Tropico 5: Forschung

Forschung

von: Tzimmer / 24.06.2014 um 13:10

Ihr solltet früh genug eine Bibliothek bauen, da Forschungen Euch teilweise wichtige Vorteile spendieren. Zu Beginn des Spiels müsst Ihr allerdings die Akademiker aus dem Ausland anwerben, solange Ihr selber noch keine Universitätsabsolventen ausbildet.

Aber nicht nur die Bibliothek erhöht Eure Forschungspunkte, auch das Observatorium, Forschungslabore und Universitäten produzieren Forschung. Mit dem Edikt "Stammzellenforschung" produzieren sogar Krankenhäuser Forschungspunkte.


Dieses Video zu Tropico 5 schon gesehen?

Die Umwelt und Ästhetik

von: Tzimmer / 24.06.2014 um 13:16

Umweltverschmutzung bringt schlechte Laune bei Eurer Bevölkerung und hält Touristen von Eurem Eiland fern. Baut in regelmäßigen Abständen Müllverwertungsanlagen und erforscht in Industrieanlagen alle Möglichkeiten, die Umweltverschmutzung gering zu halten. Im Wohngebieten beseitigt Ihr Verschmutzungen durch das Edikt "Mülltrennung".

Neben den Umweltschäden sehen Industrieanlagen außerdem nicht schön aus. Baut viele Parkanlagen in der Nähe, um den Wert in "Schönheit" zu steigern.


Militär

von: Tzimmer / 24.06.2014 um 13:25

Ohne Militär seid Ihr anfällig gegen Rebellen oder Invasoren, die ein Stück Eures Inselkuchens haben wollen. Kasernen und Wachtürme solltet Ihr deswegen immer parat haben. In Friedenszeiten könnt Ihr allerdings ruhig niedrigen sold zahlen und die Wehrpflicht einführen, um nicht zu viel Geld ins Militär zu pumpen. Spätestens aber in der Weltkriegsära solltet Ihr ein Heer Euer Eigen nennen.

Gerade Wachtürme sind in der Nähe von Industrieanlagen sinnvoll, da sie Angreifer ablenken und binden bis Eure Soldaten eintreffen.

In der Militärbasis bekommt Ihr die Möglichkeit, Panzer einzusetzen, die äußerst schlagkräftig sind.

Werdet Ihr tatsächlich angegriffen erkennt Ihr an einem roten Fadenkreuz, welche Gebäude angegriffen werden. Priorität sollten bei der Verteidigung natürlich Euer Palast und Industrieanlagen haben.

Achtung: Eine hohe Militärpräsenz erhöht zwar das "Sicherheit" Bedürfnis Eurer Bevölkerung, senkt aber zeitgleich das "Freiheit" Bedürfnis - und treibt somit viele Bürger in die Arme der Rebellen...


Zufriedenheit der Bürger

von: Tzimmer / 24.06.2014 um 13:47

Die Zufriedenheit Eurer Bürger ist ein Index, was in Eurem Staat "richtig" läuft und wo dringen Nachholbedarf liegt.

Je höher der Wert in eine "Disziplin", so besser fühlen sich die Bürger.

Ist der Wert in Sicherheit niedrig helfen Militär und Polizeiwachen. Solltet Ihr keine Probleme mit der Kirche haben, so könnt Ihr auch eine Theokratie ausrufen. So steigert Ihr Religion und Sicherheit gleichzeitig.

Nahrungszufriedenheit steigert Ihr, indem Ihr den Speiseplan Eurer Bürger reichhaltig gedeckt und vor allem divers haltet: Eine einseitige Ernährung aus Bananen und Mais reicht zwar, macht aber keinen glücklich.

Gesundheitsvorsorge ist auch in Tropico ein Thema: Krankenhäuser und Kliniken erhöhen die Krankenversorgung. Achtet darauf. dass Eure Kliniken nicht voll ausgelastet sind.

Freiheit steigert Ihr mit Medienanstalten und Bildungseinrichtungen.

Arbeitslosigkeit: Der Almanach kennt zwei "Sorten" Arbeitsloser: Rentner und Kinder, die in der Regel keine Arbeit möchten und "arbeitswillige"Arbeitslose. Achtet darauf, dass Ihr für jeden einen passenden Arbeitsplatz bietet: Habt Ihr viele arbeitslose Akademiker, so hilft es nicht mehr Plantagen zu bauen.

Obdachlosigkeit: Dieser Punkt ist etwas weniger intuitiv. Freistehende Wohnungen und viele Obdachlose schließen sich nicht aus. Bergarbeiter errichten lieber ihre Blechhütten in der Nähe der Bergwerken, anstatt lange aus der Stadt zum Arbeitsplatz zu pendeln. Errichtet also Wohnungen passend zu den Arbeitsplätzen!


Wahlen

von: Tzimmer / 24.06.2014 um 13:59

In regelmäßigen Abständen meint jemand, Er sei besser zum regieren als Ihr geeignet. Als braver Demokrat werden wir uns natürlich auch zur Wahl stellen. Am unteren Bildschirmrand seht Ihr auch, wie es um Eure Beliebtheit bestellt ist. Liegt Ihr weit vorne, so müsst Ihr Euch keine Sorgen machen, dass Ihr nicht gewählt werden solltet. Häufige Gründe für schlechte Wahlprognosen sind übrigens Unzufriedenheit bei den Grundbedürfnissen: Wohnraum, Arbeitsplätze und Nahrungsversorgung. Sind hier die Werte schlecht, so sind auch Eure Wahlprognosen meistens schlecht.

Sind die Werte kurz vor der Wahl immer noch schlecht, so könnt Ihr kurzfristig Erfolge mit verschiedenen Edikten verbuchen: In der Kolonialzeit könnt Ihr Extrarationen verteilen, Karneval abhalten oder Steuern senken. In der Weltkriegszeit könnt Ihr Agrarsubventionen verteilen (wenn Ihr viele Farmer unter Euren Bürgern habt), Sozialversicherungen anbieten oder Hypothekenzuschüsse verteilen. In der Zeit des Kalten Krieges helfen Euch der Big Brother, Impfprogramme und Selnsibilitätstraining für Polizei und Militär.

Als letztes Mittel könnt Ihr Euren Kontrahenten natürlich auch ermorden lassen - aber das merken Eure Bürger natürlich und werden dadurch entsprechend unzufrieden.


Zurück zu: Tropico 5 - Einsteigerguide: Der Almanach, ein mächtiges Werkzeug. / El Presidente und die Familie / Produktionsplanung / Rohstoffe vorausschauend abbauen / Gebäudesynerigien nutzen

Seite 1: Tropico 5 - Einsteigerguide
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Tropico 5

Tropico 5 spieletipps meint: Schwarzhumorige Aufbau- und Witschaftssimulation, die einige neue Aspekte, wie das Dynastie-System, mitbringt. Artikel lesen
79
Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

In den 90-er Jahren noch recht beliebt, ist die "Road Rash"-Videospielreihe von Electronic Arts kurz nach der Jahrtause (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tropico 5 (Übersicht)

beobachten  (?