Pokemon - Zeit: Hungrig, Hungriger, am Hungrigsten

Hungrig, Hungriger, am Hungrigsten

von: hasel_nuss / 26.05.2009 um 17:33

Erkunden macht hungrig. Hunger entzieht Leben (wenn er sehr stark ist). Deshalb esse ich jetzt auch eine Pizza. Aber nun zum Tipp: Es gibt mehrere Möglichkeiten an "Futter" zu kommen:

  • Apfel: Apfelwald (eher am Anfang) 30%
  • Großer Apfel: Apfelwald (eher am Ende) 40%
  • Gummi: Alle Dungeons 80%
  • Samen: Alle Dungeons 70%

Darkrai

von: spirou013 / 26.05.2009 um 17:34

Man findet Darkrai nicht nur Mirekelmeer U3 sondern auch Verwirrwald E13!


Null-Insel Nord

von: gelöschter User / 26.05.2009 um 17:36

Die Null-Insel Nord hat 75 Ebenen. Ihr solltet erst auf lv. 100 zur Null-Insel Nord gehen da die Pokémon dort das lv.70-80 haben. Außerdem solltet ihr viele Belebersamen mitnehmen (Ich habe selber 7 dafür gebraucht). Aber jeder Fleiß hat seinen Preis. Wenn ihr endlich die 75 Ebene erreicht habt sind da 2 Wundergummis, eine Schatzbox und eine Goldmaske.


1. Wachdienst

von: gelöschter User / 26.05.2009 um 17:36

Wenn ihr zum ersten Mal Wachdienst schieben müsst, lasst euch Zeit und macht alles richtig. Denn wenn ihr alles richtig habt, bekommt ihr von Plaudagei ein Ginseng, einen Lv.+ Samen (lässt euch ein Level aufsteigen) und einen Lebensamen (erhöht eigenes Leben).


Tipps zu großen Dungeons

von: gelöschter User / 26.05.2009 um 20:48

Jeder kennt es: Man ist in einen großen Dungeon und ist auch ziemlich weit gekommen und dann: Magen leer! Schnell in den Beutel rein - aber was ist wenn man keine Äpfel mehr hat (entweder aufgegessen oder Sleimkost)? Falls ihr die Sleimkost essen solltet, ist es wichtig Heilsamen zu essen. Aber es geht auch einfacher: Legt euch am Anfang des Dungeons gleich den Engen Gürtel um. Dann könnt ihr auf Äpfel verzichten.

Hier sind noch Tipps für große Dungeons:

  • Spart euch eure Attacken und benutzt nur A-Angriffe. Benutzt Attacken nur im Notfall!
  • Für Monsterräume ist es empfehlenswert Raum-Angriffe zu nutzen (Erdbeben, Blizzach, etc.) Bringt mindestens 1 Pokemon mit, welches solche Raum-Attacken beherrscht.
  • Wenn ihr nur noch niedrige KP habt, ist es gut euch einen Raum ohne Pokémon zu suchen (oder falls das Pokémon über WAsser, Feuer, etc. gehen kann) und dann A und B gleichzeitig zu drücken.
  • Und hier noch, was ihr mindestens in einem großen Dungeon mitnehmen solltet:
  1. 7-10 Belerbersamen
  2. 5-6 Top-Elexire
  3. 1 Enger Gürtel
  4. 2 Stopperorbs
  5. 1 Fliehorb
  6. 3 Einmal-Orb
  7. 2 Schlüssel (Kommt auf Dungeon an)

So jetzt solltet ihr bereit sein, schwierige und große Dungeons zu meistern!


Weiter mit: Pokemon - Zeit - Kurztipps: Coole Endgegnertaktik / Super leichte Anwerbung! / Belebersamen für Darkrai / Tauschen mit Glibunkel (geeignet für Bisasam) / Perfekte Team

Zurück zu: Pokemon - Zeit - Kurztipps: Endgegner oder viele Gegner auf einmal besiegen / Mampfaxo entwickeln / Goldkammer / Sehr schnell Monsterräume meistern / Auflagen bei Aufträgen

Seite 1: Pokemon - Zeit - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Pokemon - Zeit

Pokémon Mystery Dungeon - Erkundungsteam Zeit spieletipps meint: Keine Granate, aber auch kein schlechtes Spiel. Pokémon-Fans der ersten Stunde können problemlos zugreifen und auch der Online-Modus motiviert. Artikel lesen
70
Taschenmonsterjagd mit Körpereinsatz

Pokémon - Let's Go: Taschenmonsterjagd mit Körpereinsatz

Auf ein „richtiges“ Pokémon-Abenteuer für den großen HD-Bildschirm warten Fans seit (...) mehr

Weitere Artikel

Aktuell ist keine Mini-Konsole geplant

Nintendo 64: Aktuell ist keine Mini-Konsole geplant

Das NES und das SNES haben bereits eine Mini-Version erhalten, folgt nun also auch der N64? Gerüchte rund um eine (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Pokemon - Zeit (Übersicht)

beobachten  (?

* gesponsorter Link