7. Ein grauenvoller Mord: Komplettlösung Arx Fatalis

Ansicht vergrössern!

Nun sprach ich erneut mit dem Goblin bei 2, der mir Zugang zum Reich der Goblins (7) verschaffte. Dort sprach ich mit allen. Unter dem Kopfkissen von Lord Atok (8) fand ich einen kleinen Schlüssel, in der Kommode im Schafzimmer des Königs (9) eine Notiz, die besagte, dass der König keinen Wein vertrage.


Ansicht vergrössern!

Ich mischte also etwas Wein in den Kuchenteig in der Küche (10) und wartete, bis der König in sein Schlafzimmer rannte. Dann sprach ich mit ihm. Nun konnte ich die Waffenkammer (11) durchsuchen. Die verschlossene Kiste öffnete ich mit Atoks Schlüssel und fand den Götzen. Nun musste ich Atok selbst besiegen, aber das war kein größeres Problem. Er trug eine Rüstung und einen Schlüssel, mit dem ich die Tür aufschließen konnte. Den Götzen brachte ich zum Trollkönig, der nun die Brocken beiseite räumen lassen wollte. Im Gefängnis (12), das jetzt offen war, entdeckte ich einige Edelsteine.


7. Ein grauenvoller Mord

Ansicht vergrössern!
Ebene 1:

Bevor ich die Ebene 3 verlassen konnte, hatte ich eine sonderbare Vision. Ich kehrte zur Ebene 1 zurück und berichtete dem König (1). Er wies mir ein neues Quartier zu (2). Hier fand ich einen Rucksack, der mein Inventar verdoppelte. Ich sprach nun zweimal mit Chinkashh (3).


Ansicht vergrössern!

Beim ersten Mal sprach sie über Falan Orbiplanax Tod, beim zweiten Mal gab sie mir ein Buch mit Bildern von der Oberwelt, über das sich der einsame Troll Greu in Ebene 2 sehr freuen würde. Im Nebenraum (4) erhielt ich von Alchemist Felnor eine Notiz, einen Schlüssel und einige Informationen. Ich suchte Falans Quartier (5) auf. Dort schob ich den Wandteppich beiseite und gab die Kombination 2-4-8 ein. Ein Save öffnete sich... (Bild 1, 2)


8. Vorbereitungen

Ansicht vergrössern!
Ebene 1:

Bei der Konferenz überkam mich meine Erinnerung: Ich war der Bewahrer, der ausgesandt wurde, um die Genese des Gottes Akbaa zu verhindern.

Ich sprach mit Erzog, der sich im Kerker (6) befand. Auf dem Weg nach draußen lauschte ich einer Unterhaltung zweier Schlangenwesen mit dem König. Ich sprach mit der Frau in der Bücherei, dann verließ ich den Palast.

Nun verriet mir Chinkashh, wie ich die Portale bedienen konnte (welche Runen verwendet werden müssen, steht im Tagebuch: Es sind Mega Movis . Ich lief zum Palast zurück, um das Portal neben meinem Quartier anzuschalten.

Durch den nun freigeräumten Gang (7) erreichte ich die gesuchte Taverne problemlos. Bei 8 nannte ich das Passwort.

Doch da ich bald merkte, dass ich für den Tempel noch nicht stark genug war, kehrte ich zur Stadt zurück (Walkthrough Akbaa-Tempel in Kapitel 10).

falsch. die runen der portale sind Mega Spacium

03. März 2017 um 16:19 von VictiniLP


Weiter mit: Komplettlösung Arx Fatalis: 9. Die Entführung von Shamy, Besuch in der Drachen

Zurück zu: Komplettlösung Arx Fatalis: 3. Zurück zu den Goblins / 4. Die zerstörte Festung / 5. Zur Stadt der Menschen / 6. Die gestohlene Götzenstatue

Seite 1: Komplettlösung Arx Fatalis
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Arx Fatalis (7 Themen)

Arx Fatalis

Arx Fatalis 83

Letzte Inhalte zum Spiel

5 Spiele, die nur durch ein einziges Merkmal überzeugen konnten

5 Spiele, die nur durch ein einziges Merkmal überzeugen konnten

Viele Spiele bieten heutzutage ein riesiges Repertoire an unterschiedlichen Features. Immer mehr, immer (...) mehr

Weitere Artikel

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Urlaub in Paris über Weihnachten: Entwickler IO Interactive verschenkt anlässlich der bevorstehenden Feiertag (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Arx Fatalis (Übersicht)

beobachten  (?