Komplettlösung C&C 3 - Tiberian Sun

Mission 1 - Erster Kontakt

von: dominik_koeppl / 25.02.2010 um 12:11

Mit allen Einheiten marschiert ihr nach Südwesten, bis eine Brücke kommt. Unterwegs werdet ihr von versprengten GDI-Söldnern angegriffen. Jenseits der Brücke befindet sich das Dorf, in dem Nikoomba Zuflucht gesucht hat. Er versteckt sich (nicht sehr erfolgreich) auf dem Plateau nördlich des Dorfs. Verschrottet diesen Bot ein für alle Mal.


Mission 2 - Ägypten

von: dominik_koeppl / 25.02.2010 um 12:13

Errichtet mit dem mobilen Baufahrzeug einen neuen Stützpunkt. Glücklicher weise gibt es überall reichlich Vorräte an Tiberium für die Finanzen zu finden. Stehen alle Gebäude, beginnt ihr mit der unablässigen Produktion von Infanterie-Bots. Zusammen mit ein, zwei Ingenieuren marschiert ihr anschließend zur GDI-Basis im Nordwesten. Vermeidet dabei aber nach Möglichkeit, die gesundheitsschädlichen Tiberium-Felder zu überqueren.

Idealer weise erobert ihr zuerst die feindliche Kaserne und produziert dann vor Ort den eigenen Nachschub an Bots.


Mission 3 - Sudan

von: dominik_koeppl / 25.02.2010 um 12:13

Errichtet gleich an eurem Ausgangspunkt eine Basiseinheit. Stellt eine Angriffsarmee mit mehreren Raketenwerfern auf. Zusammen mit den vorhandenen Fahrzeugen geht es in den Nordwesten zur feindlichen Basis. Dort zerstört ihr zunächst die Kaserne, um den Nachschub an Bots zu unterbinden. Im Anschluss daran ist der Wachturm fällig. In Ingenieur kann jetzt das Gefängnis übernehmen und die Politiker befreien.


Mission 4 - Tschad

von: dominik_koeppl / 25.02.2010 um 12:14

Folgt mit euren Soldaten dem Weg nach Süden. Trefft ihr unterwegs auf Widerstand, wird er beseitigt. Biegt an der Weggabelung nach Westen ab. Ihr trefft auf eine Brücke, die von GDI-Einheiten gesichert wird. Auch diese müssen natürlich ausgeschaltet werden. Auf jeden Fall ist es unabdingbar, das gepanzerte Truppenfahrzeug an der Weiterfahrt zu hindern. Zerstört nun das zivile Dorf.


Mission 5 - Mauretanien

von: dominik_koeppl / 25.02.2010 um 12:15

Errichtet euren Stützpunkt etwas nördlich des Startpunkts. Verteilt eure Einheiten, damit sie keinem der überraschenden Bombenangriffe zum Opfer fallen. Stellt einen Angriffstrupp aus kleinen Panzern und Ingenieuren zusammen. Begebt euch in den Nordosten der Karte und folgt dann dem Weg nach Westen bis zur feindlichen Basis. Brecht die Sandsack-Barriere auf und lenkt die feindlichen Einheiten ab, so dass ein Ingenieur die Waffenfabrik erobern kann.

Mit genau dem gleichen Vorgehen könnt ihr später die Bauanlage und die Raffinerie erbeuten.


Weiter mit: Komplettlösung C&C 3 - Tiberian Sun: Mission 6 / Mission 7 - Zentralafrikanische Republik / Mission 8 - Zaire / Mission 9 - Ägypten / Mission 10


Übersicht: alle Komplettlösungen

C&C 3 - Tiberian Sun

Command & Conquer 3 - Tiberian Sun 80
War früher wirklich alles besser?

Resident Evil 2 Remake: War früher wirklich alles besser?

Schon seit Jahren warten Horrorfans auf die Neuauflage der legendären Fortsetzung zu Resident Evil. Nun ist die (...) mehr

Weitere Artikel

Der Event Pass kommt

Playerunknown's Battlegrounds: Der Event Pass kommt

Playerunknown’s Battlegrounds zieht nach und orientiert sich nach einem sehr erfolgreichen Geschäftsmodell d (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

C&C 3 - Tiberian Sun (Übersicht)

beobachten  (?

* gesponsorter Link