Pokémon Karmesin & Purpur

Verstörende Pokémon-Fleischerei: Fan-Clip zeigt, wie ihr ein Glumanda zerlegt

von Nathan Navrotzki (Dienstag, 29.11.2022 - 08:30 Uhr)

Vorsicht: Diese Pokémon-Clips könnten euch verstören. (Bildquelle: Game Freak, Getty Images / MarianVejcik)
Vorsicht: Diese Pokémon-Clips könnten euch verstören. (Bildquelle: Game Freak, Getty Images / MarianVejcik)

Bock auf eine frische Glumanda-Keule? Einige Fan-Clips auf TikTok zeigen, wie Pokémon zerlegt werden würden, wenn man sie zu Essen verarbeitet.

Die folgenden Clips sind nichts für schwache Nerven, weshalb wir an dieser Stelle eine Triggerwarnung aussprechen wollen. Die gezeigten Szenen erinnern nämlich stark an Szenen von echten Schlachthäusern.

TikToks verarbeiten Pokémon zu Essen

Seit es Pokémon gibt, stellen sich Fans die Frage: Werden sie auch gegessen? Sowohl Pokédex-Einträge, als auch Szenen aus dem Anime bejahen die Frage – manche Pokémon werden tatsächlich von Menschen gegessen.

Eine Künstlerin zeigt nun, wie der Prozess von Pokémon zu Essen verarbeiten vonstattengehen könnte. In animierten Clips sind einige der beliebtesten Pokémon-Starter zu sehen – oder besser gesagt ihre leblosen Körper.

Wie in einer Fleischerei werden diese auseinandergenommen, aufgeschnitten und zu etwas Neuem verarbeitet. Die Videos sind gleichermaßen beeindruckend wie gruselig und unangenehm.

Aber macht euch selbst ein Bild davon – hier seht ihr den Clip zum Pflanzenpokémon Endivie:

Die Künstlerin brainqueen hat sich natürlich auch die Starter der ersten Generation vorgeknüpft – allen voran Glumanda:

Wenn ihr auch Schiggy und Bisasam sehen wollt, solltet ihr dem TikTok-Profil von brainqueen einen Besuch abstatten.

Was sagt die Community zu den Horrorclips?

Die Pokémon-Videos erreichen auf TikTok mehrere Millionen Nutzer und Nutzerinnen der App. Der Endivie-Clip ist mit 34,4 Mio. Aufrufen und 3,4 Mio. Likes nicht nur das neueste, sondern auch das bekannteste sowie beliebteste TikTok der Künstlerin.

In den Kommentaren schreiben einige, die Clips hätten sie traumatisiert oder ihre Kindheit zerstört. Andere stellen die wichtige Frage zum Pflanzenstarter Endivie: Ist das Gericht jetzt vegetarisch oder nicht? Die meisten Kommentatoren zeigen sich aber vor allem geschockt.

Wann und ob ein neues Video dieser Art kommt, ist nicht klar. In den Kommentaren fragen Pokémon-Fans aber schon weitere Clips an, zum Beispiel zu Pikachu.

In der folgenden Bilderstrecke erfahrt ihr welche Pokémon wir gerne essen würden:

Pokémon: Diese 11 Monster würden wir gerne essen

Pokémon: Diese 11 Monster würden wir gerne essen
Bilderstrecke starten (13 Bilder)

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Verstörende Pokémon-Fleischerei: Fan-Clip zeigt, wie ihr ein Glumanda zerlegt
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website