Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain

Mission 2: Diamond Dogs - MGS 5

von Sergej Jurtaev (aktualisiert am Donnerstag, 28.07.2016 - 19:13 Uhr)

Mission 2: Diamond Dogs

Metal Gear Solid 5 - Mission 2

Missionsaufgaben:

  • Das Training für Fulton-Rettungen abgeschlossen.
  • Personal rausgeholt und dadurch die Stufe des Entwicklungsteams erhöht.
  • Den Pappkarton entwickelt und das Grundtraining abgeschlossen.
  • Das Training zum Festhalten abgeschlossen.
  • Das Training zum Schlagen abgeschlossen.

Auf der Mother Base angekommen, will euch Ocelot mit dem Ausbau dieser vertraut machen. Eine wichtige Aufgabe ist die Rekrutierung von neuem Personal. Hier wird das Fulton-System zukünftig sehr nützlich sein. Um herauszufinden, wie es funktioniert, betäubt ihr einen eurer Männer und benutzt die Fulton-Rettung.

Big Boss beschaut die Mother Base.
Big Boss beschaut die Mother Base.

Mit diesem System könnt ihr innerhalb eurer Missionen Gefangene oder auch Gegner direkt zur Mother Base schicken, wo sie sich euch hoffentlich anschließen. Eine Prozentzahl zeigt euch an, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass die Fulton-Rettung erfolgreich sein wird. Wenn das Zielobjekt zu stark verletzt ist oder das Wetter stürmisch ist, kann es sein, dass die Person stirbt oder einfach verschwindet.

Ocelot zeigt euch außerdem die Personalverwaltungs- und die Entwicklungs-Option auf eurem iDroid. Benutzt die Fulton-Rettung noch bei einigen Leuten mehr ein, um den berühmten "Metal Gear"-Karton zu entwickeln.

Damit seid ihr so gut wie unsichtbar - logisch.
Damit seid ihr so gut wie unsichtbar - logisch.

Ihr könnt jetzt noch weiter mit der Fulton-Rettung üben und zum Beispiel ein paar Griffe ausprobieren. Wenn ihr genug habt, ruft ihr den Hubschrauber per iDroid, steigt ein und beendet die Mission.

Hinweis zum S-Rang:

In dieser Mission werden keine Ränge vergeben.

  1. Startseite
  2. Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain
  3. Mission 2

beobachten 

Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website