Fanliebling, aber wie steht es bei uns im Pokémon-Ranking? (Bildquelle: TierMaker, Game Freak)
Olini ist ein Fanliebling, aber wie steht es bei uns im Pokémon-Ranking? (Bildquelle: TierMaker, Game Freak)

Eine neue Generation Pokémon steht uns kurz bevor. Doch was können die neuen Monster der Paldea-Region? Wir haben uns die bisher angekündigten Kreaturen einmal genauer angeschaut und ein eigenes Ranking erstellt.

Alle Pokémon von F bis S

Von "Warum habt ihr das gemacht, Game Freak?" bis hin zu neuen Lieblings-Pokémon: Die neuen Monster in Karmesin & Purpur lösen starke Gefühle in der Community aus – natürlich auch bei mir.

Als Pokémon-Experte der Redaktion sehe ich mich deswegen in der Pflicht, mein ganz persönliches und rein subjektives Ranking mit euch zu teilen. Dabei orientiere ich mich am beliebten Tier-List-Format, das von F bis S reicht. Viel Spaß beim Durchscrollen!

F-Rang: Geht mir aus den Augen

Crimanzo (Karmesin-Exklusiv)

Quelle: Game Freak
Quelle: Game Freak

Aha, so schrecklich sähe ein gelber Megaman also im Pokémon-Universum aus. Naja, nächster bitte.

Kwaks (Wasserstarter)

Quelle: Game Freak
Quelle: Game Freak

Der schlimmste der drei Starter ist definitiv Kwaks. Ein hässliches Entlein mit einem aufgeblasenen Ego. Vielleicht wird es ja mit den Weiterentwicklungen besser, aber da wir die noch nicht kennen, bleibt Kwaks erst einmal im F-Tier.

Schligda

Quelle: Game Freak
Quelle: Game Freak

Was ist das? Digda als Bandwurm? Bei dem Design dreht sich mir der Magen um.

Koraidon (Karmesin-Exklusiv)

Quelle: Game Freak
Quelle: Game Freak

Dass die legendären Pokémon der Generation als Motorräder benutzt werden, ist schon an sich merkwürdig und irgendwie degradierend. Aber dass Koraidon sein Rad an der Brust nicht einmal zum Fahren benutzt, sondern stattdessen seine Beine? Das hat Game Freak doch absichtlich gemacht um die Community zu ärgern.

E-Rang: Meh

Miraidon (Purpur-Exklusiv)

Quelle: Game Freak
Quelle: Game Freak

Das etwas hübschere und sinnvollere legendäre Pokémon ist Miraidon zwar auf jeden Fall. Das lenkt aber trotzdem nicht davon ab, dass es ein bescheuerter Motorad-Pokémon-Hybrid ist.

Mopex

Quelle: Game Freak
Quelle: Game Freak

Vermutlich eine Art Vorentwicklung der legendären Monster – trotzdem nicht viel besser vom Design her.

Hefel

Quelle: Game Freak
Quelle: Game Freak

Gutes Konzept, hässliche Umsetzung. Ich würde Hefel wirklich gern mögen, kann es aber einfach nicht. Irgendetwas daran sieht einfach nur falsch und alles andere als süß aus.

Gruff

Quelle: Game Freak
Quelle: Game Freak

Design? Langweilig – ein zotteliger Hund mit viel zu großem Maul. Konzept: Schrecklich – zeigt man ihm auch nur ein wenig Zuneigung, wird Gruff super anhänglich und saugt einem die Lebensenergie aus. Sorry, aber diese Eigenschaften kann ich schon an Menschen nicht leiden.

D-Rang: Kann man machen, muss aber echt nicht

Wampitz

Quelle: Game Freak
Quelle: Game Freak

Selten war ich so neutral zu einem Pokémon wie zu Wampitz. Es existiert einfach.

Klibbe

Quelle: Game Freak
Quelle: Game Freak

Es sieht aus wie eine Weiterentwicklung von Krabby und Kingler, scheint aber sein eigenes orangefarbenes Krabben-Pokémon zu sein. Ok.

C-Rang: Joahr, ganz nett

Azugladis (Purpur-Exklusiv)

Quelle: Game Freak
Quelle: Game Freak

Die Purpur-Version vom eingangs erwähnten Megaman-Klon sieht schon etwas schicker aus. Auch sein Typ von Feuer und Geist ist ganz cool.

Felino (Paldea-Form)

Quelle: Game Freak
Quelle: Game Freak

In Paldea hat sich Felino an ein Leben im Sumpf angepasst und den Typ Gift und Boden angenommen. Kann man machen.

B-Rang: Süß, aber langweilig

Pamo

Quelle: Game Freak
Quelle: Game Freak

Ist das der Pikachu-Klon dieser Generation? Wenn ja, schade, dass es wieder keine Weiterentwicklung bekommen wird. Pamo ist nämlich eigentlich ganz putzig.

Olini

Quelle: Game Freak
Quelle: Game Freak

Ein weinendes Pokémon – warum kommt mir das so bekannt vor? Olini ist süß, aber hat sonst bisher nichts weiter zu bieten. Warten wir mal seine Weiterentwicklungen ab.

A-Rang: Großes Lieblings-Potenzial

Affiti

Quelle: Game Freak
Quelle: Game Freak

Das Giftaffen-Pokémon erinnert an einen Lemuren und hat dazu noch die Angewohnheit, bunte Bilder auf Bäume und Steine zu malen – cooles Konzept, gute Umsetzung!

Hier könnt ihr das Pokémon sogar in Aktion sehen:

Pokémon Karmesin & Purpur: Affiti hinterlässt seine Spuren

Farigiraf

Quelle: Game Freak
Quelle: Game Freak

Seit Generationen warte ich darauf, dass Girafarig eine Weiterentwicklung bekommt – und siehe da! Pokémon Karmesin & Purpur liefert diese endlich und lässt den Schweif des Psycho-Pokémons zum zweiten Kopf samt eigenem Gehirn werden. Cool!

Felori

Quelle: Game Freak
Quelle: Game Freak

Der Pflanzenstarter Felori ist bisher ein klarer Fanliebling – klar, es ist eine niedliche Katze! Ich habe noch die Hoffnung, dass seine Evolutionen es in den S-Rang befördern.

S-Rang: Die Crème de la Crème der neuen Monster

Kolowal

Quelle: Game Freak
Quelle: Game Freak

Es mag nicht das konventionell hübscheste Pokémon sein, aber mit dem Design stellt Game Freak definitiv mal wieder seine Kreativität unter Beweis. Kolowal sieht nicht nur von seinen Formen her cool aus, sondern hat auch endlich mal andere Farben bekommen als Blau, welches sonst häufig für Wale, Fische und Eis-Pokémon benutzt wird.

Krokel

Quelle: Game Freak
Quelle: Game Freak

Der mit Abstand beste Starter ist bisher Krokel. Dagegen kann man einfach nichts sagen. Ich meine, schaut euch mal dieses süße Kroko-Gesicht an. Wer würde sich da nicht für entscheiden?

Ferkuli

Quelle: Game Freak
Quelle: Game Freak

Kein S-Rang ist ohne Ferkuli komplett. Das kugelrunde Schweinchen hat im Englischen sogar einen passenden Namen: Lechonk. Einfach perfekt.

Pokémon Karmesin & Purpur soll angeblich über 100 neue Pokémon vorstellen. Um den Rest zu sehen, müssen wir uns aber nicht mehr lange gedulden. Immerhin erscheinen die Spiele bereits am 18. November. Vorbestellen könnt ihr sie euch hier:

Pokémon Karmesin - [Nintendo Switch]

Pokémon Karmesin - [Nintendo Switch]

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 30.01.2023 12:48 Uhr
Pokémon Purpur - [Nintendo Switch]

Pokémon Purpur - [Nintendo Switch]

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 30.01.2023 15:44 Uhr

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Pokémon Karmesin & Purpur: Unser Ranking der neuen Monster
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website