Armored Core Formula Front: Kurztipps

Die schweren Mechs (Tank)

von: OllyHart / 02.07.2007 um 11:56

  • Diese sind langsam und schwer, doch haben sie das größte Zerstörungspotential.
  • Deren Maximalgewicht ist nicht selten doppelt so hoch wie das der anderen Mechs. Daher können diese deutlich stabilere Teile und stärkere Waffen tragen.
  • Entweder baut man auf totale Verteidigung (mit Schilden etc.) oder spezialisiert sich aufs Abfangen von Raketen um trotz starker Verteidigung möglichst wenig Treffer abzubekommen.
  • Diese (Heavy Mechs) spezialisieren sich nicht selten darauf, dem Gegner die Munition ausgehen zu lassen, während sie selbst massig davon mit sich herumschleppen.
  • Ein weiterer Vorteil den die schweren Jungs haben, ist, dass schwere Waffen nicht „aufgebaut“ werden müssen, sondern ohne Vorbereitung abgefeuert werden können (z.B. Bazookas oder Gatling Guns).
  • Einen starken Generator sowie Radiator ist hier Pflicht!
  • Deren größtes Problem sind sehr schnelle Gegner.

Die schwebenden Mechs (Hover)

von: OllyHart / 02.07.2007 um 11:56

  • Diese sind die schnellsten und meist die leichtesten von allen.
  • Auch wenn sie stark eingeschränkt sind, was Ausrüstung und Waffen betrifft, so holen sie sich ihren Vorteil durch ihre Geschwindigkeit.
  • Ein schwebender Mech legt viel Wert auf Flinkheit, also aufs Ausweichen von gegnerischem Feuer.
  • Schwere Waffen sind entweder totales Tabu oder sollten nur alleine getragen werden.
  • Gerade hier gilt: Nicht benötigte Waffen werden abgeworfen um so noch schneller zu sein und mehr Energie zur Verfügung zu haben.
  • Bevorzugte Waffen sind Maschinen- bzw. Scharfschützengewehre, jedoch nur vereinzelte Raketensysteme (und noch seltener auf beiden Schultern).
  • Als „Optional Parts“ sollten unbedingt Dinge eingebaut werden, die eine erhöhte Reaktion nach einem Treffer ermöglichen(Anti-Schock).
  • Als „Extensions“ sind Reflex-Booster von Vorteil, doch auch Raketenabwehr ist meist eine gute Wahl.
  • Wenn man nicht sein maximales Gewicht ausnutzt und einen guten Generator eingebaut hat, dann kann man sich auch gänzlich auf Energiewaffen spezialisieren.
  • Intern sollten Störminen eingebaut werden, um dem Gegner das Anvisieren zu erschweren.
  • Deren größten Probleme sind Energie und Eingeschränktheit.

Die vierbeinigen Mechs (Spider)

von: OllyHart / 02.07.2007 um 11:57

  • Diese bilden ein gutes Mittelmass zwischen guter Panzerung und Flexibilität.
  • Deren Maximalgewicht ist recht hoch und dennoch haben sie eine gute Beweglichkeit.
  • Sie können alle Teile anmontieren, die zur Verfügung stehen (inkl. Booster und Waffen an den Füssen).
  • Sie haben fast alle Vorteile von den schweren Mechs, dazu aber höhere Beweglichkeit.

Die zweibeinigen Mechs (Human)

von: OllyHart / 02.07.2007 um 11:57

  • Diese gelten nach den Schwebenden als die Schnellsten und Flinksten.
  • Es gibt 3 verschiedene Arten. Die flinken, die schweren und die mit den „umgekehrten Gelenken“. Letztere können sehr gut springen.
  • Die „schmalen“ Zweibeiner haben viele Vorteile, die auch die Schwebenden haben, sind nur nicht ganz so flott unterwegs.
  • Die „dicken“ Zweibeiner haben eher die Vorteile von Tanks oder Vierbeinern. Sie können viel tragen und halten bei Treffer gut stand.
  • Sie können ebenfalls alle Teile benutzen, die zur Verfügung stehen.


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Armored Core Formula Front

Armored Core Formula Front - Extreme Battle
Spieler erzählen warum ihr Spiel cooler ist

Fortnite vs PUBG: Spieler erzählen warum ihr Spiel cooler ist

Playerunknown’s Battlegrounds und Fortnite sind die beiden Platzhirsche unter den "Battle Royale"-Spielen. (...) mehr

Weitere Artikel

Ein etwas anderes RPG stürmt die Charts

Steam: Ein etwas anderes RPG stürmt die Charts

Clicker Heroes von Entwicklerstudio Playsaurus verzeichnete auf Steam große Erfolge, was alleine die enorme Revie (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Armored Core Formula Front (Übersicht)

beobachten  (?

* gesponsorter Link