Die Stämme: Die Stämme

Die Stämme

An Anfang ist es wichtig das Hauptgebäude auszubauen, danach die Rohstoffquellen. Ihr solltet das immer ausgeglichen haben, also Lehmmine Stufe 11, Holzfäller Stufe 11 und Eisenmine Stufe 11. Dann solltet ihr versuchen den Speicher, das Versteck und das Hauptgebäude weiter auszubauen. Dann solltet ihr ein leeres Dorf angreifen. Danach ein Dorf mit einen Spieler dessen Stamm nicht mehr als 3000 Punkte hat. Der Stamm von euch mit mindestens 20000 Punkte sollte euch unterstützen wenn der Spieler nicht mindestens 70 Punkte weniger hat als ihr. Durch den Angriff erhaltet ihr wichtige Rohstoffe, die sonst egal welche Stufe in verschiedenen Größen (je nach Stufe) in einer Stunde produziert wird.

Das ist Quatsch am Anfang nur minen und Außerdem lehm und Holzminen immer 3-4 Stufen über Eisenmine

06. Juni 2013 um 19:34 von MHFU2000

Extrem ungenauer Aufbau-Guide. Zudem ist es sinnlos, mit irgendwelchen Zahlen um sich zu werfen, die sowieso für jeden anders sein werden, zumal man anfangs seinen Stamm noch nicht unbedingt in kleine Off-Aktionen mit einbeziehen sollte.

15. Februar 2013 um 10:59 von MayaChan


Dieses Video zu Die Stämme schon gesehen?

Einsteigerempfehlung

Tipps für Die Stämme

1. Ausbau

- Minen: Es lohnt sich, die Produktionsanlagen auszubauen. So bekommt man schnell Rohstoffe und kann im Notfall viele Truppen bilden.

- Kaserne: Die Kaserne sollte ebenfalls ausgebaut werden, damit man im Ernstfall schnell Einheiten rekrutieren kann.

- Stall: Es lohnt sich nicht den Stall weiter als Stufe 10 auszubauen, da man mit Stall Stufe 10 und Schmiede Stufe 15 schon Schwere Kavallerie bauen kann.

- Hauptgebäude: Das Hauptgebäude sollte auf min. Stufe 20 sein, damit man später Adelshof bauen kann.

- Marktplatz: Der Marktplatz sollte auf min. Stufe 10 sein, damit man Adelshof machen kann. Weiter ausbauen ist gut, dann kann man viel Handel betreiben. Mit mehreren Dörfern ist ein Marktplatz mit hoher Stufe sehr wichtig!

- Werkstatt: Es ist unnötig, die Werkstatt höher als Stufe 2 zu machen. Mit Stufe 2 kann man nämlich schon Katapulte bauen.

- Schmiede: Schmiede sollte auf Stufe 20 sein, um Adelshof zu bauen.

- Bauernhof: Bauernhofplätze sind wertvoll, man sollte sie nicht verschwenden. Dennoch sollte man immer genügend Bauernhofplätze haben, damit man Truppen bauen und Gebäude ausbauen kann.

- Speicher: Beim Speicher lohnt es sich, ihn auszubauen. Er sollte min. Stufe 21 sein, damit man Adelsgeschlechter bauen kann. Weiter ausbauen ist gut, wenn man mal abwesend ist bekommt man trotzdem viele Rohstoffe.

- Versteck: Das Versteck sollte auf Stufe 10 sein, so hat man nach einem Angriff noch etwas Rohstoffe.

- Wall: Beim Wall ist es wichtig, dass er auf Stufe 20 ist, um maximale Sicherheit zu gewähren.

- Adelshof: Adelshof sollte auf Stufe 3 sein, damit man 3 Adelsgeschlechter bauen kann/

2. Truppen

- Axtkämpfer: Axtkämpfer sind die basic offensiv Einheiten in DS. Man kann sie in der Kaserne rekrutieren. Zudem sind sie billig.

- Leichte Kavallerie: Die Leichte Kavallerie gut und schnell. Sie ist etwas teurer als Axtkämpfer, aber besser.

- Berittener Bogenschütze: Berittene Bogenschützen sind gut im abschießen von feindlichen Bogenschützen. Sie sind aber teuer.

- Schwere Kavallerie: Die Schwere Kavallerie ist die beste Einheit. Sie ist sehr teuer und benötigt viele Bauernhofplätze. Man sollte nicht allzu viele davon bauen.

- Rammbock: Mit dem Rammbock kann man den feindlichen Wall beschädigen. Um einen Wall Stufe 20 runterzuhauen benötigt man ca. 300 Rammböcke. Achtung: Immer etwas Unterstützung (z.B. Axtkämpfer oder so) mitschicken!

- Katapult: Mit dem Katapult kann man die feindlichen Gebäude beschädigen. Beim Angriff kann man es einstellen. Achtung: Immer etwas Unterstützung (z.B. Axtkämpfer oder so) mitschicken! Sie sind aber auch gut im verteidigen.

- Adelsgeschlecht: Mit dem Adelsgeschlecht kann man ein feindliches Dorf erobern, grundsätzlich braucht man 4-5 Angriffe. Es ist egal, ob man in einem Angriff 1,2,3 Adelsgeschlechter mitschickt – es wird nur die Zustimmung von einem AG gesenkt (20-35)!

- Speerträger: Mit Speerträgern kann man Kavallerie abwehren.

- Schwertkämpfer: Schwertkämpfer sind gut im Kampf gegen Axtkämpfer.

- Späher: Mit Spähern kann man andere Dörfer ausspähen, um Informationen zu erhalten. Mit Spähern kann man auch andere Späher (wenn man angegriffen wird) kaputt machen. Daher: nur mit großen Mengen angreifen!

- Bogenschütze: Bogenschützen sind nur gut im deffen! Nicht so viele bauen, sie sind sehr teuer und nicht so super gut!

Offensiveinheiten

Axtkämpfer

Späher

Leichte Kavallerie

Berittener Bogenschütze

Schwere Kavallerie

Rammbock

Katapult

Defensiveinheiten

Speerträger

Schwertkämpfer

Bogenschütze

Späher

Schwere Kavallerie

Katapult

3. Adelungen

3.1 Dörfer erobern

Mit Adelsgeschlechtern kann man neue Dörfer erobern („adeln“). Mit einem Angriff senkt sich die Zustimmung des Dorfes, die normalerweise auf 100 ist, um 20 – 35, dabei ist es egal, ob man 1, 2, 3 oder mehr Adelsgeschlechter mitschickt. Ein Adelsgeschlecht alleine stirbt meistens an der Grundverteidigung eines Dorfes. Daher immer eine Unterstützung (Axtkämpfer, Leichte Kavallerie etc.) mitschicken!

3.2 Wie baue ich Adelsgeschlechter?

Adelsgeschlechter können im Adelshof rekrutiert werden. Für einen Adelshof benötigt man Hauptgebäude Stufe 20, Schmiede Stufe 20 und Marktplatz Stufe 10. Am Anfang benötigt man 28.000 Holz, 30.000 Lehm und 25.000 Eisen. Für jedes weitere Adelsgeschlecht erhöht sich der Preis um eine Einlagerung (Eine Einlagerung beträgt 28.000 Holz, 30.000 Lehm und 25.000 Eisen). Außerdem benötigt man für jedes weitere Adelsgeschlecht eine Stufe Adelshof. Sollte der Speicher nicht groß genug sein, kann man die Rohstoffe einlagern. Dies kann man im Adelshof tun, wenn man genügend Rohstoffe hat. Einlagerungen können bei Angriffen nicht geplündert werden, sie können aber nur zum Bau für Adelsgeschlechter verwendet werden. Man kann in allen Adelshöfen auf die Einlagerungen zugreifen.

Sehr schlecht. Man sollte Produktionsgebäude schon voll ausbauen. Ein Stall auf 20 bspw hat ca. die halben bauzeiten wie einer auf 10, das ist vorallem bei Verlust einer Off/Deff wichtig. Zudem sind hier die eigenheiten der einheiten zu schlecht erklärt.

15. Februar 2013 um 11:04 von MayaChan

Sehr gut geschrieben! Allerdings sind SKs keineswegs Offeinheiten

27. September 2012 um 13:34 von concu

Guter text bloß sind SKs keine guten einheiten da sie zu viele menschen kosten und dadurch zu wenig bringen

15. Januar 2010 um 12:54 von Maxi_the_cheater

Sehr gut!

07. Dezember 2009 um 23:17 von usair


Linksammlung in der DS Toolbar

Habt Ihr das nicht immer satt gehabt nach verschiedenen Links & Tools zum Thema Stämme zu suchen? Nun gibt es eine Ansammlung aller wichtigsten Instrumente und Tools in der Stämme Toolbar für FireFox und Internet Explorer.

Diese Toolleiste beinhaltet viele Links zu bekanten DS Foren und Seiten mit verschiedenen Tools, wie: berichtsformatierer, bb codeleisten, Karten,Reservierungsformularen, Deff formularen, Angriffsplaner, Off & Deff Rechnern, Rohstoffrechner, uvm.

Spieletipps-Geheimtipp: In der Toolbar findet man auch ein nützliches Tool - den Adelswecker! Wo man vor jedem Angriff mit einem Ton erinnert wird. Zusatz Sachen wir Radio und Wetter sind auch sehr praktisch und auch dort zu finden. Am allerbesten ist aber das man alles zu DS in einer Toolbar hat und das macht viel mehr Spaß.

Toolbar findet ihr in der Stämme - Wiki.


Einsteigertipps

Am Anfang muss man sich entscheiden ob man ein Offer oder deffer werden will. Ich würde Offer empfehlen, ist etwas riskanter aber bringt mehr Erfolg.

1. Für Offer

Als Offer baut man am Anfang die Minen auf ca. 5 aus, dann das Hauptgebäude auf 3 um die Kaserne bauen zu können. Dann erforscht man so schnell es geht axtkämpfer und im stall, wenn er gebaut ist, Leichte Kavallerie. Dann beginnt man zu farmen: Man schickt Truppen, bevorzugt Lkav(Leichte Kavallerie), die können mehr tragen. Man greift bevorzugt Barbarendörfer an, da diese keine Truppen zur Gegenwehr bauen. Wenn ihr dann so 2000 Punkte habt, könnt ihr den Adelshof bauen. In der Zwischenzeit sollte eure Armee auf ca. 1000 Axtkämpfer und ca. 500 Lkav und 100 Späher angewachsen sein. Zuerst späht ihr das Dorf, das ihr adeln wollt. Dann rechnet ihr im Simulator aus, ob eure Truppen Erfolg haben. Wenn ja, greift an. Dann greift so schnell ihr kommt mit so vielen Ags wie möglich an, bis die Zustimmung unter 0 ist. Jetzt habt ihr euer 2 Dorf.

2. Für Deffer

Ihr baut eure Minen am Anfang, dazwischen Hauptgebäude und kaserne und Wall, auf ca Stufe 10 aus. Dann beginnt ihr mit der Truppenproduktion. Ihr baut auch als Deffer ein paar Lkav und Axtis zum Farmen bzw. später zum Adeln. Auch ihr baut ab ca. 2000 Punkte Einen AH. Ihr adelt nach Möglichkeit aber ein Barbarendorf, da ihr mit Deff nicht Cleanen könnt. Im 2ten Dorf baut ihr dann Off.

Mit diesen Tipps könnt ihr euch schnell ein 2tes Dorf beschaffen.

Anfangs sollte man schon noch Speerträger bauen, da sie relativ viel tragen können und die ewig lange Zeit bis zu einer ordentlichen Menge LKav gut überbrücken. Und auch als Offer sollte man Minen nicht vernachlässigen, da es sichere Ress sind.

15. Februar 2013 um 11:07 von MayaChan


Für Neuanfänger

Für die ganz neuen, die dieses Spiel spielen: Baut als allererstes mal Rohstoffe auf Stufe 15-20. Der Speicher würde ich auch gleich mit erhöhen, da sonst der Speicher nicht reicht. Sowie würde ich Bauernhof bauen, weil es dann die Bevölkerungsrate steigert. Dannach könnt ihr viel schneller andere Gebäude bauen.

Wenn man eine Farm werden will, dann ist dieser Guide gut, ansonsten aber ziemlicher Müll, da Minen nicht kämpfen können.

15. Februar 2013 um 11:08 von MayaChan

wichtig

12. März 2010 um 14:35 von Teufel1248

Ich ha mich dran gehalten und es stimmt echt.

04. September 2009 um 17:36 von Boy8


Weiter mit: Die Stämme - Einsteiger-Guide: Neu dabei / Einsteigertipps / Einsteigertipps / Abkürzungs- und Fachlexikon / Optimierte Taktik

Zurück zu: Die Stämme - Einsteiger-Guide: Der letzte Schritt / Korrekte Stufen der Gebäude / Einen Stamm richtig führen / Einsteiger Tipps / Stammeswahl

Seite 1: Die Stämme - Einsteiger-Guide
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Die Stämme (4 Themen)

Die Stämme

Die Stämme
Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Der Multiplayer-Modus ist für viele "Call of Duty"-Spieler das Salz in der Suppe. Während ihr die Kampagne (...) mehr

Weitere Artikel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Die Stämme (Übersicht)

beobachten  (?