Pokémon Karmesin & Purpur

Pokémon sollte abgesägt werden – und das schon vor 20 Jahren

von Jasmin Peukert (Dienstag, 22.11.2022 - 09:30 Uhr)

Es ist wahr – um ein Haar wäre Pokémon nie so groß geworden.(Bildquelle: The Pokémon Company)
Es ist wahr – um ein Haar wäre Pokémon nie so groß geworden.(Bildquelle: The Pokémon Company)

Jeder kennt Pokémon. Fast jeder hat es schon einmal gespielt. Und viele lieben das Franchise abgöttisch. Allerdings wäre Pokémon um ein Haar abgeschafft und vergessen worden, denn der Erfolg des Franchises ließ vor 20 Jahren noch auf sich warten.

Pokémon: Erst nicht so erfolgreich wie gewollt

Die Marke Pokémon ist überall präsent und besondere Sammlerstücke, wie zum Beispiel bestimmte Sammelkarten, wechseln heutzutage für Unsummen den Besitzer. Das war allerdings alles mal ganz anders, wie sich Pokémon-Company-Geschäftsführer Tsunekazu Ishihara in einem Interview mit Nintendo erinnert.

So sorgte eine lange Entwicklungsphase der Spiele Rot und Grün zum Beispiel dafür, dass die Spiele zu spät erschienen und damit Weihnachtseinnahmen fehlten. Das Spiel Grün blieb außerdem ein Ladenhüter, doch das änderte nichts an den Plänen, mit Pokémon Gold und Silber einen weiteren und wie geplant letzten Versuch zu starten. Für Ishihara sollte nämlich aufgrund des ausbleibenden Erfolgs und des Endes der Gameboy-Ära bereits nach der zweiten Pokémon-Generation Schluss sein.

In dieser Bilderstrecke sind die Pokémon nur noch ein Schatten ihrer selbst:

Pokémon: "Geschälte" Taschenmonster sind ein Albtraum

Pokémon: "Geschälte" Taschenmonster sind ein Albtraum
Bilderstrecke starten (14 Bilder)

Unerwartet konnte sich das Unternehmen hier allerdings über einen riesigen Erfolg freuen. Es sei wohl der Macht der Mundpropaganda zu verdanken, dass die Spiele beliebter wurden und das hat die Marke wohl letztendlich zu dem gemacht, was sie heute ist – zum Glück werden Fans jetzt sagen. (Quelle: Nintendo)

Pokémon: Die nächsten Spiele sind bereits angekündigt

Kurz nach dem Release von Pokémon-Legenden: Arceus kündigt Entwickler Game Freak mit Karmesin & Purpur bereits die nächsten Spiele an. Damit kommt bereits die neunte Generation von Pokémon ins Spiel und das bringt mit Felori (Pflanze), Krokel (Feuer) und Kwaks (Wasser) nicht nur drei neue Starter-Monster mit sich, sondern auch viele weitere neue Inhalte. Wenn ihr mehr darüber wissen möchtet, empfehlen wir euch unsere praktische Übersicht.

Im offiziellen Trailer könnt ihr euch einen ersten Eindruck machen:

Pokémon: Karmesin & Purpur – Ankündigungstrailer

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Pokémon sollte abgesägt werden – und das schon vor 20 Jahren
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website