Steam

Valve-Leak: Das wurde beim vielleicht größten Datenleck der Geschichte enthüllt

von Martin Schwarz (Dienstag, 17.01.2023 - 10:37 Uhr)

Von mehreren Valve-Spielen wurden große Datenmengen geleakt. (Bildquelle: Valve)
Von mehreren Valve-Spielen wurden große Datenmengen geleakt. (Bildquelle: Valve)

Nachdem 2022 so manche Herausforderung bereit hielt, hoffen viele darauf, dass 2023 endlich wieder Besserung bringt. Für Valve fängt das neue Jahr allerdings alles andere als gut an. So bewältigt das Unternehmen zurzeit den wohl größten Datenleak seiner bisherigen Geschichte.

Mit dem Jahreswechsel kommen auch die guten Vorsätze. Viele Menschen wollen alte Fehler und Gewohnheiten hinter sich lassen und mit dem neuen Jahr einen Neuanfang wagen. Allerdings ist das Durchhaltevermögen dabei oftmals begrenzt und so lösen sich die meisten guten Vorsätze nur wenige Tage nach dem Jahreswechsel in Wohlgefallen auf.

So scheint es beinahe, als habe sich auch Valve etwas vorgenommen, bei dem das Unternehmen grandios gescheitert ist: Nämlich interne Daten zu schützen, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Aktuell kämpft Valve wohl mit dem größten Datenleck seiner Geschichte.

Leak umfasst Dateien zu Half-Life, Counter-Strike und mehr

Wie Dualshockers berichtet, veröffentlichte ein Discord-User namens Leakerwanderer große Datenmengen an Karten, Modellen und mehr von Spielen wie Half-Life, Team Fortress 2, Day of Defeat, Counter-Strike oder auch Portal. Alleine die Team-Fortress-2-Daten belaufen sich auf mindestens 60 Gigabyte.

Auf Twitter werden Screenshots geteilt, denen zufolge Leakerwanderer bereits seit 2016 im Besitz der Dateien sein und schon öfter einen Leak geplant haben soll. Aufgrund von Drohungen soll er sich allerdings immer dagegen entschieden haben.

Den Screenshots ist auch zu entnehmen, dass sich Leakerwanderer nun wohl für eine Veröffentlichung entschieden habe, da es keine rechtliche Bindung mehr zwischen ihm und dem Material gebe.

Valve bleibt wohl ohne Schaden

Trotz der Menge an Daten dürfte der Leak für Valve ohne große Folgen bleiben. Schließlich betrifft das enthüllte Material Spiele, die bereits seit Jahren erhältlich sind. Große Überraschungen sollte es darunter also keine geben.

Vielleicht findet ja das ein oder andere Asset seinen Weg in eine Mod für das entsprechende Spiel. Auf was für beeindruckende Ideen die Fans beim Modden so kommen, zeigen wir euch anhand von Skyrim in der folgenden Bilderserie:

GTA 6, The Last of Us 2 und mehr: Die 10 größten Leaks der Videospielgeschichte

GTA 6, The Last of Us 2 und mehr: Die 10 größten Leaks der Videospielgeschichte
Bilderstrecke starten (11 Bilder)

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Valve-Leak: Das wurde beim vielleicht größten Datenleck der Geschichte enthüllt
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website