Mission 8: Komplettlösung ParaWorld

Mission 8

Das Tal der Götter ist vielleicht sogar die schwerste Mission des Spieles. Besonders der Beginn ist heftig, ein Fehler und ihr müsst neu starten.

Zerstört zunächst die kleine Feindbasis unweit des Starts, das sollte noch keine Probleme bereiten. Dann müsst ihr an Ort und Stelle ganz schnell eine Basis hochziehen und nach Westen, Osten und Norden Verteidigungswälle bauen. Am besten wertet ihr Taslow bald auf Level 4 hoch, damit man die sehr guten Taslow-Türme bauen kann. Das Ziel muss es sein, mindestens zwei dieser Türme an jedem Basisausgang zu haben. Dafür werden sehr viele Steine benötigt, die in diesem Level leider etwas begrenzt verfügbar sind. Wenn irh wollt, könnt ihr am Strand noch Steine holen, doch dort greift der Gegner öfters per Boot an und einige aggressive Dinos kommen von der Insel regelmäßig herüber. Wenn ihr an den Strand geht, sollte ich sofort mit ein paar Truppen dorthin laufen und die Arbeiter so beschützen.


Ihr könnt auch einen Hafen bauen und zwei bis drei Kronosaurier, mit diesen kann man den feindlichen Hafen zerstören (wird aber immer wieder aufgebaut) und die Dinos jagen. Solltet ihr Zeit haben, was eher unwahrscheinlich ist, baut eine Transportschildkröte und setzt zu der Dinoinsel im Norden über. Zerstört die Nester und holt euch das Artefakt, dann ist eine Bedrohung zumindest schon mal ausgeschaltet. Wenn ihr dann noch den Hafen des Feindes regelmäßig zerstört werdet ihr nur noch von Westen und Norden angegriffen und der Strand steht für die Rohstoffgewinnung frei.


Ansonsten baut schnell zwei Basare und einige Händler, auch so kann man die benötigten Steine erhalten. Steht die Basis erstmal und konnte man den ersten großen Angriff abwehren, solltet ihr euch um die Attacke kümmern. Baut die wichtigsten und stärksten Einheiten und greift mit voller Power den Außenposten im Nordwesten an. Zerstört alle Gebäude, um ein Bonusziel zu erreichen. Lasst allerdings immer einige Truppen in eurer Basis zurück, der andere Feind greift gezielt zu diesem Zeitpunkt an.


Sammelt euch und verstärkt die Armee, eventuell steht bereits der T-Rex Titan zur Verfügung, wenn ihr schnell in den Epochen aufgestiegen seid. Greift dann die zweite Feindbasis im Westen an und zerstört alle Gebäude.

In der Nähe ganz im Südwesten ist der erste von drei zu aktivierenden Kristallen, die Standorte der anderen sollten euch schon aufgefallen sein. Aktiviert den ersten im Südwesten, vorher sind einige schwere Gegner zu besiegen. Aktiviert dann den zweiten Kristall im Norden des ersten Außenpostens. Zieht euch nun mit allen Truppen in eure Basis zurück, verstärkt die Eingänge mit mindestens vier Taslow-Türmen im Norden und Westen. Erst dann aktiviert ihr den Kristall im Westen der Basis und wartet im Stützpunkt auf die angreifenden Untoten, gegen die ihr nur mit Hilfe der Taslow-Türme eine Chance haben werdet.


Ist der Angriff überstanden lauft mit den Helden zum Eingang des Tempels, nach der Zwischensequenz folgt ihr dem Weg und vernichtet ein paar Feinde. Im inneren des Rings kämpft ihr zunächst gegen vier Riesen, zieht euch immer wieder zum Heilbrunnen zurück und benutzt die Spezialfähigkeiten, dann sollte der Kampf kein Problem darstellen. Zuletzt geht es gegen Kliemand, sorgt dafür, dass eure Helden überleben, heilt euch dafür immer wieder am Brunnen und levelt die Helden im richtigen Moment auf, um sie auch so zu heilen. Der Kampf ist hart, aber schaffbar. Danach ist diese leicht nervige Mission endlich vorbei.


Weiter mit: Komplettlösung ParaWorld: Mission 9

Zurück zu: Komplettlösung ParaWorld: Mission 7

Seite 1: Komplettlösung ParaWorld
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu ParaWorld (7 Themen)

ParaWorld

ParaWorld spieletipps meint: Echtzeit-Strategie mal anders: Ein unverbrauchtes Urviech-Szenario voller spannender Ideen, dazu sympathische Helden. Unbedingt zuschlagen! Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Wie Männer mit zockenden Frauen nicht umgehen sollten - ein Guide

Wie Männer mit zockenden Frauen nicht umgehen sollten - ein Guide

Nach einer üblichen Partie Overwatch kam mir gefühlt zum tausendsten Mal eine traurige Erkenntnis: Viele (...) mehr

Weitere Artikel

Loot für die Welt 4: LeFloid und Freunde streamen für den guten Zweck

Loot für die Welt 4: LeFloid und Freunde streamen für den guten Zweck

In diesem Jahr findet nicht nur die dritte Ausgabe des Charity-Livestreams Friendly Fire 3, sondern auch die vierte Aus (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

ParaWorld (Übersicht)

beobachten  (?