PlayStation 5

Praktischer PS5-Tipp: Diese Sound-Einstellung sollte jeder kennen

von Robert Kohlick (Mittwoch, 23.11.2022 - 17:08 Uhr)

Diese PS5-Einstellung kann den Sound eurer Lautsprecher eventuell verbessern. (Bild: spieletipps)
Diese PS5-Einstellung kann den Sound eurer Lautsprecher eventuell verbessern. (Bild: spieletipps)

Bombastische Grafik ist zwar schön und gut, doch wenn die Soundkulisse dazu nicht passt, geht viel von der Stimmung flöten. Damit das Audio bei euch nicht zu kurz kommt, auch wenn ihr nur die integrierten Lautsprecher eures Fernsehers nutzt, bietet Sony eine praktische kleine Funktion an, die euch zu mehr Surround-Feeling verhelfen soll.

PS5-Funktion: 3D-Audio für TV-Lautsprecher

4K-Auflösung, HDR, 120 Hz – in Sachen Optik hat die PS5 schon so einiges auf dem Kasten. Aber wenn auf dem Bildschirm die Kugeln fliegen und Granaten hochgehen, muss auch der Sound stimmen.

Damit die Audio-Kulisse zum Bild passt, kommt man um ein entsprechendes Sound-Setup zwar nicht vorbei, doch wer aktuell lediglich seine integrierten Lautsprecher seines Fernsehers nutzt, kann mit etwas Glück ebenfalls etwas mehr Surround-Feeling aus seinem TV mit Hilfe seiner PS5 quetschen.

In den Soundeinstellungen der PS5 gibt es nämlich die Möglichkeit, 3D-Audio für TV-Lautsprecher einzurichten. Die entsprechende Einstellung findet ihr unter „Einstellungen“ -> „Sound“ – „3D-Audio für TV-Lautsprecher“.

Um die Funktion vernünftig zu können, müsst ihr bei der Einrichtung dafür sorgen, dass es im besten Fall kaum störende Umgebungsgeräusche gibt. Schnappt euch nun euren PS5-Controller, achtet darauf, dass dessen integriertes Mikrofon aktiviert ist, setzt euch dorthin, wo ihr sowieso immer beim Zocken sitzt und startet den Prozess.

Euer Fernseher wird nun anfangen, einige Soundschnipsel abzuspielen, die wiederum von eurem PS5-Controller aufgenommen werden. Anhand dieser Aufnahmen wird die Soundwiedergabe so abgestimmt, dass sie räumlicher erscheinen soll. Nach dem Abschluss der Einrichtung könnt ihr testweise zwischen 3D-Audio oder normalem Stereo-Sound hin- und herwechseln, um die beiden Optionen miteinander zu vergleichen.

Bock auf ein echtes Heimkino-Setup, das sich auch zum Zocken eignet? Die Kollegen von GIGA haben da ne solide Kombi zusammengestellt und getestet:

Das GIGA Heimkino-Setup: QLED + Soundbar + PS5 Abonniere uns
auf YouTube

Soundbar-Bestseller bei Amazon anschauen

PS5-Spieler berichten: 3D-Audio klingt nicht immer besser

Doch sollte jeder, der mit internen TV-Lautsprechern spielt, jetzt sofort in die Einstellungen gehen und blindlinks 3D-Audio aktivieren? Nein. In diversen Foren berichten viele Spieler, dass sie die 3D-Audio-Soundkulisse der PS5 im Vergleich zur normalen Stereo-Abmischung schlechter finden. Worte wie „blechern“ oder „dumpf“ werden fallengelassen.

Wie bei vielen Dingen im Leben gilt auch bei Audio: Das ist Geschmackssache. Einigen Spielern gefällt der 3D-Audio-Mix der PS5 vielleicht nicht, andere hingegen finden ihn deutlich besser.

Next Gen: 7 Funktionen, die die PS5 noch besser machen würden

Next Gen: 7 Funktionen, die die PS5 noch besser machen würden
Bilderstrecke starten (8 Bilder)

Was PS5-Spieler beachten sollten: Die 3D-Audio-Funktion für TV-Lautsprecher sollte nicht genutzt werden, wenn ihr bereits eine Soundbar angeschlossen habt – denn dafür ist die Funktion schlichtweg nicht ausgelegt. Versuchen könnt ihr es aber natürlich trotzdem.

Übrigens: Die gleiche Funktion bietet die PS5 auch für Headsets an. Auch das ist eventuell einen Versuch wert, wenn ihr eurem Stereo-Headset etwas mehr räumlichen Klang verpassen wollt.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Praktischer PS5-Tipp: Diese Sound-Einstellung sollte jeder kennen
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website