Kapitel 3: Bosskampf gegen Garuda Syntagma: Komplettlösung FF 13

Kapitel 3: Bosskampf gegen Garuda Syntagma

von: OllyHart / 15.12.2011 um 10:53

Er besteht aus zwei Phasen (was man auch an den unterschiedlichen Werten bei der Gegnerbeschreibung sieht).

In der ersten Phase solltet ihr eure Metafähigkeit Analyse/ das Item Analysator verwenden, um seine Schwachstellen schnell aufzudecken, denn so verwenden eure Charaktere automatisch die Attacken die dem Gegner besonders viel Schaden zufügen.

In dieser Phase braucht Ihr eigentlich nur das Paradigma "Blitzschlag" zu verwenden. Nach einer kurzen Zwischensequenz müsst Ihr gleich noch einmal kämpfen. Aber wie euch vermutlich schon aufgefallen ist werden eure HP wie nach jedem Kapmf wieder komplett geheilt.


Dieses Video zu FF 13 schon gesehen?

Kapitel 3: Garuda Syntagma Phase 2

von: OllyHart / 15.12.2011 um 10:53

Nun ist euer Gegner wesentlich stärker, denn nun ziehen eure Charaktere deutlich weniger ab. Erst wenn Ihr ihn in den Schockzustand versetzt wird deutlich mehr Schaden verursacht.

(Aero-Magie zieht dann besonders viel ab - Schwäche)

Gelegentlich müsst Ihr vermutlich eure Charaktere heilen, doch sobald euer Gegner erst einmal geschockt ist geht der Kampf ziemlich flott von der Bühne. Nach diesem Kampf steht euer erster Kampf gegen eine Esper an. Hier kämpft ihr nun mit dem zurückgebliebenen Snow. Am Anfang des Kampfes habt ihr zuerst ein paar PSIKOM-Einheiten als Gegner (Ärztewissen als Ausrüstungsgegenstand ist von Vorteil, da er die Heilwirkung von Items multipliziert).

Sobald diese Einheiten besiegt sind muss Snow gegen die Shiva-Schwestern kämpfen. Bei diesem Kampf braucht ihr euch keine Gedanken über euer Leben machen. Wechselt zu Beginn des Kampfes zum Paradigma wo Snow als Verteidiger kämpft. benutzt nun einfach die ganze Zeit Schutzspähre um die Attacken der einen Shiva-Schwester zu blocken. Über dem Kopf dieser Schwester füllt sich ein Balken (jedes mal wenn ihr Blockt), wenn dieser voll ist (bovir die Zeit abläuft), dann erscheint rechts die B-Taste, wenn ihr die drückt ist der Kampf vorbei und es folgt noch eine Sequenz und das Kapitel ist vorbei.


Kapitel 4: Piz Vile

von: OllyHart / 15.12.2011 um 11:39

Ihr startet nun auf der "Anhöhe des Elends", wo Ihr euch eine weitere Zwischensequenz ansehen dürft. Danach spielt Ihr dann wieder mit einer 2er Gruppe (Sazh und Vanille). Euch bleibt keine andere Wahl als nach rechts in den Abschnitt "Gipfel des Schutts" zu laufen.

Nun wechselt Ihr zur Gruppe Lightning und Hope. Als aller erstes solltet Ihr nun euer Kristarium erweitern. Hope sollte nun die Fähigkeiten Aero (Verheerer) und Vallum (Augmentor) erlernen.


Kapitel 4: Ausrüstung und Gegner

von: OllyHart / 15.12.2011 um 11:40

Lightning sollte zwar auch weitere Fähikeiten bekommen aber es gibt keine wirklich "wichtigen". Sie sollte nur auf jedenfall mit einem Silberarmreif ausgerüstet sein (den anderen am Besten für Sazh aufheben, falls Ihr ihn eingesammelt habt). Hope könnt ihr den Eisenreif geben (damit sich seine HP wenigstens ein wenig erhöhen).

Bekannte Gegner:

  • Panteron
  • Wachdrohne

Neue Gegner:

  • Lynxiron: HP: 3120 ATK: 74 MAG: 0 KP: 16
  • Xenoroid: HP: 7410 ATK: 77 MAG: 0 KP: 29

Wenn Ihr nun beim Speicherpunkt rechts abbiegt findet Ihr erneut einen Schatz (Analysator), der von einem Gegner bewacht wird (Panteron).

Ansonsten gibt's keiner weiteren Schätze in diesem Abschnitt (die man mit Lightning und Hope bekommen könnte). Falls Ihr einem Xenoroid begegnet seit vorsichtig, denn es dauert sehr lange diese zu besiegen, wenn sie nicht im Schockzustand sind.


Kapitel 4: Wieder bei Sazh und Vanille

von: OllyHart / 15.12.2011 um 11:41

Wenn die Handlung nun wieder zu Sazh und Vanille wechselt müsst ihr eine Gegnergruppe besiegen um einen Mechanismus aktivieren zu können.

Bei dem Schatz dem ihr als nächstes begegnet müsst Ihr wieder zuerst die Gegner ausschalten um ihn zu öffnen. Es sieht zwar so aus als ob die Gegner gegeneinander kämpfen, sie sind jedoch Verbündete! Also solltet Ihr gut auf eure HP aufpassen und auf die Spezialattacke der Lynxirons, denn wenn 2 der 3 ihre Spezialattacken auf euren Hauptcharakter richten war's das.

In dem Schatzbehältnis befindet sich ein Schwarzgurt - könnte nützlich sein. Wenn Ihr ein Stückchen weiter gelaufen seit müsst Ihr erneut einen Mechanismus aktivieren, um weiter zu kommen. Kurz danach kommt eine weitere Sequenz.


Weiter mit: Komplettlösung FF 13: Kapitel 4: Maschinenfriedhof / Kapitel 4: Demontagewerk / Kapitel 4: Brummonaut / Kapitel 4: Versorgungsanlge / Kapitel 4: Endlagerverbindung

Zurück zu: Komplettlösung FF 13: Kapitel 3: Nach der Brücke / Kapitel 3: Kristallene Stauchung / Kapitel 3: Tor zur Ruinenstadt / Kapitel 3: Verlorene Stadt / Kapitel 3: Verfallene Bauten

Seite 1: Komplettlösung FF 13
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Final Fantasy 13 (12 Themen)

FF 13

Final Fantasy 13
Online-Zwang: Jetzt mal ernsthaft - Was soll das?

Online-Zwang: Jetzt mal ernsthaft - Was soll das?

Spiele, die eine ständige Internetverbindung erfordern, gibt es trotz heftiger und berechtigter Kritik noch immer. (...) mehr

Weitere Artikel

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Woche ist gekommen. Die Woche, auf die ihr wahrscheinlich schon seit Monaten wartet. Die Woche, in der viel zu viele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

FF 13 (Übersicht)

beobachten  (?