Call of Duty: Warzone 2.0

Warzone 2.0: Diesen simplen Trick für Panzerung solltet ihr unbedingt kennen

von Daniel Hartmann (Freitag, 25.11.2022 - 11:59 Uhr)

Mit diesem einfachen Trick könnt ihr im Laufen Panzerplatten in Warzone 2.0 nachlegen. (Bild: Activision)
Mit diesem einfachen Trick könnt ihr im Laufen Panzerplatten in Warzone 2.0 nachlegen. (Bild: Activision)

Die Community gewöhnt sich gerade noch an das gedrosselte Spieltempo von Warzone 2.0, doch findige Spieler entdecken bereits Möglichkeiten wichtige Mechaniken wieder ein wenig zu beschleunigen. Durch die niedrige TTK ist es sehr wichtig stets das Maximum an Panzerplatten zu haben, mit einem einfachen Trick könnt ihr das sogar erreichen, ohne Mobilität zu verlieren.

Warzone 2.0: Mit diesem Trick legt ihr Panzerung beim Rennen an

Zwar finden sich Spieler aktuell erst noch mit den neuen Mechaniken in Warzone 2.0 zurecht, doch eins ist klar: Der Nachfolger des beliebten CoD-Battle-Royales spielt sich langsamer als der Vorgänger. Da die Kugeln in Warzone 2.0 extrem schnell sowohl eure Panzerung zerstören als auch euren Lebensbalken auf null bringen können, ist es sehr wichtig immer das Maximum an Platten angelegt zu haben.

Warzone 2.0 Launch Trailer | Call of Duty: Warzone 2.0

Vor allem in Trios oder Quads müsst ihr während den Feuergefechten öfter mal Platten nachlegen. Das Problem dabei, ihr bewegt euch beim Anlegen sehr langsam, ihr könnt also nicht mehr wie bei Warzone 1 gleichzeitig zu einer besseren Position sprinten und seid somit ein leichteres Ziel. Die Community hat allerdings schon einen Weg gefunden, dieses Problem zu umgehen.

Der Warzone-Spieler mit dem Twitter-Namen @nahvitron postete einen Clip, in dem er den Trick demonstrierte:

Wie funktioniert dieser Trick?

Die Technik selbst ist ziemlich simpel und dürfte nach etwas Übung den meisten Spielern gelingen. Beachtet, dass dieser Trick nur funktioniert, wenn ihr mehr als eine Platte anlegt. Alles, was ihr dann tun müsst, ist vorwärts zu laufen und gleichzeitig mit dem Anlegen der Platten zu springen. Bei der zweiten Platte wird euer Operator dann zwischen den Sprüngen in die Sprint-Animation wechseln und ihr bewegt euch deutlich schneller nach vorne.

Diese Technik hilft bestimmt, wenn ihr euch an einer Nuke versucht:

Mit dieser Technik könnt ihr aus gefährlichen Situationen entkommen und dabei gleichzeitig schon mit aufgefüllter Rüstung in eine bessere Position gelangen. Dieser Vorteil bei der Geschwindigkeit ist durch die schnelle TTK nicht zu verachten, da ihr so aus einem Winkel angreifen könnt, den euer Gegner nicht erwartet.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Warzone 2.0: Diesen simplen Trick für Panzerung solltet ihr unbedingt kennen
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website