Pokemon Gold: Pokémon-Ei, Reaktionscheck

Pokémon-Ei, Reaktionscheck

von: Sabreile / 04.02.2007 um 15:55

Sobald zwei Pokémon in der Pension sind, können sie Eier erzeugen. Um zu sehen, ob sich die beiden Pokémon mögen, geht in die Pension, dorthin wo die Pokémon sind. Sprecht sie an:

Ei:

  • Es kümmert sich um (Pokémon Name).
  • Es zeigt Interesse an (Pokémon Name).
  • Es ist freundlich gegenüber (Pokémon Name).

Kein Ei:

  • Es strotzt vor Energie.
  • (Pokémon Name) ist uninteressant.

Achtung: Nidorino und Nidorina können keine Eier erzeugen!


Seltene Eier

von: Der_Nikolaus / 04.02.2007 um 15:58

Magmar = Magby

Pipi = Pii

Pipi = Bii

Euch ist bestimmt aufgefallen, dass man aus zwei Pipis kein Bii erhalten kann, aber auch das ist möglich:

  1. Man braucht zwei männliche Pipis
  2. Beide müssen Lv. 100 sein (ohne Items)
  3. Beide müssen am gleichen Tag in die Pension
  4. Ihr müsst 25 Tage warten
  5. Dann müsst ihr mit nur einem Snubull im Team zur Pension gehen und eure beiden Pipis anreden (mit A)
  6. Dann müsst ihr ein Ei abholen, dieses ausbrüten und ihr hab ein Bii (ganz selten)

Aber dieses Bii hat auch Nebenwirkungen, die wären:

  1. Es erlernt keine Attacken, wie Kapador, außer Platscher
  2. Es hat kein Geschlecht
  3. Es schlüpft mit Lv. 1
Bii? Was für eine Fantasie....... Und nur zur info ich habs schon ausprobiert...

18. Januar 2013 um 23:11 von oOHolyDeathOo

Absoluter Blödsinn. Bii? Was soll das denn bitte sein?

05. August 2010 um 00:41 von Jeansi


Rund ums Ei

von: zul79 / 04.02.2007 um 16:04

Pokémon-Eier:

Seit dem Erscheinen von Pokémon Gold, Silber und Kristall gibt es eine neue Möglichkeit Pokémon zu bekommen: Man züchtet sie! Ein Ei wird gelegt, wenn sich zwei zueinander passende Pokémon in der Pokémonpension (Route 33) befinden.

Welche Pokémon können überhaupt Eier legen?

Fast alle Pokémon können Eier legen, nur Folgende sind davon ausgenommen:

  • Legendäre Pokémon: Arktos, Zapdos, Lavados, Lugia, Ho-oh, Raikou, Entei, Suicune
  • Vorstufen-Pokémon: Fluffeluff, Togepi, Pii, Rabauz, Kussilla, Elekid, Magby, Pichu
  • Andere Pokémon: Icognito, Nidorina, Nidoqueen, Mew, Mewtu, Celebi
Welche Pokémon können zusammen ein Ei legen?

Ihr benötigt dazu zwei Pokémon mit unterschiedlichem Geschlecht (Ausnahme: s.o.). Aus dem Ei der beiden schlüpft allerdings immer nur die erste Entwicklungsstufe. Beispielsweise schlüpft aus zwei Pikachus kein junges Pikachu, sondern ein Pichu.

Es ist auch möglich, verschiedene verwandte Pokémon aus demselben Entwicklungsbaum (in Pokémon Stadium 2 Ei-Gruppen genannt) zu paaren. Auch hier müssen diese beiden Pokémon unterschiedliche Geschlechter haben.

Beispiel:
Paarung Ergibt
Pikachu + Raichu Pichu
Psiana + Aquana Evoli

Manche Pokémon kommen nur männlich, weiblich oder geschlechtslos vor. Diese Pokémon können aber zusammen mit einem Ditto ein Ei legen. Das schlüpfende Pokémon ist immer der Partner von Ditto. Aus Ditto und Ditto entsteht daher wieder ein Ditto.

Männliche Pokémon:

  • Rabauz,
  • Kapoera,
  • Kicklee,
  • Nockchan,
  • Tauros,
  • Nidoran männlich,
  • Nidorino,
  • Nidoking

Weibliche Pokémon:

  • Nidoran weiblich,
  • Nidorina,
  • Nidoqueen,
  • Rossana,
  • Kussilla,
  • Kangama,
  • Miltank,
  • Chaneira,
  • Heiteira

Geschlechtslose Pokémon:

  • Magnetilo,
  • Magneton,
  • Voltobal,
  • Lektrobal,
  • Sterndu,
  • Starmie,
  • Ditto

Eine letzte Möglichkeit ist es, zwei verschiedene Pokemon vom gleichen Typ zu paaren. Dies funktioniert nur bei manchen Pok''emon:

Beispiel:

Piepi + Snubbull

Bluzuk + Pinsir

Das schlüpfende Pokemon wird immer vom gleichen Typ sein, wie seine Mutter:

Paarung Ergibt
Piepi (m.) + Snubbull (w.) Snubbull
Bluzuk (m.) + Pinsir (w.) Pinsir

Interessant ist dabei aber, dass das schlüpfende Pokémon jetzt Attacken vom Vater erlernt, die es normalerweise bei diesem Level noch gar nicht besitzen würde:

Paarung Ergibt
Gengar (m.) mit Spukball + Nebulak (w.) Nebulak (m.) mit Spukball
Der war sehr interessant.

26. November 2010 um 16:37 von Naturfreak


Alles rund ums Ei

von: Caprinus / 04.02.2007 um 16:06

Ihr wollt Pokémon züchten? Dann seid ihr hier genau richtig! Man sagt ja immer, man muss z.B. Magmar + Magmar in der Pension abgeben. Aber es geht auch so:

Man gibt Magmar (Männlich) und ein Ditto dem Pensionsbesitzer. Jetzt wartet ihr, bis der Mann vor der Tür steht, und fragt ihn. Er wird sagen, dass euer Pokémon ein Ei hat und ob ihr es haben möchtet. Sagt „Ja“ und er gibt euch das Ei. Bald schlüpft ein Magmar Level 5. Dies geht auch, wenn man Kicklee, Nockchan, Kapoera, Rossana oder Pikachu abgibt.

oh ja sehr

25. Januar 2009 um 18:23 von jihmon


Pokémon fangen

von: Kiwiwiwi / 10.02.2007 um 12:22

Wenn man einem Pokémon begegnet und man es fangen will, dann muss man es schwächen und anschließend, wenn es geschwächt ist, den Pokéball einsetzen und mehrmals hintereinander A drücken, bis man es fängt.

Noch ein kleiner Tipp, mit welchem Pokéball man die Pokémons fangen kann:

Ball Für welche Pokémon?
Pokéball Lv.1-20
Superball Lv. 20-40
Hyperball Lv. 40-60
Meisterball egal welches Level
Turboball nur Pokémon, die schnell abhauen
Köderball alle Pokémon von Lv.1-100
Das mit dem Meisterball hätte man nicht erwähnen müssen und das mit ganz schnell "A" muss man auch nicht machen außerdem hätte man auch noch schwerball und die ganzen anderen Bälle machen können

18. Januar 2013 um 23:14 von oOHolyDeathOo


Weiter mit: Pokemon Gold - Einsteiger-Guide: Baby-Pokémon und Tausch-Entwicklung

Zurück zu: Pokemon Gold - Einsteiger-Guide: Entwicklungen durch besondere Umstände / Entwicklungen mit Sonnstein / Training / Mehr als nur klonen / Pokémon-Eier

Seite 1: Pokemon Gold - Einsteiger-Guide
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Pokemon Gold

Pokémon Goldene Edition spieletipps meint: Gewohnt erstklassige Pokemon-Unterhaltung in netter Optik und mit einigen neuen Extras.
88
5 Spiele, die nur durch ein einziges Merkmal überzeugen konnten

5 Spiele, die nur durch ein einziges Merkmal überzeugen konnten

Viele Spiele bieten heutzutage ein riesiges Repertoire an unterschiedlichen Features. Immer mehr, immer (...) mehr

Weitere Artikel

Disney ist jetzt das mächtigste Filmstudio aller Zeiten

Disney ist jetzt das mächtigste Filmstudio aller Zeiten

21st Century Fox ging für 52,4 Milliarden US-Dollar über die Ladentheke. Durch dieses "Schnäppchen" ist (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokemon Gold (Übersicht)

beobachten  (?