FIFA 23

FIFA Ultimate Team: EA zieht euch den Stecker, wenn ihr zu viel zockt

von Gregor Elsholz (Dienstag, 29.11.2022 - 12:41 Uhr)

FIFA 23: Fans regen sich über Spiel-Limit in FUT auf. (Bildquelle: EA / Khosrork, Getty Images)
FIFA 23: Fans regen sich über Spiel-Limit in FUT auf. (Bildquelle: EA / Khosrork, Getty Images)

EA hat im Ultimate-Team-Modus bei den World-Cup-Swaps ein neues Spielzeit-Limit festgelegt. Der Schritt sollte eigentlich ein ganz bestimmtes Problem beseitigen, doch für viele Spieler macht die Lösung es noch viel schlimmer.

Update vom 29. November:

Die World-Cup-Swaps in FIFA 23 sind in vollem Gange, sorgen allerdings für mächtig Ärger. Weil die World-Cup-Friendlies durch die Golden-Goal-Regel oftmals sehr schnell vorbei sind, absolvieren Spieler beim Grind für die begehrten Tokens häufig ziemlich viele Spiele. Um Coin-Farming zu verhinden, verpasst euch FIFA jedoch bei einer zu großen Menge an aufeinanderfolgenden Online-Spielen automatisch eine Sperre.

Anstatt aber diese Sperre aufzuheben oder anzupassen, weil sie in dem Modus zu schnell erreicht werden kann, hat EA einen anderen Weg gewählt: Ab sofort lässt euch FUT nur noch maximal 10 Spiele pro Stunde in den FIFA World Cup Swaps starten. Auf diese Weise wird der Grind für die Tokens für viele Spieler aber deutlich länger dauern – kein Wunder, dass die Maßnahme bei der Community überhaupt nicht gut ankommt. Für viele Kommentatoren ist es ein Gamer-unfreundlicher Schritt, der ihnen Zugang zu einem Spiel verwehrt, für das sie bezahlt haben.

(Quelle: Reddit)

Originalmeldung vom 28. November

Wenn ihr in FIFA 23 zu viele Online-Spiele in einer bestimmten Zeitspanne zockt, droht euch ein sogenannter Soft Ban – ihr werdet für mehrere Stunden bis hin zu einem Tag von Online-Games in FUT gesperrt. Der Bann soll das Coin Farming verhindern, allerdings kann es euch auch treffen, wenn ihr durch die Golden-Goal-Regel in FIFA Friendlies zu viele Spiele absolviert habt, was bei der Jagd nach Swap Tokens durchaus vorkommen kann. Ein Spieler hat nun auf Reddit einen Trick gepostet, mit dem ihr möglicherweise den Soft Ban umgehen könnt.

FIFA 23: So könnt ihr eine Sperre umgehen

Reddit-User gt1mpo hat auf der Plattform einen nützlichen Trick gepostet, der ihm dabei geholfen hat, einen Soft Ban aufzuheben. Nachdem er sich auf die Swap-Token-Challenge in FUT gestürzt hatte, wurde er durch den Golden-Goal-Modus für zu viele Online-Spiele hintereinander gebannt.

Nachdem er alles andere versucht hatte, ist er auf den folgenden Trick gestoßen: Er hat ein Squad-Battle-Spiel gegen den Computer absolviert und alle Sequenzen im Anschluss an das Spiel geschaut. Daraufhin wurde die Sperre aufgehoben.

FUT-Community freut sich über Bann-Trick

Die Community zeigt sich auf Reddit äußerst dankbar über den Trick und mehrere Spieler berichten, dass er auch bei ihnen funktioniert hat. Allerdings scheint er leider nicht bei allen zum Erfolg geführt haben – einige mussten trotzdem ihren Bann absitzen.

Viele Kommentatoren beschweren sich deswegen auch darüber, dass der Soft Ban in dieser Form überhaupt existiert – schließlich haben sie für das Spiel bezahlt und werden im Wesentlichen dafür gebannt, es gespielt zu haben.

  • „Hat bei mir auch geklappt lol ich kanns kaum glauben.“ (Reddit-User werder777)
  • „Warum vergibt EA Soft Bans, wenn sie selbst den Golden-Goal-Modus umgesetzt haben? Das ist so dumm... Das Problem geht auf ihre Kappe.“ (Reddit-User SLOWMONUTKICK)
  • „Würde lieber 10 Stunden warten als ein Squad-Battle-Spiel zu zocken ganz ehrlich.“ (Reddit-User SlimpeX01)

In unserer Bilderstrecke zeigen wir euch 7 Tipps gegen den Frust in FIFA:

FIFA 23: 7 Tipps gegen den Fußball-Frust

FIFA 23: 7 Tipps gegen den Fußball-Frust
Bilderstrecke starten (8 Bilder)

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. FIFA Ultimate Team: EA zieht euch den Stecker, wenn ihr zu viel zockt
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website