Watch Dogs: Waffenhandel - Wie ein Boss Teil 1

Waffenhandel - Wie ein Boss Teil 1

von: Spieletipps Team / 04.06.2014 um 15:29

Habt ihr alle Feinde der ersten Welle erledigt, wird Verstärkung in drei SUVs anrücken und alles daran setzen, euch um jeden Preis aufzuhalten. In jedem einzelnen davon befinden sich vier schwer gepanzerte Schützen, die entweder direkt als Scharfschützen in Position gehen oder ins Lagerhaus vorrücken, um euch zu stoppen. Hier kann es euch zugute kommen, wenn ihr zuvor ein paar nette Fallen vorbereitet habt.

Wichtig bei der folgenden Materialschlacht ist, dass ihr ständig in Bewegung bleibt, euch immer nach hinten hin absichert und euch nie von Feinden umzingeln lasst. Bleibt ständig in Deckung und knöpft euch eure Widersacher nach und nach vor, ohne dabei zu hohes Risiko einzugehen. Im folgenden haben wir noch ein paar effektive Taktiken für euch zusammengestellt.


Dieses Video zu Watch Dogs schon gesehen?

Waffenhandel - Wie ein Boss Teil 2

von: Spieletipps Team / 04.06.2014 um 15:53

  • Taktik - Fallen stellen (Aggressiv): Vorbereitung ist alles. Lasst einen Gegner der vorigen Welle am Leben und stattet währenddessen das Lagerhaus mit allem aus, was ihr an Fallen zu bieten habt. Platziert USV an Betonplatten oder Paletten, wo später die SUVs parken; auf dem Kiesweg; werft sie direkt an die Fahrzeuge, wenn sie ankommen; spickt die Treppen damit; oder fahrt mit einem präparierten Fahrzeug in eine größere Gegneransammlung hinein. All das verschafft euch einen enormen Vorteil im folgenden Kampf, da ihr die Fallen dann nach Belieben auslösen und eure Gegner gezielt dorthin locken könnt. Mit Spec-Ops-Waffen und Deckung kann man hier nichts falsch machen.
  • Taktik - Explosive Feuerkraft (Aggressiv): Granaten tun es zwar auch, insofern ihr problemlos zielen und abwägen könnt, aber so richtig effizient wird das ganze erst mit einem Granatwerfer. Solltet ihr keinen dabei haben, könnt ihr euch übrigens einfach einen oben von der Kiste auf dem oberen Balkon im Südwesten abholen. Der Plan dieser Taktik ist, dass ihr auf einem Balkon steht und das gesamte Gebiet überblicken könnt. Wartet nun darauf, dass die drei SUVs eintreffen, und schaltet einen davon gezielt mit einer Granate aus, sodass alle vier aussteigenden Gegner getötet werden. Wartet dabei unbedingt, bis die vier aussteigen, denn wenn ihr schon vorher Granaten werft, könnten sie das überleben. Zur Not einfach nochmal zwei, drei Schüsse nachlegen, schließlich sind die Kerle schwer gepanzert. Anschließend begebt ihr euch schnell zum Balkon beim SUV in der Mitte. Wahrscheinlich sind die Gegner bereits ausgestiegen, aber normalerweise solltet ihr dennoch schnell genug sein, sie noch alle vier auf dieselbe Weise erwischen zu können. Wiederholt das ganze dann beim SUV im Norden, wo ihr wahrscheinlich noch ein bisschen mit Fernkampf- oder Schnellfeuerwaffen nachhelfen müsst, und schon ist die Sache erledigt.

Waffenhandel - Wie ein Boss Teil 3

von: Spieletipps Team / 04.06.2014 um 16:29

Doch damit ist die Sache noch lange nicht überstanden, denn sobald ihr die Besatzungen aller drei SUVs ausgeschaltet habt, wird noch eine allerletzte Gruppe von gegnerischen Fahrzeugen eintreffen. Und die hat es mehr als in sich: In jedem Fahrzeug befindet sich ein Boss und es gibt zusätzlich vier Vollstrecker obendrauf. Will heißen kompromisslose Kampfmaschinen in voller SWAT-Ausrüstung mit tödlichen Automatikwaffen und höchster Panzerung.

Mittel der Wahl ist die zuvor beschriebene Granatentaktik, die gegen die stark gepanzerten Truppen zwar nicht mehr ganz so effektiv ist aber dennoch ordentlich Schaden bei euren Widersachern verursacht. Konzentriert eure Granaten am besten zuerst auf den SUV in der Mitte, da dieser zwei Vollstrecker transportiert. Sind erstmal alle ausgestiegen, konzentriert euch zuerst auf die schwachen Gegner und nehmt euch die Vollstrecker zuletzt vor.

Nutzt die Verteilerkästen und Sprengstoffe, um sie zu schwächen, und verschießt alles, was ihr noch übrig habt. Besonders hilfreich ist hier die Vollstrecker-Takedown-Fähigkeit, mit der ihr die bösen Kerle zur Not einzeln totschlagen könnt, wenn gar nichts anderes mehr weiterhilft. Sind alle besiegt, erhaltet ihr erneut einen Anruf von Tobias und die Mission ist erfolgreich beendet.


Zurück zu: Watch Dogs - Untersuchungen: Waffenhandel - Teil 2 / Waffenhandel - Wir haben die Hauptader getroffen / Wir haben die Hauptader getroffen - Einstiegsorte / Wir haben die Hauptader getroffen - Taktik / Wir haben die Hauptader getroffen - Tipps

Seite 1: Watch Dogs - Untersuchungen
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Watch Dogs

Watch Dogs spieletipps meint: Mit Watch Dogs liefert Ubisoft ein ambitioniertes Hacker-Abenteuer in einer offenen Spielwelt. Nur fehlt am Ende Abwechslung trotz spannender Missionen. Artikel lesen
83
Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Der Multiplayer-Modus ist für viele "Call of Duty"-Spieler das Salz in der Suppe. Während ihr die Kampagne (...) mehr

Weitere Artikel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Watch Dogs (Übersicht)

beobachten  (?