Call of Duty: Warzone 2.0

Warzone 2.0: Neues Feature ist chaotisch, witzig und verändert das Spiel komplett

von Daniel Hartmann (Donnerstag, 17.11.2022 - 12:35 Uhr)

In Warzone 2.0 könnt ihr euch per Sprachchat mit den Gegnern in der Nähe unterhalten. (Bild: Activision)
In Warzone 2.0 könnt ihr euch per Sprachchat mit den Gegnern in der Nähe unterhalten. (Bild: Activision)

Warzone 2.0 ist nur ein paar Stunden alt und schon zeigt sich ein Feature, dass einen unvergleichlich großen Einfluss auf das Spielgeschehen hat. CoD-Spieler entdecken die Magie des Umgebungs-Sprachchats und es ist genau so chaotisch und witzig, wie ihr es euch vorstellt.

Warzone 2.0: Umgebungs-Sprachchat sorgt für witzige Szenen

Gestern Abend durften Battle-Royale-Fans endlich in Warzone 2.0 loslegen. Das neue Spiel macht einiges anders als sein Vorgänger. Das Loot-System wurde verändert, es gibt PvE-Elemente und auch Loadouts funktionieren anders in Warzone 2.0. Ein neues Feature, das im Vorfeld gar nicht als so bedeutsam erschien, verändert das Spiel tatsächlich sehr. Der Umgebungs-Sprachchat (englisch: Proximity Chat) sorgt für Chaos und Spaß und führt zu ganz neuen Interaktionen zwischen den Spielern.

Zum Launch läuft allerdings nicht alles rund:

Beim Umgebungs-Sprachchat können Spieler mit Gegnern in ihrer Nähe sprechen. Ihr erkennt es im Spiel an einem roten Lautsprecher am linken Bildschirmrand. Schon in den ersten Stunden füllen sich Reddit, Twitter und andere Social-Media-Plattformen mit witzigen Clips:

Während diese Begegnung zu einer friedlichen Übereinkunft zwischen den Spielern führte, ist dieses Feature für Streamer eine Content-Goldgrube. TimTheTatman teilte via Twitter bereits dieses Wort- und Waffengefecht mit einem Gegner:

Der neue Chat kann aber nicht nur für Verhandlungen oder Beleidigungen genutzt werden, manche machen einfach nur etwas Musik für die Lobby:

Das beste und schlechteste Warzone-Feature

Zwar hat diese neue Funktion das Potenzial für viel Spaß und spannende soziale Interaktionen, es kann jedoch auch schnell nach hinten losgehen. Ein bisschen Trashtalk gehört in CoD zwar dazu, doch finden sich bereits Clips mit wüsten Beleidigungen, die jede Grenze überschreiten.

Der Chat ist standardmäßig aktiviert und kann im Menüpunkt „Audio“ deaktiviert werden. Dadurch hören euch eure Gegner nicht mehr, wenn ihr mit Teammitgliedern sprecht, ihr könnt sie im Gegenzug aber auch nicht mehr wahrnehmen.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Warzone 2.0: Neues Feature ist chaotisch, witzig und verändert das Spiel komplett
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website