Dwarf Fortress

Steam geht steil: Simulationswunder rast die Charts hinauf

von Mandy Strebe (Montag, 12.12.2022 - 11:46 Uhr)

Mit der neuen Version von Dwarf Fortress kann jetzt jeder die Simulation ohne ewiges Tutorial erleben. (Kitfox Games / Pixabay)
Mit der neuen Version von Dwarf Fortress kann jetzt jeder die Simulation ohne ewiges Tutorial erleben. (Kitfox Games / Pixabay)

Dwarf Fortress erobert nun auch die Steam-Charts mit der neuen, sehr ansehnlichen Version des Spiels. Immer mehr Spieler wagen sich an die komplexeste Simulation unserer Zeit heran.

Steam außer Rand und Band

Dass Neuerscheinungen auf Steam gefeiert werden und oftmals mit einem Platz in den Topsellern glänzen, ist keine Seltenheit.

Der Erfolg von Dwarf Fortress ist dabei schon etwas ungewöhnlicher. Denn die kolossale Siedlungssimulation weilt eigentlich schon seit 16 Jahren unter uns und hat am 6. Dezember lediglich eine überholte Steam-Version verpasst bekommen.

Und die Überholung war dringend nötig, denn Dwarf Fortress gilt für viele als unspielbar. Wenn ihr mehr über den wohl komplexesten Weltensimulator lesen wollt, wir haben bereits darüber berichtet:

Der große Ansturm der Spielenden ist für einige Steam-Jünger so verwunderlich, weil das Spiel seit jeher kostenlos spielbar war. Jetzt, 16 Jahre später sind die Anhänger der Simulation mehr als bereit, sogar knappe 30 Euro für die neue Version hinzulegen.

Und nicht nur die Spielerzahlen steigen fix auf einen Höhepunkt von 22.000 gleichzeitigen Spielern (Quelle: SteamDB), auch die positiven Rezensionen überschlagen sich schon kurz nach Release. Zudem ist Dwarf Fortress jetzt in den Topsellern. Mittlerweile sind es über 6.500 Rezensionen, die eine beeindruckende Gesamtwertung von „Äußerst positiv“ (97 Prozent positive Stimmen) ergeben.

Die rasant steigenden und überaus positiven Steam-Reviews nach so kurzer Zeit verwundern einige PC-Spieler so sehr, dass sie dieses Anliegen sogar ins Diskussionsforum des Spiels getragen haben (Quelle: Steam-Community).

Haben alle darauf gewartet, 30 Euro für ein kostenloses Spiel zu zahlen?

Wenn es nach den Fans von Dwarf Fortress geht: Ja. Diese Frage stellt der Nutzer Eternal Nooblet in einem Eintrag im Diskussionsforum und erhält eine Reaktion, mit der er wohl nicht gerechnet hatte.

Zum jetzigen Zeitpunkt hat dieser Eintrag nämlich über 2.500 Kommentare gesammelt, die größtenteils die Antwort „Ja“ beinhalten. Tendenz steigend. Die Community von Dwarf Fortress sollte also nicht unterschätzt werden.

Es sieht wohl so aus, als wären die Modernisierung und der Release auf Steam längst überfällig gewesen.

Wenn ihr euch nun selbst an das komplexe Dwarf Fortress heranwagen wollt, könnt ihr euch das Spiel auf der Shopseite von Steam anschauen:

Dwarf Fortess auf Steam

Apropos kostenlose Spiele – Steam hat auch einige hervorragende Exemplare zu bieten:

7 Gratis-Spiele auf Steam, die einen Blick wert sind

7 Gratis-Spiele auf Steam, die einen Blick wert sind
Bilderstrecke starten (8 Bilder)

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Steam geht steil: Simulationswunder rast die Charts hinauf
Letzte Inhalte zum Spiel
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website