Forspoken

Forspoken: Für schöne Grafik ist euer PC wahrscheinlich zu schwach

von Nathan Navrotzki (Freitag, 20.01.2023 - 12:39 Uhr)

Ist euer Rechner krass genug für Forspoken? (Bildquelle: Square Enix, Getty Images / AntonioFrancois)
Ist euer Rechner krass genug für Forspoken? (Bildquelle: Square Enix, Getty Images / AntonioFrancois)

PS oder PC? Im Falle von Forspoken dürfte sich die Frage für viele erübrigen, die im Besitz beider Systeme sind. Der Grund? Um das Beste aus dem Spiel herauszuholen, braucht ihr einen richtig guten PC.

Forspoken will all euren RAM

Das Action-RPG Forspoken sorgt aktuell mal wieder für Aufsehen. Dieses mal aber nicht mit peinlichen Dialogen oder einer enttäuschenden Demo. Vielmehr geht es dieses Mal um die hohen Ansprüche, die das Spiel an PC-Spieler stellt.

PC-Besitzer brauchen demnach nämlich mindestens 16 GB RAM Arbeitsspeicher für das Spiel – damit es mit einer Auflösung von niedlichen 720p und 30fps läuft. Empfohlen werden jedoch mindestens 24 GB für 1440p und 30fps. Die Ultra-Einstellung verlangt sogar stolze 32 GB für 2160p und 60fps.

Welche Anforderungen Forspoken sonst an euren Rechner stellt, könnt ihr dieser praktischen Grafik entnehmen:

Kann euer PC mithalten oder braucht ihr einen neuen? (Bildquelle: Square Enix)
Kann euer PC mithalten oder braucht ihr einen neuen? (Bildquelle: Square Enix)

- Na, darf's doch eher die PS5-Version sein? Dann können wir euch die Steelbook-Edition hier ans Herz legen:

Forspoken Steelbook Edition (PS5)

Forspoken Steelbook Edition (PS5)

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 28.01.2023 08:40 Uhr

Sind 16 GB und mehr bald der Standard?

Mehr und mehr Spiele fordern mittlerweile 16 GB RAM oder mehr. Oft handelt es sich dabei um Games, die auch auf der PS5 erscheinen oder erschienen sind. Für den PC-Port von Returnal wurden so zum Beispiel kürzlich ganze 32 GB Arbeitsspeicher empfohlen:

Mal zum Vergleich: Um Elden Ring auf dem PC zu spielen, braucht ihr mindestens 4 GB. Empfohlen werden auch hier 16 GB – das reicht aber vollkommen aus, um das Spiel in vollsten Zügen genießen zu können.

Spiele scheinen also langsam von den empfohlenen 16 GB hin zu der Mindestanforderung von 16 GB RAM zu shiften. Spieler und Spielerinnen meinen jedoch, dass es sich, vor allem bei Forspoken, um schlechte Optimierung zu handeln scheint. Im besten Fall ist dies also nur eine Ausnahme.

Ihr habt einen geeigneten Gaming-PC oder eine PS5? Dann könnte Forspoken etwas für euch sein. Schaut euch hier den Trailer zum Fantasy-Rollenspiel an:

Forspoken: Trailer für die PS5-Demo

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Forspoken: Für schöne Grafik ist euer PC wahrscheinlich zu schwach
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website