World of Tanks

World of Tanks: Deutsche Selbstfahrlafette - G.W.E 100

Inhaltsverzeichnis

Deutsche Selbstfahrlafette - G.W.E 100

von: gelöschter User / 25.02.2014 um 16:36

Der G.W. E 100 ist eine deutsche Selbstfahrlafette aus Tier 10. Seine Stärken sind eine gute Panzerung, und quasi-Immunität gegen Rammschaden. Seine Schwächen sind Geschwindigkeit, die Größe und niedrige Tarnwerte.


Dieses Video zu World of Tanks schon gesehen?
World of Tanks - The Legendary Type 59 Tank Arrives - PS4

Sowjetische Panzer - SU-18

von: Ali_Barbar / 24.01.2012 um 15:22

Sowjetische Panzer - SU-18

Der SU-18 ist eine sowjetische Klasse-2-Panzerhaubitze. Wenn ihr den MS-1 mögt, dann fühlt ihr euch im SU-18 sofort heimisch. Er besitzt denselben Rumpf und Motor, bis hin zum markanten Put-put-put-Geräusch. Der SU-18 ist langsam und hat eine kurze Reichweite. Bewaffnet mit einer 76mm-Kanone - ähnlich zu der des T57 - hat das Kettenfahrzeug eine gute Präzision, sowie eine ordentliche Feuerrate.

Als kleinste und billigste Klasse-2-Panzerhaubitze ist der SU-18 eine gute Plattform um sich im Artillerie-Kampf zu probieren. Erinnert euch aber daran, dass ihr in einer heiklen Kampfsituation in einem MS-1 besser dran wärt - denn im SU-18 habt ihr keinen Geschützturm zum Zielen. Weswegen ihr euch am besten möglichst weit vom Feind entfernt versteckt, während eure Granaten aber immer noch den Feind erreichen. Der SU-18 führt zum SU-26


Sowjetische Panzer - SU-26

von: Ali_Barbar / 24.01.2012 um 15:22

Sowjetische Panzer - SU-26

Der SU-26 ist eine sowjetische Klasse-3-Panzerhaubitze. Er ist die langsamste Artillerie in seiner Klasse, hat aber die beste Feuerrate. Ein weiterer Pluspunkt ist der Geschützturm: Der SU-26 ist die einzige Artillerie im Spiel, die einen Geschützturm besitzt. Das macht ihn zu einem Spaß- und "Leicht-zu-spielen"-Fahrzeug.

Dennoch hat der SU-26 Probleme quer über die Karte zu treffen. Deswegen solltet ihr euch eventuell zu einer günstigeren Position bewegen, um effektiv zu sein. Der SU-26 führt zum SU-5.


Sowjetische Panzer - SU-5

von: Ali_Barbar / 24.01.2012 um 15:22

Sowjetische Panzer - SU-5

Der SU-5 ist eine sowjetische Klasse-4-Panzerhaubitze. Er kann für Spieler mit wenig Erfahrung als schlechtester USSR-Ableger bezeichnet werden. Bedingt durch seine dritte Waffenerweiterung, der 152mm-mortar-NM-Mod. 1931, ist er zwar sehr viel besser als sein Vorgänger SU-26. Auch besitzt diese unter den Klasse-4-Artilleriewaffen die höchste Feuerrate, die größte Reichweite des Explosionsschadens und die höchste Durchschlagskraft.

Der 152mm-mortar besitzt dennoch einen signifikanten Nachteil: die niedrigste Munitionskapazität. Er startet mit der schwachen 76mm-Howitzer, daher solltet ihr bemüht sein, die 122mm-Howitzer bereits beim SU-26 zu erlangen, damit ihr beim SU-5 direkt damit starten könnt. Der SU-5 führt zum SU-8.


Sowjetische Selbstfahrlafette - SU-122A

von: gelöschter User / 25.02.2014 um 16:39

Die SU-122A ist eine sowjetische Selbstfahrlafette aus Tier 5. Seine Stärken sind gute Manövrierbarkeit, hohe Reichweite und Funkreichweite. Seine Schwächen sind Genauigkeit, Nachladezeit und Beschleunigung.


Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

Weiter mit: World of Tanks - Artillerie: Sowjetische Panzer - SU-8 / Sowjetische Panzer - S-51 / Sowjetische Panzer - SU-14 / Sowjetische Panzer - Object 212 / Sowjetische Panzer - Object 261

Zurück zu: World of Tanks - Artillerie: Deutsche Panzer - Grille / Deutsche Panzer - Hummel / Deutsche Panzer - GW Panther / Deutsche Panzer - GW Tiger / Deutsche Panzer - GW Typ E

Seite 1: World of Tanks - Artillerie
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu World of Tanks (7 Themen)
  1. Startseite
  2. World of Tanks
  3. Artillerie

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website