Neuer Koop-Shooter ist voller Bugs und genau so soll es auch sein

von Daniel Hartmann (Freitag, 09.12.2022 - 13:14 Uhr)

In Starship Troopers: Extermination könnt ihr mit zwölf Spielern gegen die Bugs kämpfen. (Bild: Offworld Industries)
In Starship Troopers: Extermination könnt ihr mit zwölf Spielern gegen die Bugs kämpfen. (Bild: Offworld Industries)

Eigentlich gehören Bugs in kein Videospiel, doch dieser Koop-Shooter hat sie im Überfluss. Bei Starship Troopers: Extermination ist das eine Ausnahme, denn wie wollt ihr ohne die Massen an Killer-Arachnoiden euren Beitrag leisten?

Starship Troopers: Das mit den Laserschwertern, oder?

Falls ihr mit Starship Troopers noch keine Berührungspunkte hattet, hier eine kleine Zusammenfassung: Gemeinhin als stumpfer Action-Trash verschrien, war der erste (und auch einzig wichtige) Film „Starship Troopers“ 1998 für einen Oscar in der Kategorie „Beste visuelle Effekte“ nominiert. Kein Wunder, kamen die Effekte nämlich vom Star-Wars-Studio Industrial Light & Magic. Inhaltlich geht es um einige Soldaten der Mobilen Infanterie der Erde, denen ihr von der Ausbildung bis zu den Schlachten gegen die Bugs folgt. Die Bugs (im Film auch Arachnoiden) sind außerirdische Insekten, die die Erde attackieren.

Der Film selbst ist pure Satire und nimmt die Irrungen und Wirrungen einer Militärdiktatur aufs Korn. Er überzeichnet so ziemlich jedes Thema, das aufgegriffen wird. Gerade Militarismus, überzogener Patriotismus und Gewalt als einzige Konfliktlösungsstrategie spielen eine große Rolle. Macht euch vielleicht selbst ein Bild, ihr könnt den Film über Disney+ streamen.

Neuer Koop-Shooter startet bald auf Steam

Das Studio Offworld Industries kündigte eine neuen Koop-Shooter für das Jahr 2023 an. Das Spiel Starship Troopers: Extermination soll zunächst im Early Access starten. Bisher gibt es nur einen kurzen Teaser:

Starship Troopers: Extermination - Announcement Teaser

Das Ladungsschiff setzt insgesamt zwölf Spieler auf dem Planeten Valaka ab. Dort müssen dann gemeinsam Aufgaben erfüllt, Ressourcen gesammelt und eine Basis gebaut werden. Sind die Aufgaben erledigt, gilt es noch den Planeten zu verlassen. Durch die zwölf Spieler ist die Map sehr groß und beherbergt fünf unterschiedliche Zonen. Ihr könnt auf einem Raster selbst Verteidigungsanlagen wie Türme, Mauern und Bunker bauen, um euch der größer werdenden Bug-Horden zu erwehren.

Zum Start gibt es drei Klassen mit unterschiedlicher Ausrüstung und Fähigkeiten. Über ein Fortschrittssystem schaltet ihr neue Waffen und Perks für jede individuelle Klasse frei. Falls auch ihr euren Beitrag leisten wollt, oder zumindest das Spiel auf die Wunschliste setzten wollt, schaut euch einfach die Steam-Seite an.

Für 2023 sind diese Spiele bei euch ganz hoch im Kurs:

Die Top 10 Releases 2023: Auf diese Spiele freut ihr euch am meisten

Die Top 10 Releases 2023: Auf diese Spiele freut ihr euch am meisten
Bilderstrecke starten (11 Bilder)

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Neuer Koop-Shooter ist voller Bugs und genau so soll es auch sein
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website