Offene Fragen, das Funkgerät und Barnaby: Komplettlösung 2

Offene Fragen, das Funkgerät und Barnaby

Im Gespräch mit Poirot erfahren wir Einiges. Bei den Fragen die Poirot ab und an stellt, sollte man möglichst logisch antworten, wie z.B. „Er war beim Militär“. Wir antworten ebenfalls, dass wir Kontakt mit Barnaby aufnehmen werden. Seltsamerweise reden wir nicht über unsere Entführung mit Poirot.


In seinem Koffer finden wir – wie erwähnt – den Brief von Lewes, den wir auch direkt lesen. Das Rufzeichen „2N2THR“ brauchen wir uns nicht zu merken, das macht unsere Heldin automatisch. (Fraglich ist auch, wieso der Junge im Brief „Barnabas“ genannt wird).


Wir gehen zum Kurswagen Athen-Paris und freuen uns, dass wir das Funkgerät bereits lauffähig bekommen haben und ein Morsecodebuch besitzen wir ja bekanntlich auch. Alle Anfragen die wir Barnaby schicken, müssen zuerst von ihm recherchiert werden, was uns auf Anhieb nicht wirklich hilft oder gar weiterbringt.


Doch glücklicherweise ist der Bursche sehr fix und eine erneute Bedienung des Funkgerätes bringt schon Antworten auf unsere gestellten Fragen (Funkgerät einfach aus- und dann wieder anschalten). Zum Schluss stellen wir noch eine Frage über Toby Armstrong und schalten das Funkgerät erneut wieder aus und an.


Eine Antwort bekommen wir ebenfalls dann sofort. Dieses „Gespräch“ hat neben eine Einladung zum Essen auch interessante Hinweise gebracht, die wir Poirot nicht vorenthalten wollen, doch sollten wir zuerst mit folgenden Personen im Salon- sowie Speisewagen sprechen: Mary Debenham, Tierarzt (!) Dr. Constantine und der Gräfin Andrenyi. Keiner der dreien scheint aber mit schlechten Absichten gelogen zu haben.


Weiter mit: Komplettlösung 2: Das Finale

Zurück zu: Komplettlösung 2: Entführt und eingesperrt

Seite 1: Komplettlösung 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Agatha Christie - Orientexpress

Agatha Christie - Mord im Orientexpress spieletipps meint: Spannende Geschichte, aber teilweise überlange Dialoge. Die Rätsel fordern mal Kombinationsgabe, mal Physikkenntnisse, schwächeln aber gelegentlich. Artikel lesen
80
Monster Hunter World: Beta kassiert viel Lob, aber auch Kritik

Monster Hunter World: Beta kassiert viel Lob, aber auch Kritik

Zu leicht sagen die einen, zu überfrachtet die anderen. Capcom rief zur Jagd auf PlayStation 4 und tausende (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

In genau einer Woche ist Weihnachten. Falls ihr noch das eine odere andere Spiel für die Ferien, den Urlaub oder d (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Agatha Christie - Orientexpress (Übersicht)

beobachten  (?