Zelda Ocarina of Time 3D: Tipp 6: Super-Huhn: Fangen leicht gemacht

Tipp 6: Super-Huhn: Fangen leicht gemacht

von: OllyHart / 20.01.2012 um 14:00

Beim Superhuhn-Fangen muss man aus den Hühnern drei Superhühner fangen. Manchmal sind sie so gut versteckt,dass man sie gar nicht finden kann. Mit meiner Methode gewinnt man garantiert: Werft vor dem Spiel alle Hühner zwischen die Treppe und dem Tisch. Was passiert? Die Hühner können nicht mehr hinaus. Nun startet das Spiel und es laufen nur noch die Superhühner herum.

Sie kommen fast nicht mehr raus.

22. November 2013 um 18:40 von Doob-yu


Dieses Video zu Zelda Ocarina of Time 3D schon gesehen?

Tipp 5: Eine versteckte, sehr tragische Szene

von: OllyHart / 20.01.2012 um 14:01

Es gibt ein kleines Geheimnis nach der Szene, wo Impa mit Zelda aus der Stadt vor Ganondorf flieht. Nachdem ihr die Okarina der Zeit erhalten habt, seid ihr bestimmt immer sofort in die Zitadelle der Zeit gegangen und habt dort das Masterschwert aus dem Zeitenfels gezogen.

Wenn ihr jedoch vorher vom Marktplatz aus in die Seitenstaße geht, findet ihr dort einen an einer Hauswand sitzenden Soldaten. Achtung! Habt ihr erst einmal das Zeitportal geöffnet, verschwindet er für immer, selbst wenn ihr später durch die Zeit wieder zurück reist. Sprecht ihn an und hört seine Geschichte.

Hab ich nicht gewusst

22. November 2013 um 18:42 von Doob-yu

Das blöde ist wenn man schon alle 3 Stände voll hat (auser Maste Quest) Will man nicht einen Stand löschen um nur die Geschichte zu hören es wäre nett wenn du die schreiben könntest.. Danke

09. November 2013 um 17:54 von _TheGame_

schade das es nur 1x mal geht ich habs ned hingekriegt könntest du ned auch schreiben WAS er erzählt?

18. Mai 2013 um 15:35 von Yoshi3ds

Hä ich finde die nicht tragisch

24. November 2012 um 01:16 von wiki123


Tipp 4: Die Königlichen Quellen

von: OllyHart / 20.01.2012 um 14:01

Die Königlichen Quelle vom Todesberg:

Eine Fee bewohnt eine Grotte am Gipfel des Todesberges. Ihr könnt diesen Ort erst erreichen, wenn ihr in der Lage seid die Bomben zu benutzen. Platziert eine Bombe an der Wand links vom Eingang zum Todeskrater damit die Öffnung erscheint. Die Fee heilt eure Wunden und lehrt euch die Zyklon-Attacke.

Die Königliche Quelle an Zoras Quelle:

Diese Quelle sprudelt am südöstlichen Ufer des Sees. Ihr habt dort schon als Kind Zugang. Wie die anderen Quellen ist der Eingang durch Felsen geschützt, die ihr sprengen müsst. Die Fee gibt euch ein besonders nützliches Mittel zum Teleportieren, Farores Donnersturm.

Die Königliche Quelle von Hyrule:

Auch diese Quelle ist zugänglich, sobald ihr die Bomben einsetzen könnt. Die Begegnung mit dieser Fee kann nur während Links Kindheit stattfinden. Der Zugang befindet sich in einer Sackgasse kurz hinter den Gitter des Schlosses.

Die Königlichen Quellen am Todeskrater:

Um den Zugang zu dieser Quelle freizulegen, die auf dem Felsvorsprung links vom Eingang nach Goronia liegt, ist der Stahlhammer der Titanen erforderlich. Die Fee überlässt euch keine spektakuläre Gabe, sie begnügt sich damit, euer magisches Potenzial zu erhöhen. Dies wird sich jedoch als ausgesprochen wertvoll erweisen, um die Warheitslinse zu benutzen.

Die Königlichen Quellen am Wüstenkoloß:

Am Ende der Reise durch das Gespensterwald gelangt ihr zur Königlichen Quelle der Wüste. Ihr Zugang ist leicht zu finden, dank einer Spalte in der Mauer zwischen den zwei Palmen. Eine einfache Bombenexplosion legt den Eingang frei. Die Fee beschenkt euch mit der letzten Zauberkraft in euer Sammlung, Nayrus Liebe. Damit könnt ihr ein magisches Kraftfeld beschwören.

Die Königlichen Quellen der Ruinen von Hyrule:

Diese letzte Quelle wird erst zugänglich, wenn ihr euch die Titanenhandschuhe in Ganondorfs Palast beschafft habt. Geht dorthin, sowie ihr die Möglichkeit habt, denn diese Feengabe ist entscheidend für den Endkampf! Sie verleiht Link einen dauernden magischen Schutz, der die erlittenen Verletzungen um die Hälfte verringert.

Sehr gut beschrieben und erklärt. Daumen hoch %uD83D%uDC4D

02. Juli 2015 um 19:50 von Manaconda


Tipp 3: Maskentausch

von: OllyHart / 20.01.2012 um 14:01

Bei Maskenhändler kann man sich Masken leihen und verkaufen und dann neue leihen. Hier sind die Orte, wo man sie tauscht und wie viel man kriegt:

  • Fuchsmaske: Gebt sie dem Wächter zum Todersberg, dem man Zeldas Brief zeigen muss, ihr erhaltet 20 Rubine und müsst 10 dem Maskenhändler zahlen.
  • Knochenmaske: Ihr erhaltet 10 Rubine, wenn ihr sie dem Horrorkid in den verlorenen Wäldern gebt (ihr erhaltet ein Herzteil, wenn ihr ihm Salias Lied vorspielt).Leider müsst ihr dem Händler 20 bezahlen.
  • Geistermaske: Diese hässliche Maske will der Junge auf dem Friedhof. Ihr erhaltet 30 und müsst genausoviel wieder zurückgeben.Damit sieht der Kerl aber häßlich aus!
  • Hasenohren: Ihr könnt sie erst tauschen, wenn ihr alle 3 heiligen Steine habt. Geht dann in die hyliabischen Steppe. Dort müsst ihr den Postboten finden. Er läuft immer um die Lon-Lon Farm. Abends bleibt er stehen und ihr könnt mit ihm reden. Er gibt euch soviel Geld wie in eure Börse passt. Gebt dem Händler dann begeisternt 50 Rubine.

Als Belohnung für die verkauften Masken könnt ihr euch nur 4 weitere Masken leihen. Die Zoramaske, die Goronenmaske, die Gerudomaske und die Maske des Wissens. Die erten 3 lösen bei den Menschen verschiedene reaktionen aus. Mit der Maske des Wissens könnt ihr Mythensteine lesen.

Super

02. Juli 2015 um 19:50 von Manaconda

Ich habe ihn auch nicht gleich gefunden. Dieser "Postbote" (ich nenne ihn den Läufer), läuft tagsüber einen Weg rund um die Lon-Lon Farm entlang der sich deutlich von der Wiese abhebt und dieser erdfarbener Weg ist etwas entfernt von dem Farm-Hügel. Du musst ihm die ganze Zeit hinterher laufen bis es dunkel ist, weil dann bleibt er stehen, um sich auszuruhen und du kannst ihn ansprechen. :) Noch ein kleiner Tipp; So weit ich es noch weiß läuft er gegen den Uhrzeigersinn da außen rum.

29. August 2014 um 13:15 von Albi1992

Wo ist der Postbote? in der Nacht bin ich einmal um die Lon-Lon-Farm herum gelaufen und war auch einmal innerhalb der Farm. Was habe ich falsch gemacht?
aber sehr guter Text. Ich wusste gar nicht, dass die Wunder-Masken auch in diesem Spiel dabei sind.

23. August 2014 um 16:22 von Konfettiregen

Das sind die grauen Steine, die immer die Zeit ansagen wenn du sie schlägst. Wenn du die Maske trägst, erzählen sie dir interessante Sachen

13. Dezember 2013 um 15:10 von Atreyu

Toller Tipp aber was sind Mythensteine?

02. Dezember 2013 um 17:03 von Panemfan

DANKE

22. November 2013 um 18:42 von Doob-yu

thanks

03. August 2013 um 15:58 von creeperking


Tipp 2: Links dunkle Seite besiegen

von: OllyHart / 20.01.2012 um 14:01

Der Zwischengegner im Wassertempel, "Links dnkle Seite", ist eigentlich gar nicht so schwer zu besiegen.

Ein nützliches Hilfsmittel ist "Dins Feuerinferno", das ihr in einer Feenquelle bekommt. Holt euch zunächst die doppelte Energieleiste von der Fee im Todeskrater (den Weg sprengt ihr mit Bomben frei oder benutzt den Stahlhammer, ihr solltet außerdem die Feuerschutzrüstung besitzen). Kauft euch am besten auch ein oder zwei Flaschen blaues Elixier von der Hexe Asa in Kakariko, denn das füllt magische Energie und Kraft wieder auf.

So ausgerüstet betretet ihr denn Raum, in dem Links dunkle Seite lebt. Mit Schwertfähigkeiten lässt sich dieser Typ nur schwer besiegen, da er praktisch dasselbe macht wie ihr. Programmiert "Dins Feuerinferno" und wartet, bis er euch näher kommt. Aktiviert es und schon wird der Schattenlink geröstet. Sobald eure magische Energie zuende geht, trinkt ihr einfach einen Schluck Elixier und weiter gehts.

So werdet ihr schnell und problemlos Schattenlink los und könnt den nächsten Raum betreten, in dem ihr schnell den verlängerten Enterhaken einsammeln könnt.

Biggoron Schwer macht es sehr sehr einfach, mit dem Master Schwert hat es aber damals schon am meisten Spaß gemacht.

19. Januar 2014 um 03:24 von Wuudn

Was auch praktisch gegen ihn ist, ist der Stahlhammer der Goronen. Und wenn er später schnell hintereinander schlägt, bringt Dins Zauber den Rest. Hab so, natürlich mit doppelter Energieleiste, kein Elixier gebraucht.

18. Oktober 2013 um 17:04 von Mewtu_vs_Mew

guter Tipp, aber zu aufwendig. Er ist so oder so ziemlich leicht zu besiegen. Man darf nur nicht vorne B drücken weil er sonst aufs schwert drauf springt. einfach immer blocken und B drücken.

16. August 2013 um 14:15 von mim606

ach menno warum muss ich das lesen NACHDEM ich es schon 4x mal gemacht hab?!

18. Mai 2013 um 15:39 von Yoshi3ds

hät ich das nur schon eher gelesen ich mühe mich da immer ab :)

30. Dezember 2012 um 14:24 von issi009


Weiter mit: Zelda Ocarina of Time 3D - Die Top 10 Tipps: Tipp 1: Fundorte der Goldenen Skultullas

Zurück zu: Zelda Ocarina of Time 3D - Die Top 10 Tipps: Einleitung / Tipp 10: Schneller Geld verdienen / Tipp 9: Der Weg zu Biggorons Schwert / Tipp 8: Alle 10 Fundorte der Wundererbsen / Tipp 7: Milch

Seite 1: Zelda Ocarina of Time 3D - Die Top 10 Tipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Zelda Ocarina of Time 3D

The Legend of Zelda - Ocarina of Time 3D spieletipps meint: Aufgehübschte Grafik, bessere Steuerung, sauberere Technik - auf dem 3DS ist der zeitlose Klassiker besser als je zuvor. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
Die 20 größten Twitch-Streamer Deutschlands - Winter 2017

Die 20 größten Twitch-Streamer Deutschlands - Winter 2017

Nachdem Let's Plays bereits seit einigen Jahren einen nicht aufzuhaltenden Siegeszug auf YouTube feiern, gewinnen auch (...) mehr

Weitere Artikel

GOG: Wintersale mit Lootboxen und kostenloser Neuauflage von Grim Fandango

GOG: Wintersale mit Lootboxen und kostenloser Neuauflage von Grim Fandango

Zeit für Rabatte: GOG hat anlässlich der kalten Temperaturen den Winter Sale gestartet. Ab heute bis zum 26. (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Ocarina of Time 3D (Übersicht)

beobachten  (?