Pokémon Karmesin & Purpur

Pokémon Karmesin und Purpur: Von so einem Erfolg konnten die Vorgänger nur träumen

von Martin Schwarz (Donnerstag, 19.01.2023 - 17:23 Uhr)

Mit den beiden neuen Editionen haben die Pokémon-Entwickler in Japan mal wieder einen echten Volltreffer gelandet. (Bild: Nintendo / The Pokémon Company)
Mit den beiden neuen Editionen haben die Pokémon-Entwickler in Japan mal wieder einen echten Volltreffer gelandet. (Bild: Nintendo / The Pokémon Company)

Pokémon Karmesin und Purpur sind nicht nur die ersten Editionen mit einer richtigen Open World, sondern auch ein ausgewachsenes Bug-Fest. Pokémon-Fans in Japan scheint das aber nicht sonderlich zu stören, denn dort gelang den beiden Spielen in nur acht Wochen etwas, wofür ihre Vorgänger insgesamt drei Jahre brauchten.

Bereits im Jahr 2019 wagte Game Freak mit der Naturzone in Schwert und Schild erste Schritte weg von den linearen Routen, hin zu einer offeneren Umgebung. Allerdings war die frei erkundbare Naturzone nur ein Gebiet zum Pokémon-Fangen. Um die Story voranzutreiben, musste man weiter auf den alten ausgetretenen Pfaden wandeln. Erst mit den Ende 2022 erschienenen Pokémon-Spielen Karmesin und Purpur wurde das gesamte Geschehen in eine komplett zusammenhängende, nahezu von Anfang an grenzenlos erkundbare Welt verlegt.

Was sich zunächst nach der Erfüllung aller Fan-Träume anhört, entpuppte sich letztendlich als solides Taschenmonster-Abenteuer, das durch altbackene Technik und zahlreiche Bugs ausgebremst wurde. Die Fans scheint das allerdings nicht zu stören, den Karmesin und Purpur sind echte Verkaufshits. Alleine in Japan kommen die beiden Spiele nur acht Wochen nach ihrem Erscheinen auf mehr als 7 Millionen verkaufte Einheiten.

Pokémon Purpur - [Nintendo Switch] jetzt ab 44,99 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 07.02.2023 06:49 Uhr

Karmesin und Purpur weisen Vorgänger in ihre Schranken

Eine echte Hausnummer, denn damit haben die Pokémon-Spiele der mittlerweile neunten Generation in nur zwei Monaten etwas geschafft, wofür ihre Vorgänger Schwert und Schild ganze drei Jahre benötigten. Dies wird durch eine auf Twitter geteilte Grafik von Game Data Library veranschaulicht.

Pokémon Karmesin und Purpur erschienen am 18. November 2022. Schon drei Tage nach dem Release zeichnete sich der kommerzielle Erfolg der Spiele ab, denn laut Game Rant erreichten sie in dieser kurzen Zeitspanne weltweit 10 Millionen Verkäufe.

Wenn der Name stimmt ist die Qualität egal?

Diese Entwicklung stellt nicht alle Fans zufrieden. Ein solcher Erfolg sichert zwar das Fortbestehen der Marke, allerdings kommen immer mehr Stimmen auf, die Bedenken äußern, dass bei Pokémon-Spielen allein der Name einen Verkaufsschlager garantiert und die Qualität der Spiele immer weiter ins Hintertreffen gerät.

Im Video seht ihr noch einmal die schlimm-schönsten Bugs und Glitches, die euch in Karmesin und Purpur erwarten können:

Pokémon Karmesin & Purpurs schlimmschönste Bugs & Glitches Abonniere uns
auf YouTube

In einem Reddit-Post in /pokemon fragt etwa der User Toaster-Retribution, wie schlimm es denn mit den Bugs in Karmesin und Purpur sei. Viele User berichten daraufhin von ihren Problemen, betonen aber, dass die Spiele trotz allem Spaß machen würden und das Gerede über die Bugs ohnehin oft übertrieben sei. Der Redditer IAmGrover hingegen meint:

„Diese Kommentarspalte zeigt das Problem mit den Spielen und ihrem Publikum. Game Freak macht Spiele wie diese weil, das Publikum sie ohnehin kaufen wird. Ganz egal was auch ist. Die Performance-Probleme sind furchtbar und wurden noch immer nicht behoben, obwohl Nintendo sagte, sie würden daran arbeiten.“

Mittlerweile hat der besagte Patch zur Fehlerbehebung zumindest einen Termin erhalten. Vielleicht ist dieser Patch auch genau das, was Karmesin und Purpur brauchen, um den Verkaufsrekord von Rot und Blau zu knacken. Die Erstlingswerke im Taschenmonsteruniversum verkauften sich weltweit über 31 Millionen mal und damit so oft, wie kein Pokémon-Spiel zuvor.

Die Treue vieler Pokémon-Fans kommt nicht von irgendwoher. Wir haben euch gefragt, warum ihr die Taschenmonster liebt und ihr habt geantwortet. In der folgenden Bilderstrecke präsentieren wir euch neun ausgewählte Gründe, warum ihr Pokémon in euer Herz geschlossen habt.

9 Gründe, warum ihr Pokémon liebt

9 Gründe, warum ihr Pokémon liebt
Bilderstrecke starten (11 Bilder)

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Pokémon Karmesin und Purpur: Von so einem Erfolg konnten die Vorgänger nur träumen
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website