Assassin's Creed: Valhalla

Assassin’s Creed: Valhalla sein größtes Potenzial verschwendet

von Ove Frank (Samstag, 19.11.2022 - 14:00 Uhr)

Da wäre mehr drin gewesen, Ubisoft! (Bildquelle: Ubisoft / Getty Images – Daria Kashurina)
Da wäre mehr drin gewesen, Ubisoft! (Bildquelle: Ubisoft / Getty Images – Daria Kashurina)

Assassin’s Creed: Valhalla war für Ubisoft ein großer Erfolg und viele Fans haben immer noch Freude am Wikinger-Abenteuer. Doch Eivors Reise hat einen Teil seines Potenzials leider verschenkt.

Ein Kommentar von Ove Frank.

Vorweg: Wie ihr in meinem Test zu Assassin's Creed Valhalla nachlesen könnt, halte ich es für ein unterm Strich sehr gelungenes Spiel, das viel Freude macht und mit fulminanter Action sowie einer tollen Spielwelt punkten kann. Wo es aber meines Erachtens nach hakt, ist die Story. Da hat man das Potenzial der Wikinger gänzlich verschwendet.

Viel zu liebe Wikinger

Wir alle haben freilich gewisse Bilder im Kopf, wenn wir das Wort "Wikinger" hören oder lesen. Damit assoziieren wir gemeinhin Härte, Kraft, Abenteuerlust und Gewalt.

In Assassin's Creed Valhalla lernen wir Eivor und den Rabenklan allerdings als auffallend friedliebende Charaktere kennen. Sicher, sie plündern Klöster und Burgen, sie würden aber niemals auf die Idee kommen, Zivilisten zu töten, das wäre ja Unrecht.

Assassin's Creed: Valhalla - Eivors Suche nach Ruhm, Macht und Reichtum
Assassin's Creed Valhalla - Standard Edition | Uncut - [PlayStation 5]

Assassin's Creed Valhalla - Standard Edition | Uncut - [PlayStation 5]

Statt 69,99 Euro UVP: Wählt euren Charakter und führt euren Clan Nordmänner vom eisigen Norwegen über das Meer bis nach England.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 30.11.2022 08:26 Uhr

Nun, es stimmt zwar, dass die alten Quellen in den Gewaltdarstellungen der Nordmänner etwas übertrieben haben und dass sich deren Kulturen nicht nur durch Kampf, sondern auch durch Unternehmertum und Handel auszeichneten, zimperlich waren sie indes nicht gerade.

  • Als eingängige Literatur zum Thema der Wikinger und der Unterschiede zwischen Quellendarstellungen und archäologischer Erkenntnisse können wir euch folgende Bücher empfehlen:
Die Wikinger

Die Wikinger

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 30.11.2022 01:30 Uhr
Die Wikinger: Geschichte, Eroberungen, Kultur

Die Wikinger: Geschichte, Eroberungen, Kultur

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 29.11.2022 23:16 Uhr
Das Leben der Wikinger - Händler, Krieger und Entdecker

Das Leben der Wikinger - Händler, Krieger und Entdecker

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 30.11.2022 01:04 Uhr

Interne Konflikte bieten großes Drama

Was doch gerade die Serie Vikings so reizvoll macht, ist der Umstand, dass Ragnar, Rollo, Lagertha und all die anderen keine pazifistischen Engel sind, sondern Krieger einer rauen Kultur, die wiederum auf neue Kulturen treffen. Sie begehen grausame Taten und doch akzeptieren wir sie als Protagonisten. Assassin's Creed Valhalla traut uns diese Reife offenbar nicht zu.

Gerade mit den Wikingern hätte es doch das Potenzial gegeben, moralisch graue und ambivalente Charaktere zu schreiben. Besonders, wenn man die RPG-Anteile des Spiels nutzen will, ist diese Ausgangslage doch ideal.

Die besten Geschichten handeln von Konflikten und innerlich zerrissenen Figuren: Das Szenario, dass einige der Nordmänner allmählich an ihrer bisherigen Moral zu zweifeln beginnen, während andere an ihren Traditionen festhalten, bietet doch exzellentes Drama.

Das Spiel hätte sich mehr auf moralische Konflikte und unterschiedliche Weltanschauungen konzentrieren sollen. Quelle: Ubisoft.
Das Spiel hätte sich mehr auf moralische Konflikte und unterschiedliche Weltanschauungen konzentrieren sollen. Quelle: Ubisoft.

Dies könnte man mit philosophischen Aspekten garnieren, wie der Frage danach, was eigentlich richtig und was falsch ist. Damit hätte man doch wieder einen wunderbaren Bogen zu den alten Assassin's-Creed-Spielen geschlagen, in denen noch der Kampf zweier Weltanschauungen, denen der Assassinen und der Templer, im Mittelpunkt standen.

Bekommen haben wir stattdessen ein zwar spaßiges, letztlich aber leider zu seichtes Abenteuer, dessen Geschichte erst mit ihrem Twist am Ende zu überzeugen weiß. Traurig daran ist, dass man doch bereits alles Nötige im Köcher hatte, darauf aber nicht zurückgriff.

Aus AC Odyssey zwar gelernt, den Mut aber verloren

Eigentlich schien Ubisoft doch aus Assassin's Creed Odyssey gelernt zu haben: Weniger Loot, die Welt etwas entschlacken und dem Gameplay wieder mehr Wucht verleihen; das hatte man ja eigentlich schon richtig umgesetzt. Doch dort, wo es am meisten zählt, wurde gekniffen – bei der Story und den Charakteren.

AC Valhalla macht vieles besser als Odyssey, lässt aber in puncto Charaktere und Story Federn. Quelle: Ubisoft.
AC Valhalla macht vieles besser als Odyssey, lässt aber in puncto Charaktere und Story Federn. Quelle: Ubisoft.

Was man AC Odyssey lassen muss; wir können uns richtig austoben. Wir können der strahlende Held oder das größte Miststück sein, je nachdem, wie wir spielen. Dabei können wir praktisch tun, was wir wollen. Wir können helfen, wem wir wollen, aber auch töten, wen wir wollen. Warum dürfen wir dies nun als Wikinger nicht? Lasst uns doch den Wikinger spielen, der wir sein wollen! Egal ob friedfertig oder blutrünstig.

Das schöne daran war doch, dass wir dies erzählerisch gut in die Geschichte einbinden und einen komplexen Character-Arc zeichnen können. In diesem Zusammenhang verweisen wir gerne auf unseren Artikel Darum ist Assassin’s Creed Odyssey ein besseres Rollenspiel als The Witcher 3.

Assassin's Creed Odyssey - Standard Edition - [PlayStation 4]

Assassin's Creed Odyssey - Standard Edition - [PlayStation 4]

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 30.11.2022 06:13 Uhr

Offenkundig wollte Ubisoft mit dem gehypten Thema der Wikinger eine sichere Hand spielen und bloß keine Kontroversen aufkommen lassen. Damit hat man dem Wolf aber leider die Zähne gezogen. Er ist zwar noch immer schön anzuschauen, aber ein Wolf, der nicht jagen kann, ist nur ein Schatten seiner selbst. Leider scheint es Assassin's Creed Valhalla genauso ergangen zu sein.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Assassin’s Creed: Valhalla sein größtes Potenzial verschwendet
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website