Ark - Survival Evolved

Dinosaurier zähmen und reiten - so geht's | Ark: Survival Evolved

von Marco Tito Aronica (aktualisiert am Donnerstag, 28.07.2016 - 19:13 Uhr)

In Ark - Survival Evolved lebt ihr zwischen kleinen und großen Dinosauriern, während ihr irgendwie versucht zu überleben. Doch was wäre, wenn ihr die Reptilien zähmen und reiten könntet? Wir geben euch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung wie das funktioniert.

Bevor ihr wie in Jurassic Park auf den Dinosauriern reiten könnt, müsst ihr einige Vorbereitungen treffen. Lest hier, was ihr tun müsst, um Dinosaurier zu zähmen und zu reiten. Alternativ könnt ihr auch folgendes Video starten:

So könnt ihr Dinos und andere Kreaturen zähmen:

Beeren sammeln

Zuallererst macht ihr euch auf die Suche nach Beeren. Besonders die Narcobeeren solltet ihr aufsammeln, da ihr die Dinos damit später ruhig haltet. Die übrigen Sorten nutzt ihr, um das Ungetüm zu füttern.

Haltet ausschau nach Büschen und pflückt die Beeren, indem ihr auf die Interagieren-Taste drückt. Sammelt lieber ein paar Beeren mehr ein, damit ihr auf alle Eventualitäten vorbereitet seid.

Sattel erforschen

Mit genügend Beeren im Gepäck, besorgt ihr euch als nächstes einen Sattel, damit ihr das Tier später auch reiten könnt. Diese findet ihr in den Arks, die für kurze Zeit immer mal wieder in der Spielwelt auftauchen oder in der Engrammliste.

Dinosaurier k.o. schlagen

Seid ihr im Besitz eines Sattels, müsst ihr nach einem Dinosaurier ausschau halten, der zu dem Gegenstand passt. Steht ihr eurem Ziel gegenüber, schlagt ihr es bewusstlos. Mit bloßen Fäusten oder mit der Steinschleuder zielt ihr am besten auf den Kopf des Dinos.

Wenn ihr keine Waffe zur Hand habt, nutzt ihr eure blanken Fäuste.Wenn ihr keine Waffe zur Hand habt, nutzt ihr eure blanken Fäuste.

Bleibt besonders im Kampf gegen Fleischfresser immer in Bewegung, damit ihr übermäßigen Schaden vermeidet. Dieses Duell endet nämlich sehr schnell tödlich.

Beeren an Saurier verfüttern

Nun da das Tier benommen am Boden liegt, könnt ihr auf dessen Inventar zugreifen. Füllt alle freien Slots mit normalen Beeren und Narcobeeren. Die üblichen Früchte füllen die Leiste unten, die euch Auskunft über den Zähmungsgrad des Dinos gibt - ist diese vollständig gefüllt, wird euch das Tier treu sein.

Die lilane Leiste füllt sich mit dem Einsatz der Narcobeeren. Sinkt diese unter 50%, kann der Saurier wieder erwachen. Hin und wieder solltet ihr ein oder zwei Beeren durch einen manuellen Befehl verfüttern. Habt ihr die Bestie gezähmt, fehlt nur noch ein letzter Schritt.

Aufsitzen und reiten

Zu guter Letzt setzt ihr eurem treuen Begleiter den Sattel auf, indem ihr diesen in das Inventar des Dinos packt. Euer neu gewonnenes Reittier kann ebenfalls im Level aufsteigen.

Levelt euer Reittier auf und kämpft gegen andere Dinosaurier.Levelt euer Reittier auf und kämpft gegen andere Dinosaurier.

Ihr erhaltet Punkte und könnt diese in der Übersicht gegen höhere Statuswerte eintauschen. So wird der Dinosaurier immer stärker und wächst praktisch mit euch mit. Neulinge finden wertvolle Tipps und Tricks im Einsteiger-Guide.

War der Guide zum Zähmen der Dinos hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Ark - Survival Evolved
Ark - Survival Evolved spieletipps meint: Nur wer viel Zeit investiert, wird die Unterschiede zur "Early Access"-Version deutlich spüren. Diese lohnen sich, doch der Weg dorthin ist lang und steinig. Artikel lesen
72
Schnelle Technik mit großem Potenzial

PlayStation 5: Schnelle Technik mit großem Potenzial

Was gibt es Schöneres als den Start einer neuen Konsolengeneration? Kaum ein Tag wird von Spielern so sehr (...) mehr

Weitere Artikel

Bug gestaltet die Map um, Spieler feiern es

Ein Bug in CoD: BOCD behebt zufällig eines der größten Probleme.Ein Spieler in Call of Duty (...) mehr

Weitere News

Ark - Survival Evolved (Übersicht)

beobachten  (?