The Witcher 3 - Blood and Wine

The Witcher 3 | Aerondight finden und Inbild der fünf Rittertugenden freischalten

von Achim Truckses (aktualisiert am Dienstag, 30.08.2022 - 06:48 Uhr)

In The Witcher 3: Blood and Wine soll Geralt seine Ritterlichkeit unter Beweis stellen und fünf Tugenden erfüllen. Um diese erfolgreich abzuschließen, gilt es richtige Entscheidungen zu Treffen und die dazugehörige Quest „Es kann nur einen geben“ abzuschließen. Am Ende winkt euch ein Erfolg sowie das Schwert Aerondight.

Geralt von Riva muss sich in den fünf Tugenden der Ritterlichkeiten beweisen. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Geralt von Riva muss sich in den fünf Tugenden der Ritterlichkeiten beweisen. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Der Questname erinnert ein wenig an die Highlander Filmreihe, in denen der Spruch „Es kann nur einen geben“ eine ganz besondere Bedeutung hatte. Im DLC The Witcher 3: Blood and Wine geht es aber nicht um unsterbliche Highlander, die sich gegenseitig niederstrecken wollen.

Ihr müsst euch in fünf Rittertugenden üben, dafür gibt es im Anschluss das Schwert Aerondight als Belohnung. Es gibt aber noch den verpassbaren Erfolg „Inbild der fünf Rittertugenden“. Natürlich wollen wir euch helfen, diesen ebenfalls freizuschalten. Im Folgenden erklären wir euch genau, was dafür zu tun ist.

„Es kann nur einen geben“: Quest starten

Schon früh im Spielverlauf der Erweiterung habt ihr die Möglichkeit, die Nebenquest „Es kann nur einen geben“ zu starten. Jedoch könnt ihr euer Ziel auf verschiedene Arten erreichen:

  • Ihr könnt zum Beispiel direkt den Questgeber ansprechen, dieser hält sich auf der Insel Lac Celavy auf. Diese Insel liegt bei Beauclair, in nordwestlicher Richtung.
  • Eine weitere Möglichkeit bekommt ihr, wenn ihr alle Zettel von der Anschlagtafel in Beauclair abnehmt, bis ihr keine neuen Quests mehr bekommt.

Sobald ihr den Einsiedler auf der Insel aufgespürt habt, beginnt euer Unterricht in Sachen Ritterlichkeit. Ihr müsst euch nun in den fünf Tugenden Edelmut, Mitgefühl, Ehre, Tapferkeit und Weisheit üben. Ihr könnt dies folgendermaßen anstellen: Im DLC müsst ihr an verschiedenen Stellen Entscheidungen in Dialogen treffen. Diese Entscheidungen müssen den moralischen Richtlinien der fünf Rittertugenden entsprechen.

Der Einsiedler befindet sich auf der Insel Lac Celevay nordwestlich von Beauclair. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Der Einsiedler befindet sich auf der Insel Lac Celevay nordwestlich von Beauclair. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Im Spiel gibt es fünf Situationen bei denen ihr eure Entscheidungen nach den ritterlichen Tugenden richten müsst. Genau hier liegt das Problem, ihr könnt die wichtigen Entscheidungen leicht verpassen und wenn ihr zu oft scheitert, kann die Quest nicht abgeschlossen werden.

Im Folgenden listen wir alle fünf Möglichkeiten auf, damit ihr euch in allen Rittertugenden beweisen könnt.

Wichtiger Hinweis: Die entscheidende Quest und der Erfolg „Inbild der fünf Rittertugenden“ sind verpassbar. Ihr solltet euch also verschiedene Speicherstände an den entsprechenden Stellen anlegen, um gegebenenfalls die richtige Entscheidung zu treffen. Falls ihr zu oft die falsche Dialogentscheidung trefft, könnt ihr euch den Erfolg nicht mehr sichern.

Seid großzügig und gebt dem Botenjungen sein Trinkgeld. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Seid großzügig und gebt dem Botenjungen sein Trinkgeld. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Inbild der fünf Rittertugenden: So beweist ihr eure Ritterlichkeit

  • Edelmut: Geht auf den Hauptplatz von Beauclair. Kurz drauf startet eine Zwischensequenz. In dieser wird euch ein Brief von einem Boten übergeben, belohnt ihn für seine Dienste mit fünf Kronen. Mit dem Brief kann eine weitere Quest gestartet werden, bei der es um die Freischaltung wichtiger Mutationen geht. Die Quest heißt „Transformation“.
  • Mitgefühl: Während der Hauptquest „Das Biest von Toussaint“ müsst ihr den Glumaar verschonen, nachdem ihr das Wesen im Kampf besiegt habt.
  • Weisheit: Ihr müsst während der Hauptquest „La Cage auf Fou“ das Haus untersuchen indem die verfluchte Kreatur lebt. Sobald ihr die Kreatur entdeckt habt, dürft ihr sie nicht attackieren. Ihr müsst euch dafür entscheiden den Fluch aufzuheben.
  • Ehre: In der Nebenquest „Gesänge eines Ritterherzens“ müsst ihr erst ein Pferderennen absolvieren, woraufhin ihr einem Ritter der euch zu einem Schwertzweikampf auffordert begegnet. Ihr solltet den Kampf annehmen und natürlich gewinnen.
  • Tapferkeit: In eben dieser Quest „Gesänge des Ritterherzens“ könnt ihr euch auch noch in der Tugend „Tapferkeit“ beweisen. In der Dialogoption müsst ihr euch dazu entscheiden das Turnier fortzusetzen, gleich nachdem ihr dem Mädchen in den Wald gefolgt seid. Auch für den Erfolg „Ein denkwürdiger Ritter“ ist diese Entscheidung wichtig.

Es gibt im Spiel aber auch noch weitere Momente in denen ihr euch in den fünf Rittertugenden beweisen könnt, ihr seid nicht auf unsere Auswahl beschränkt.

Sobald ihr euch euch in allen fünf Tugenden bewiesen habt, müsst ihr zu dem Einsiedler auf der Insel zurückkehren und gegen ihn kämpfen. Im See taucht nach eurem Sieg „die Dame vom See“ auf, welche das Schwert Aerondight in den Händen hält, eure Belohnung für den Test in „Ritterlichkeit“. Zudem erhaltet ihr den Erfolg „Inbild der fünf Rittertugenden“.

Dieses Video zu Witcher 3 - Blood and Wine schon gesehen?
The Witcher 3 - Blood and Wine: Trailer

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. The Witcher 3 - Blood and Wine
  3. Aerondight finden und Inbild der fünf Rittertugenden freischalten
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website