One Piece Odyssey

One Piece Odyssey angespielt: Auf so ein JRPG haben Anime-Fans gewartet

von Daniel Boldt (Dienstag, 13.12.2022 - 16:50 Uhr)

One Piece Odyssey | Summer-Game-Fest-Trailer

Für One-Piece-Fans startet das kommende Jahr mit einem echten Knaller! Am 13. Januar 2023 erscheint nämlich One Piece Odyssey. Wir konnten das Piraten-Abenteuer bereits einige Stunden anspielen und das ist unsere Preview dazu.

2023 startet mit einem JRPG-Knaller

Im Bereich Anime führt kein Weg an One Piece vorbei. Seit über 20 Jahren begeistert die über 1.000 Episoden starke Serie ihre Fans auf der ganzen Welt. Und ein Ende der Reise ist noch nicht in Sicht.

Dieser enorme Erfolg hat natürlich auch zahlreiche Videospiel-Ableger hervorgebracht – vom klassischen 2D-Beat'em Up bis zum Dynasty-Warriors-Klon. 

Ein echter Überflieger wie die „Ultimate Ninja Storm“-Reihe von Naruto oder Dragon Ball Z: Kakarot war allerdings noch nicht dabei. Das könnte sich nun ändern, denn Anfang 2023 erscheint mit One Piece Odyssey das erste handfeste Rollenspiel der Marke. 

Wir konnten bereits ein paar Stunden mit dem JRPG verbringen und können euch bereits so viel verraten: Wer klassische Rollenspiele mag, der dürfte Gefallen an diesem Abenteuer finden!

Odyssey bietet zwar keine grenzenlose Open World, dafür aber klassische Dungeons mit einigen Abzweigungen. (Bild: spieletipps/Bandai Namco)
Odyssey bietet zwar keine grenzenlose Open World, dafür aber klassische Dungeons mit einigen Abzweigungen. (Bild: spieletipps/Bandai Namco)

One Piece trifft auf Dragon Quest

Aber ganz von vorne: Das Spiel beginnt damit, dass Ruffy und seine Crew (mal wieder) auf einer neuen Insel stranden. Da von Nami nach der unsanften Ankunft allerdings jede Spur fehlt, ist auch direkt die erste Aufgabe klar. Wir sparen uns an dieser Stelle große Erklärungen über die Hintergründe und die Figuren. 

Denn natürlich richtet sich Odyssey in erster Linie an eingefleischte One-Piece-Fans. Wer also nicht weiß, wer Ruffy und Nami sind, der gehört vermutlich nicht zur Zielgruppe. Das ist auch dem Spiel selbst klar, das auf sämtlichen Kontext verzichtet und euch direkt ins Geschehen schmeißt.

So erkundet ihr bereits wenige Minuten nach der kurzen Intro-Sequenz die unbekannte Insel, sammelt Items auf und bekämpft diverse Gegner-Gruppen. Hier folgt dann auch die größte Neuerung für One-Piece-Fans.

Denn während die bisherigen Spiele nahezu ausnahmslos auf ein actionreiches Echtzeitkampfsystem gesetzt haben, spielt sich Odyssey wie ein traditionelles, rundenbasiertes Rollenspiel der Marke Dragon Quest. Inklusive Level-System, Nebenquests und Zufallskämpfen.

In diesen könnt ihr dann standesgemäß aus einfachen Angriffen, Spezialattacken und Hilfs-Items auswählen, während ihr Runde für Runde eure zahlreichen Gegner aufs Korn nehmt. Das System ist klassisch aufgebaut und wer schon mal ein JRPG gespielt hat, der wird sich sofort heimisch fühlen.

Neu ist allerdings, dass es auch Situationen gibt, in denen an verschiedenen Fronten gleichzeitig gekämpft wird. Es kann also passieren, dass zum Beispiel Lysop es mit drei Feinden aufnehmen muss, während Ruffy und Co. versuchen rechtzeitig zu ihm durchzudringen. Diese dramatischen Ereignisse sind eine willkommene Abwechslung und ergänzen das traditionelle Kampfsystem wunderbar.

Das Kampfsystem erinnert stark an solche JRPG-Klassiker wie Dragon Quest. Auch das niedliche Monster-Design passt gut dazu. (Bild: spieletipps/Bandai Namco)
Das Kampfsystem erinnert stark an solche JRPG-Klassiker wie Dragon Quest. Auch das niedliche Monster-Design passt gut dazu. (Bild: spieletipps/Bandai Namco)

So hübsch war noch kein One-Piece-Spiel

Besonders viel Mühe ist darüber hinaus in die Animationen der Spezialattacken geflossen. Von der berühmten Gum-Gum-Gatling bis zu Sanjis feurigem Diable Jambe ist so ziemlich alles dabei, was die Herzen der One-Piece-Fans höher schlagen lässt.

Die werden sicherlich auch kein Problem damit haben, dass die Animationen recht lang ausfallen und dass das nach dem 100. Mal vielleicht etwas ermüdend wird.

Generell ist die Präsentation aber äußerst gelungen. Die japanischen Originalsprecher sind mit an Bord und vor allem optisch ist Odyssey das bisher schönste One-Piece-Spiel überhaupt. 

Wer also klassische Rollenspiele liebt und ein Faible für den Anime oder Manga hat, der kann sich auf den 13. Januar 2023 freuen. Denn bisher sieht alles danach aus, als würde One Piece Odyssey diese beiden Welten hervorragend miteinander vereinen.

Erwartet euch hier also das vielleicht beste One-Piece-Game? Die Chancen stehen gut!

Von Dragon Ball bis One Piece: Die besten Anime Mobile Games 2022

Von Dragon Ball bis One Piece: Die besten Anime Mobile Games 2022
Bilderstrecke starten (10 Bilder)

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. One Piece Odyssey angespielt: Auf so ein JRPG haben Anime-Fans gewartet
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website