The Witcher 3 - Wild Hunt

The Witcher 3: Darum solltet ihr Ciri von jedem Bordell fernhalten

von Johannes Repp (Montag, 28.11.2022 - 14:00 Uhr)

Der Besuch eines Freudenhauses verwandelt Ciri in The Witcher 3 in ein echtes Monster. (Bild: CD Projekt Red)
Der Besuch eines Freudenhauses verwandelt Ciri in The Witcher 3 in ein echtes Monster. (Bild: CD Projekt Red)

Ein witziger Bug in The Witcher 3 verwandelt Ciri in eine Monstrosität. In einem YouTube-Video präsentiert ein Spieler, was genau passiert, wenn ihr Ciri in ein Bordell in Novigrad führt.

The Witcher 3: So verflucht ihr euren Spielstand

Der YouTuber xLetalis hat einen Weg gefunden, wie ihr euren Spielstand in The Witcher 3 effektiv verfluchen könnt. In seinem neusten Video wollte er eigentlich erklären, wie ihr als Geralt an Ciris Schwert Zireael kommt. Dabei stolperte er aber über einen Bug, den jeder Witcher-Spieler bereuen wird.

In der Mission „Ciris Geschichte: Halsbrecherisches Tempo“ müsst ihr als Ciri vor einigen Verfolgern aus der Stadt Novigrad fliehen. Wenn ihr allerdings den Kämpfen ausweicht und stattdessen über die Dächer klettert, könnt ihr einen eigentlich während der Mission verschlossenen Stadtteil erreichen. Dort habt ihr sogar die Möglichkeit, mit diversen NPCs zu interagieren. Allerdings macht euch das Spiel schnell deutlich, dass ihm das nicht gefällt.

In den Zwischensequenzen taucht jedes Mal Geralt auf, der statt Ciri die Gespräche führt. Seine Schülerin darf nur im Hintergrund stehen und zuschauen. Besonders gruselig wird es aber, wenn ihr das Bordell in Novigrad aufsucht. Dort könnt ihr Geralt ein Schäferstündchen spendieren. Allerdings scheint Ciri ebenfalls die Fleischeslust gepackt zu haben – hier kommt nämlich besagter Bug ins Spiel.

Wenn ihr mit einer der Prostituierten schlaft, ist in der Zwischesequenz eine verstörende Mischung aus Geralt und Ciri zu sehen. Da beginnt allerdings erst der Wahninn – Ciris „Verwandlung“ bleibt nämlich auch nach dem kleinen Nümmerchen bestehen. Ihr spielt also fortan nicht mehr als Ciri, sondern als eine Kreuzung aus Ciri und einem halbnackten Geralt. Seht selbst:

Dürfen wir vostellen – der Ciri-Geralt-Hybrid (Bild: YouTube / xLetalis)
Dürfen wir vostellen – der Ciri-Geralt-Hybrid (Bild: YouTube / xLetalis)

Laut xLetalis habt ihr keine Möglichkeit, diesen Bug wieder loszuwerden. Der betreffende Spielstand ist somit auf ewig verflucht. Er selbst kommentiert seine Entdeckung mit den Worten:

„Ich muss zugeben – es gibt wenige Entscheidungen in Videospielen, die ich mehr bereue als diese.“

Das sind die besten The Witcher 3-Cosplays, die ihr jemals sehen werdet

Das sind die besten The Witcher 3-Cosplays, die ihr jemals sehen werdet
Bilderstrecke starten (42 Bilder)

Wenn ihr euch die immersive Welt von The Witcher 3 nicht kaputt machen wollt, solltet ihr diesen Bug also wirklich nicht reproduzieren. Auch xLetalis warnt davor – besonders, wenn ihr auf der Konsole spielt. Dort steht euch nämlich nur eine begrenzte Anzahl an Speicherplätzen zur Verfügung.

Was haltet ihr von diesem verstörenden Bug? Habt ihr schon einmal etwas vergleichbares in The Witcher 3 gesehen? Schreibt uns eure Meinung gern via Facebook!

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. The Witcher 3: Darum solltet ihr Ciri von jedem Bordell fernhalten
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website