Vernichtet die Streitkräfte vor dem Nuklearstart: Komplettlösung Starcraft 2 - Heart of the Swarm

Vernichtet die Streitkräfte vor dem Nuklearstart

von: Shoninya / 15.03.2013 um 08:03

Ansicht vergrössern!Zergling Armee

Auf dem letzten Abschnitt des Char Planeten angekommen müsst ihr selbst gegen Warfield vorgehen. Schnappt euch eure 1000 Zergling Armee und durchstoßt das Haupttor. Nur vor weg ihr könnt innerhalb der knappen Zeit nicht jeden töten und alles zerstören. Sammelt eure Überreste und rennt nach Nordwesten. Zerstört erst den kleinen Vorposten. Schickt eure zweite Unterstützung sofort zu euch hinterher! Überrennt mit ihnen dann die zweite Basis.


Zagara sendet euch kurze Zeit später die dritte Unterstützung zu. Schickt sie augenblicklich zu der Basis im Südosten. Habt ihr ihre Hauptgebäude zerstört so unterstützt eure Einheiten im Südosten. Damit macht ihr innerhalb der Zeit so viel Schaden wie möglich. Es reicht die Hauptgebäude zu zerstören. Raketentürme und co sind unwichtig und stören euch nicht. Nun müsste die Zeit abgelaufen sein und die Atombomben gestartet.


Dieses Video zu Starcraft 2 - Heart of the Swarm schon gesehen?

Zerstört die Forschungseinrichtungen

von: Shoninya / 15.03.2013 um 08:16

Ansicht vergrössern!Machtpunkte für Kerrigan

Nachdem die Atombombe eure Basis und Armee halb zerstört hat, müsst ihr eure verbliebenen Streitkräfte sammeln. Ganz im Osten und im Norden könnt ihr nun zwei Forschungseinrichtungen zerstören. Für jede erhaltet ihr einen Kerrigan Machtpunkt. Jede Einrichtung wird von einem Panzer, eine Handvoll Marines, einigen Goliarts und Erzengeln verteidigt. Besiegt sie um an den Machtpunkt für Kerrigan heranzukommen. Viel wichtiger ist die Warnungen von Zagara zu beachten.


Sie wird euch jedes Mal informieren, wenn ein neuer Atomangriff bevorsteht. Baut euch nun eine Armee bestehend aus mindestens: 3 Scheusalen, 3 Brutmütter, 5 Hydralisken und 10 Zerglingen. Damit solltet ihr dann Warfields letzten Außenposten zerstören können. Vergesst auch nicht Kerrigans Fähigkeiten wie "Kinetische Welle" und eure "Wilde Mutation". Vor allem letzteres verstärkt eure Armee immens! Frischt eure Armee nochmal auf wenn ihr gegen den Gefechtsstand vorgeht.


Der Urzerg-Planet Zarus

von: Shoninya / 15.03.2013 um 08:22

Ansicht vergrössern!Der Leerensucher

Nachdem ihr Char wieder in Zerg-Kontrolle gebracht habt, begebt ihr euch zurück auf die Leviathan. Dort gibts ein hitziges Gespräch mit Zagara und auch die anderen Diener haben euch was zu sagen. Sprecht mit dem Leerensucher und lasst euch Informationen über Zerus geben. Fliegt anschließend mit eurem Leviathan nach Zerus.


Dort angekommen solltet ihr erneut mit dem Leerensucher sprechen. Er wird euch über sein Schicksal berichten und eure Prophezeiung. Bereitet euch dann auf die nächste Mission vor und reist auf den Planeten Zerus.


Füttert den Uralten

von: Shoninya / 16.03.2013 um 09:40

Ansicht vergrössern!Die Quilgor Biomasse

Auf dem Planeten Zerus angekommen trefft ihr sogleich auf den Uralten. Jedoch schlummert dieser tief und fest und muss aufgeweckt werden. Dazu benötigt ihr einige Drohnen, Quilgors und deren Biomasse. Schnappt euch Kerrigan und eure Startarmee. Lauft zur Markierung, rechts neben eurer Basis. Schickt dann eine Drohne zum Kadaver des Quilgors und beschützt sie. (Bei den ersten beiden Kadavern nicht nötig). Die Drohne bringt die verarbeitete Biomasse automatisch zum Overmind.


Als nächstes solltet ihr die Mineralien-Felder, südwestlich eurer Basis, freilegen. Diese wird von einem Quilgor und zwei seiner Babys bewacht. Schnappt euch Kerrigan, 3 Brutmütter und eine Handvoll Mutalisken um ihn zu zerstören. Schickt dann eine Drohne hin um die Biomasse zum Uralten zu tragen. Schickt außerdem eine zweite Drohne dort hin und baut eine weitere Basis. Gebt auf Brakk und sein Rudel Acht. Er wird die Quilgor jagen und ihre Biomasse zerstören.


Absorbiert die Uressenzen

von: Shoninya / 16.03.2013 um 09:49

Ansicht vergrössern!Die Ur-Essenzen

Auf der Karte gibt es drei Uressenzen, die Kerrigan stärker machen. Die erste ist direkt neben eurer Basis. Etwas südlich vom Overmind. Die zweite Essenz ist ganz im Südwesten, bewacht von zahlreichen Mini-Quilgors. Die letzte Essenz ist im Nordosten. Am besten baut ihr euch neben eurer Angriffstruppe noch eine kleine Unterstützer-Einheit. Bestehend aus mindestens einer Brutmutter, ein paar Zerglingen und Mutalisken. Damit könnt ihr nun Drohnen zu den Stellen der Qilgors schicken.


Baut die restliche Biomasse ab und beschützt eure Drohnen. Nutzt eure Hauptarmee und lauft in Richtung Südosten. Dort findet ihr Brakks Truppen. Holt euch vorher noch ein Paar Scheusale. Zerstört dann vier Schwarmstöcke der Urzergs. Dadurch erhaltet ihr "Böses Erwachen". Ist der Overmind fertig gefüttert wird Brakk selbst in den Kampf ziehen. Mit Kerrigans Macht und euren Scheusalen wird er euch kaum was entgegensetzen können. Redet anschließend mit dem Overmind.


Weiter mit: Komplettlösung Starcraft 2 - Heart of the Swarm: Mutationen eurer Mutalisken / Berstling - Splitterling / Berstling - Jägerling / Splitterlinge vs. Jägerlinge / Kerrigan muss überleben

Zurück zu: Komplettlösung Starcraft 2 - Heart of the Swarm: Ostereier sammeln / Die Berstling-Mods / Vernichtet die sieben Gorgonenkreuzer / Findet drei Zerg Biomassen / Mehr Power für Kerrigan

Seite 1: Komplettlösung Starcraft 2 - Heart of the Swarm
Übersicht: alle Komplettlösungen

Starcraft 2 - Heart of the Swarm

Starcraft 2 - Heart of the Swarm spieletipps meint: Es ist wie das Hauptspiel, nur besser. Fehler sind ausgemerzt, einige Kleinigkeiten verbessert. Wer das Hauptspiel gut fand, dem gefällt auch das Add-On. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
10 merkwürdige Angewohnheiten, die jeder Gamer hat

10 merkwürdige Angewohnheiten, die jeder Gamer hat

Wir Gamer sind schon echt ungewöhnlich. Da redet ein Nebencharakter aus einem Videospiel mit uns, erklärt uns (...) mehr

Weitere Artikel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Starcraft 2 - Heart of the Swarm (Übersicht)

beobachten  (?