NFS Underground Rivals: Wie ging es weiter?

Wie ging es weiter?

von: OllyHart / 07.06.2011 um 13:19

Mein zweites Auto kam erst in der Mitte des Spiels, der Toyota Supra und als drittes den Mitsubishi Lancer. Nun, wo ich gut 60 Prozent beendet habe (nach 9 Stunden reiner Fahrzeit (Menüs & Tuning nicht eingeschlossen)) spielt das Geld eigentlich keine Rolle mehr, da die visuellen Upgrades kostenlos sind und die Leistungsupgrades auch nicht sehr teuer sind.

Meiner Meinung nach ist das Spiel sehr umfangreich (riesige Tuningmöglichkeiten, kein Auto ist wie das andere), 24 Autos (u. A. Mitsubishi Lancer, Chevrolet Corvette & Ford Mustang) und hat auch eine sehr große Langzeitmotivation. Für den Preis (momentan 15 Euro im PSN Store) ein sehr gutes Angebot.


Zurück zu: NFS Underground Rivals - Einsteiger-Guide: Das Hauptmenü / Der Karrieremodus / Die Rennmodi / Die Garage & das Tuningmenü / Die ersten Rennen

Seite 1: NFS Underground Rivals - Einsteiger-Guide
Übersicht: alle Tipps und Tricks

NFS Underground Rivals

Need for Speed Underground Rivals
Assassin's Creed - vom besten bis zum schlechtesten Teil

Assassin's Creed - vom besten bis zum schlechtesten Teil

Mit Assassin's Creed startete Ubisoft eine Videospielreihe, die sich bis heute, zehn Jahre später, an großer (...) mehr

Weitere Artikel

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

NFS Underground Rivals (Übersicht)

beobachten  (?