Pokémon Silberne Edition - Soulsilver

Arenaleiter Jens - 4. Orden: Pokemon Soulsilver

von Christopher Bahner (aktualisiert am Freitag, 06.01.2023 - 13:55 Uhr)

Arenaleiter Jens - 4. Orden

Inhaltsverzeichnis

Nachdem ihr den Geschehnissen in der Turmruine nachgegangen seid, ist Jens in seiner Arena und wartet auf euch. In dieser Arena gibt es nur einen Pokémon-Typ: Geist/Gift! Dagegen sind besonderst Psycho- und Geist-Attacken effektiv. Mein Team war hier Tyracroc (Lv. 27), Waaty (Lv. 28) und Alpollo (Lv. 25).

Es ist ratsam, wenn ihr vorher die Routen 39, 39 und den Leuchtturm in Oliviana City erkundet und alle Trainer dort besiegt.

Achtet auf den schwach beleuchteten Weg, denn wenn ihr vom Weg abkommt, werdet ihr an den Anfang der Arena teleportiert. Nach jedem Kampf gehen die Lichter der Vortrainer aus, also solltet ihr euch schon vorher den Weg grob merken.

Die Vortrainer von Jens

  • Medium Gundula - 5x Nebulak (Lv.16)
  • Medium Dorothea - 2x Alpollo (Lv.20)
  • Medium Cleopatra - Alpollo (Lv.22)
  • Medium Zenobia - Nebulak (Lv.18), Alpollo (Lv.20), Nebulak (Lv.20)

Pokémon-Team von Jens

Pokémon Level Typ Schwächen
Nebulak Lv. 21 Geist / Gift Boden, Psycho, Geist, Unlicht
Alpollo Lv. 21 Geist / Gift Boden, Psycho, Geist, Unlicht
Alpollo Lv. 23 Geist / Gift Boden, Psycho, Geist, Unlicht
Gengar Lv. 25 Geist / Gift Boden, Psycho, Geist, Unlicht

Ihr könnt fast alle Pokémon von Jens mit Alpollos Finsterfaust besiegen, denn für Nebulak und die beiden Alpollos haben jeweils eine Finsterfaust ausgereicht.

Bei Gengar wird es schon schwieriger, da es durch den höheren Init. Wert zuerst angreift. Nehmt hier am besten Waaty und paralysiert Gengar mit Donnerwelle. Falls Gengar Waaty besiegt, holt Alpollo in den Kampf und beendet die ganze Sache. In Notfällen kann euer Starter auch noch aushelfen.

(Wenn ihr es einfacher haben wollt, dann tauscht euer Alpollo und kämpft dann mit der Weiterentwicklung Gengar)

Belohnungen

  • Phantomorden
  • TM30 Spukball
  • Man kann VM03 Surfer außerhalb von Kämpfen einsetzen
  • Tausch-Pokémon gehorchen euch bis Lv. 50

Hinweis: Da euch jetzt getauschte Pokémon bis Lv. 50 gehorchen, solltet ihr Alpollo in der nächsten Zeit tauschen und Alpollo somit zu Gengar weiterenwickeln lassen.

Erkundungen mit Surfer

Trotz der langen Reise bis nach Teak City gibt es Stellen, die ihr vielleicht bis jetzt noch nicht erkundet habt, da ihr damals noch nicht die VM Surfer hattet. Hier werden solche Stellen bis Teak City beschrieben, denn ab da könnt ihr ja Surfer einsetzten.

Rosalia City

Links gibt es einen Strand, wo ihr zu einer kleinen Insel surfen könnt. Dort steht ein Mann, der euch ein [Zauberwasser] schenkt.

Route 30

Direkt beim Eingang zur Route 30 findet ihr rechts hinter Bäumen einen kleinen See versteckt, wo ihr unten auf einem kleinen Stück Land ein unsichtbares [Nugget] findet.

Viola City

Beim Knofensa-Turm könnt ihr auch surfen. Auf der rechten Seite findet ihr ein [Sonderbonbon] und auf der linken Seite ein [AP-Plus].

Route 32

Hier könnt ihr jetzt am Anfang der Route zu dem Mann, der hinter dem Vorsprung steht. Dazu müsst ihr einfach hinten rum laufen und den Baum mit Zerschneider beseitigen. Er schenkt euch die [TM05 Brüller].

Steineichenwald

Jetzt könnt ihr im oberen Bereich des Waldes auf dem Teich surfen. Links auf einem schmalen Weg findet ihr einen unsichtbaren [Riesenpilz].

Route34

Ihr könnt jetzt neben der Penison auf dem Wasser nach unten surfen. Hinter den Wiesen ist ein freies Stück Land, wo ihr ein [Nugget] findet. Wenn ihr noch weiter nach unten surft, dann findet ihr eine "geheime" Stelle, wo ihr gegen 3 Ass-Trainer Schwestern kämpfen könnt. Ihr gewinnt ein [Energiekraut], wenn ihr sie alle besiegt.

  • Ass-Trainer Lola - Goldini (Lv.22), GolKing (Lv.24)
  • Ass-Trainer Else - Sterndu (Lv.24), Starmie (Lv.26)
  • Ass-Trainer Edna - Muschas (Lv.26), Austos (Lv.28)

Route 35

Auf dieser Route könnt ihr in der Mitte über ein Teich surfen. Dahinter pflückt die [Aprikoko Grn] und holt euch weiter oben ein unsichtbares [Nugget].

Route 42

Wenn ihr in Teak City durch das rechte Durchgangshaus geht, kommt ihr auf die Route 42.

Hier findet ihr gleich oben die [TM65 Dunkelklaue] und wenn ihr in die Nähe des Höhleneingangs kommt, rempelt euch ein Wanderer an. Als Entschuldigung dafür erhaltet ihr die [VM04 Stärke] von ihm.

Ihr könnt auch schon den Kesselberg betreten, aber dies würde nur zum Training dienen. Ihr könntet dann immerhin ein paar Items finden und gegen Trainer kämpfen.

Auf den Kesselberg wird aber erst später in der Komplettlösung näher eingegangen, nämlich (hier). Wenn ihr diesen erkunden wollt, dann schaut dort rein.

Route 38

Wenn ihr in Teak City durch das linke Durchgangshaus geht, gelangt ihr zur Route 38, die euch nach Oliviana City führt.

Geht zuerst den Weg ganz nach unten lang, wo ihr ein [Top-Trank] findet. Nun geht den mittleren Weg an Vogelfänger Timo vorbei zu einem Aprikoko-Baum, an dem ihr eine [Aprikoko Wss] abernten könnt.

Jetzt bleibt nur noch der obere Weg, der an einer Wiese vorbei führt. Hier geben euch Göre Rosemarie und Schulkind Lutz ihre Telefonnummern. Weiter geht es nach links auf die Route 39!

Trainer auf der Route 38

  • Vogelfänger Timo - Dodu (Lv.16), Dodu (Lv.17), Dodu (Lv.18)
  • Matrose Pierre - Felino (Lv.20)
  • Göre Rosemarie - Waaty (Lv.19), Enton (Lv.19)
  • Schönheit Jutta - Hoppspross (Lv.18), Hubelupf (Lv.18)
  • Schulkind Lutz - Pantimos (Lv.20)

Route 39

Ihr werdet auf einen älteren Mann stoßen, der euch anspricht. Sein Name ist Baoba und er war der Leiter der Safari-Zone in Fuchsania City. Ihr bekommt seine Telefonnummer, damit er euch anrufen kann, wenn seine neue Safari-Zone hier in Jotho eröffnet wird.

Oberhalb von Baoba befindet sich die Kuh-Muh-Farm. Ihr könnt hier neben dem Haus eine [Aprikoko Grn] ernten. Bei dem Mann, der vor den Miltanks steht, könnt ihr ein Erinnerungsfoto machen lassen. Geht weiter nach unten, wo ihr links neben dem Getreide-Silo die [TM60 Ableithieb] findet.

Jetzt könnt ihr das Haus betreten. Die Besitzer verkaufen leider im Moment keine Milch, da eines der Miltank krank ist. Geht nach nebenan und redet mit den Zwillingen. Das kranke Miltank braucht viele Sinelbeeren, um wieder gesund zu werden. Um genau zu sein braucht es 7 Stück. Ihr dürftet im Laufe der Story ca. 5 Stück gefunden haben. Mit dem Planzset könnt ihr daraus schnell mehr machen oder ihr geht zur Los-Ecke nach Dukatia City und versucht beim 3. Preis eine Sinelbeere zu bekommen.

Wenn das Miltank wieder gesund ist, bekommt ihr einen [Stick.Koffer] geschenkt. Sprecht dafür einfach das linke Mädchen an. Das rechte Mädchen schenkt euch dann [drei Sticker], zum ausprobieren. Außerdem verkaufen euch die Besitzer nun die berühmte Kuh-Muh-Milch für 500 Pokédollar (füllt die KP eines Pokémon um 100 Punkte auf).

Es geht weiter, wenn ihr die Route nach unten lauft. Es gibt hier leider ansonsten nichts mehr zu finden, nur Pokéfan Söncke gibt euch seine Telefonnummer.

Trainer auf der Route 39

  • Psycho Maximo - Flegmon (Lv.17), Flegmon (Lv.20)
  • Matrose Justus - Quaputzi (Lv.17), Krabby (Lv.19), Rattikarl (Lv.17)
  • Pokéfan Söncke - Pikachu (Lv.18)
  • Pokéfan Ruth - Pikachu (Lv.17)
Dieses Video zu Pokemon Soulsilver schon gesehen?
Trailer
  1. Startseite
  2. Pokémon Silberne Edition - Soulsilver
  3. Komplettlösung - Jotho
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website