Mission 12: Komplettlösung Timeshift

Nach einem kurzen Gefecht müsst ihr einen Bunkereingang auf der anderen Seite finden und diesen Stürmen. Die Position des Eingangs ist auf dem Radar vermerkt. Kämpft euch durch den Bunker und säubert ihn von allen Feinden. Zuletzt kommt ihr in eine große Halle, in der ein Zug steht. Wenn ihr den Zug startet, kommt eine kurze Zwischensequenz und der Level ist fertig.


Mission 12

Mit dem Zug angekommen müsst ihr euch einen Weg durch den Komplex bahnen. Dabei stoßt ihr zuerst auf Minen, diese könnt ihr mit einem Zeit Stopp überwinden, und anschließend vier Raketentürme. Diese müsst ihr nach und nach in Slow Motion abschalten.


Der Abschaltmechanismus liegt dabei direkt neben den Türmen. Nun kommt ihr in eine riesige Halle, die von Scharfschützen und Soldaten nur so wimmelt. Um lebend hier durchzukommen, solltet ihr alles abknallen. Ihr müsst auf die andere Seite, gegenüber eurer Einstiegsposition eine Leiter hinauf.


Dort müsst ihr das Abgas-System, in Form eines großen Propellers, anschalten. Habt ihr das getan, müsst ihr durch den Kontrollraum in einen zweiten Raum. Dort führt eine Tür auf einen Steg und eine Leiter nach unten. Nun müsst ihr durch das Rohresystem marschieren, bis ihr wieder zu einem Stahlgitter kommt, das als Wippe fungiert.


Zeitmodus rein, über die Wippe und auf die Mauer gesprungen. Nun flugs geradeaus weiter und den Zugang zum Ventilator öffnen. Auch hier wieder die Zeit anhalten und den Sekundenbruchteil der offenen Luke nutzen, um direkt zum Ventilator zu kommen.


Weiter mit: Komplettlösung Timeshift: Mission 13

Zurück zu: Komplettlösung Timeshift: Mission 11

Seite 1: Komplettlösung Timeshift
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Timeshift (16 Themen)

Timeshift

Timeshift 81
Rollenspielgenuss hoch acht

Octopath Traveler: Rollenspielgenuss hoch acht

Acht Helden ziehen ins Abenteuer, jeder verfolgt dabei seine eigenen Träume und Ziele. So bekommt die Switch ihren (...) mehr

Weitere Artikel

Neue Bannwelle von Valve losgetreten

Steam: Neue Bannwelle von Valve losgetreten

In den letzten Tagen kam es vermehrt zu gesperrten Accounts auf Steam. Grund dafür ist Valves eigenes Anti-Cheat-P (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Timeshift (Übersicht)

beobachten  (?

* gesponsorter Link